The Outer Worlds: Alle Infos zum neuen Singleplayer-RPG des Fallout New Vegas-Entwicklers

Obsidian Entertainment meldet sich noch im Oktober 2019 mit seinem neuen Rollenspiel zurück, das in die Fußstapfen von Fallout: New Vegas treten soll. Wir liefern euch alle Infos zum RPG.

von Valentin Aschenbrenner,
15.10.2019 18:00 Uhr

The Outer Worlds wird das nächste große Rollenspiel von Obsidian Entertainment und könnte vor allem für Fans von Fallout interessant werden. The Outer Worlds wird das nächste große Rollenspiel von Obsidian Entertainment und könnte vor allem für Fans von Fallout interessant werden.

Am 25. Oktober 2019 meldet sich Obsidian Entertainment mit The Outer Worlds zurück. Das neueste Singleplayer-RPG des Entwicklers von Spielen wie Star Wars: Knights of the Old Republic 2 oder South Park: Der Stab der Wahrheit soll in die Fußstapfen des hauseigenen Fallout: New Vegas treten.

Im folgenden Artikel liefern wir euch die wichtigsten Informationen, die es vor dem Launch zu wissen gibt.

Release-Termin: Wann erscheint The Outer Worlds für welche Plattformen?

The Outer Worlds erscheint am 25. Oktober 2019 nicht nur für den PC, sondern ebenfalls für Playstation 4 und Xbox One. Ein Release für die Nintendo-Switch steht ebenfalls an, einen konkreten Termin gibt es dafür allerdings nicht. Das Rollenspiel wird zum Launch ebenfalls im Xbox Game Pass verfügbar sein.

Gameplay: Wie spielt sich The Outer Worlds?

The Outer Worlds ist kein neuer Teil der Fallout-Reihe, auch wenn die Parallelen nicht zu übersehen sind. Das sollte niemanden verwundern: Immerhin arbeiten mit Tim Cain und Leonard Boyarksy zwei Game Director an dem Spiel, die bereits an dem ersten Fallout mitgewirkt haben. Außerdem dürfte Obsidians Erfahrung mit dem Spin-off New Vegas ebenfalls bei der Entwicklung von The Outer Worlds eine Rolle gespielt haben.

So erstellen wir uns eine Spielfigur, legen ihre Talente und Fähigkeiten fest und beginnen damit, die Spielwelt von The Outer Worlds mit gezückter Waffe oder silberner Zunge zu erkunden. Dabei spielen zahlreiche schwarzhumorige Multiple-Choice-Dialoge eine tragende Rolle und im Zuge moralischer Entscheidungen bestimmen wir, wie die Geschichte verläuft und welche Fraktionen uns cool oder blöd finden.

Unsere große Titelstory zu The Outer Worlds

The Outer Worlds nutzt die Unreal Engine 4 und spielt sich ausschließlich in der Ego-Perspektive. Eine Third-Person-Ansicht wird es im Gegensatz zu Fallout 3 oder Fallout: New Vegas nicht geben. Die Kämpfe laufen in Echtzeit ab und der Spieler kann sich entscheiden, ob er auf Nah- oder Fernkampfwaffen und Schleichen oder direkte Konfrontationen setzt.

Es gibt übrigens noch eine weitere Überschneidung mit dem Fallout-Franchise: In The Outer Worlds können wir zwar nicht das sogenannte VATS-System benutzen - ein Tool zum Einfrieren beziehungsweise Verlangsamen der Zeit gibt es dennoch. Das heißt hier TZD (Taktische Zeitdilatation) und funktioniert im Prinzip genauso.

So spielt sich Obsidians neues Quasi-Fallout - Preview zu The Outer Worlds mit 12 Minuten Gameplay PLUS 11:51 So spielt sich Obsidians neues Quasi-Fallout - Preview zu The Outer Worlds mit 12 Minuten Gameplay

Story: Um was geht es in The Outer Worlds?

Im Gegensatz zu Fallout verschlägt es uns in The Outer Worlds nicht in die Postapokalypse sondern auf fremde Planeten in einer weit, weit entfernten Galaxie. Diese Welten werden von mächtigen Megakonzernen kontrolliert, deren Bewohner systematisch ausgebeutet und unterdrückt.

Wir werden von dem exzentrischen Wissenschaftler Phineas Wells als Crew-Mitglied eines Kolonisten-Schiffs aus dem Kryoschlaf erweckt und müssen feststellen, dass der Rest der Besatzung noch friedlich vor sich schlummert. Im Verlauf der Story können wir herausfinden, was der sogenannte »Vorstand« der Megakonzerne im Schilde führt - oder aber wir liefern ihnen Phineas Wells in der Hoffnung auf Macht und Reichtum ans Messer.

Tatsächlich soll man im Spiel sogar dazu in der Lage zu sein, jeden einzelnen NPC von The Outer Worlds zu töten und die Story trotzdem zu beenden. Ob dem wirklich so ist, muss sich spätestens zum Release des RPGs zeigen.

Fallout lässt grüßen: Das Multiple-Choice-Dialogsystem kommt uns vertraut vor. Fallout lässt grüßen: Das Multiple-Choice-Dialogsystem kommt uns vertraut vor.

Die wichtigsten Fragen zu The Outer Worlds geklärt

Gibt es eine Open World?

Eine Open World im klassischen Sinne wird es in The Outer Worlds nicht geben. Stattdessen gibt es mehrere kleine offene Gebiete, die wir nach Lust und Laune erforschen können. Laut Entwickler Obsidian Entertainment soll es mindestens eine größere Stadt geben. Die verschiedenen Gebiete werden durch Ladesequenzen und Schnellreisefunktionen voneinander getrennt.

Gibt es NPC-Begleiter?

Nach dem aktuellen Stand der Dinge wird es in The Outer Worlds mindestens fünf NPC-Begleiter geben - jeweils zwei können mit auf Missionen genommen werden. Obsidian verspricht, dass jeder dieser Begleiter über eine eigene Hintergrundgeschichte, Motivation und einen Charakter verfügen wird. Allerdings kann unsere Spielfigur keine Romanzen mit ihren Begleitern eingehen.

Gibt es eine deutsche Sprachausgabe?

The Outer Worlds wird über keine deutsche Sprachausgabe verfügen. Die Dialoge des Spiels sind ausschließlich auf Englisch, dafür gibt es allerdings deutsche Untertitel. In The Outer Worlds spricht die eigene Spielfigur kein Wort, ihre Worte werden lediglich durch Textboxen dargestellt.

Gibt es Mikrotransaktionen?

The Outer Worlds verzichtet auf Mikrotransaktionen und Lootboxen. Der Spielfortschritt lässt sich mit dem Einsatz von Echtgeld nicht beschleunigen. Ob es kostenlose oder kostenpflichtige DLCs geben wird, muss sich erst zeigen.

5 Gründe, warum ihr The Outer Worlds zu Unrecht ignoriert

The Outer Worlds - Video: 5 Gründe, warum es ein Fest für Fallout-Fans wird 5:11 The Outer Worlds - Video: 5 Gründe, warum es ein Fest für Fallout-Fans wird


Kommentare(111)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen