Total War: Warhammer 3 enthüllt plötzlich noch eine ganz neue Fraktion

Eine gelungene Überraschung: Total War: Warhammer 3 bekommt zum Release noch eine Fraktion mehr spendiert, als ursprünglich gedacht. Das vereinte Chaos.

von Fabiano Uslenghi,
19.01.2022 16:00 Uhr

Von wegen nur sechs Fraktionen plus Vorbesteller-Volk! Total War: Warhammer 3 hat zum Release am 17. Februar 2022 insgesamt acht Fraktionen im Rucksack. Etwa einen Monat vor seinem Erscheinen haben die Entwicklerinnen und Entwickler bei Creative Assembly nun die achte und (sehr wahrscheinlich) letzte Fraktion enthüllt - die vereinten Chaosdämonen.

Außerdem konnten wir im Vorfeld bereits zahlreiche Stunden mit dem Spiel verbringen und dabei neben der frisch enthüllten Fraktion auch mit dem Großkaiserreich von Cathay spielen. In unserer großen Preview klären wir deshalb noch viele offene Fragen zu den Neuerungen von Warhammer 3 und auch, ob das jetzt überhaupt Spaß macht:

Total War: Warhammer 3 stundenlang gespielt   73     23

Mehr zum Thema

Total War: Warhammer 3 stundenlang gespielt

Wenn ihr aber nur auf den neusten Stand gebracht werden wollt, was das nun für eine achte Fraktion ist, dann lest erst einmal in Ruhe bis zum Ende.

Das sind die Chaosdämonen

In Warhammer 3 haben die Chaosgötter endlich ihr mit Spannung erwartetes Debüt. Es gibt also nicht mehr nur einen Chaoseinfall voller mutierter aber eher generischer Chaoskrieger oder Dämonen, sondern unterschiedliche Einheiten für jeden der vier Chaosgötter. Das sind Nurgle, Slaanesh, Khorne und Tzeentch. Im Detail dröseln wir die Unterschiede dieser und anderer Fraktionen in unserer detaillierten Übersicht auf.

Aber es wird nun eben noch eine fünfte Chaosfraktion geben, die ihre Einheiten aus diesen vier Chaosfraktionen speist. Das sind die Chaosdämonen, wo Khornes Blutdämonen an der Seite von Tzeentchs Horrors streiten, während Nurglings dem Feind in den Rücken fallen und Slaaneshs Dämonetten ihnen den Rest geben. Das sieht man auch im Trailer:

Total War: Warhammer 3 zeigt die unerwartete achte Fraktion im Trailer 1:46 Total War: Warhammer 3 zeigt die unerwartete achte Fraktion im Trailer

Auch wenn die Chaosdämonen also eigenständig in der Welt auftreten und eigene Ziele verfolgen, ist dieses neue Volk nicht komplett unabhängig. Die Einheiten-Typen kennt man schon, kann aber hier alle Dämonen im Verbund einsetzen und damit die einzelnen Schwächen ausgleichen.

Die Kampagnen-Mechanik ist der eigentliche Hit

Dass die Chaosdämonen im Prinzip nur das verwenden, was schon da ist, macht sie auf dem Papier erstmal weniger spannend. Vor allem im Vergleich mit Fraktionen wie Cathay, das sogar Einheiten hat, die es bisher nicht mal im Tabletop gab. Aber die Chaosdämonen haben ein Ass im Ärmel, und zwar ihren Legendären Kommandanten.

Wie bei allen Fraktionen gibt es einen Anführer, der nochmal eine ganz besondere Spielmechanik mitbringt. Im Falle der Chaosdämonen ist das der Dämonenprinz, den wir ganz nach unserem Willen formen können. Im Prinzip baut ihr euch hier einen persönlichen Dämon zusammen.

Den Dämonenprinzen anpassen

Der Prinz kann im Charakterbildschirm frei angepasst werden. Anders als bei anderen Helden, können wir ihm keine Waffen oder Items geben. Stattdessen tauschen wir sämtliche Körperteile aus. Je nach Körperteil hat der Anführer andere Fähigkeiten und sieht auch noch komplett anders aus. Die Körperteilen gehören dabei jeweils zu einem der vier Chaosgötter oder dem ungeteilten Chaos. Folgende Bereiche können wir anpassen:

  • Kopf
  • Körper
  • Flügel
  • Linker Arm
  • Rechter Arm
  • Beine
  • Schwanz
  • Haupthand
  • Nebenhand
  • Zweihändige Waffen

Körperteile freischalten

Die Chaosdämonen und der Dämonenprinz sind sehr eng miteinanderverwoben. Deshalb wurden hier Tech- und Skilltree zusammengelegt. Neue Vorteile für die Fraktion bedeuten immer auch neue Körperteile für den Prinzen. Um voranzuschreiten, gilt es, den Chaosgöttern Ehre zu erweisen.

Jedes Mal, wenn die Chaosdämonen eine Stadt erobern, können wir sie einem der vier Chaosgötter widmen. Dadurch erhält die Fraktion Punkte bei diesem Gott und schreitet auf seiner Liste im Techtree voran, was eben neue Einheiten aus der Riege dieses Gottes freischaltet und Körperteile, die ebenfalls dazu passen. Gleiches geschieht, wenn sie eine Feldschlacht gewinnen und entscheiden, welchem Gott die Überlebenden geopfert werden.

Der Forschungsbaum hält unglaublich viele Körperteile parat. Es sollen Milliarden an Kombinationen möglich sein. Der Forschungsbaum hält unglaublich viele Körperteile parat. Es sollen Milliarden an Kombinationen möglich sein.

Im Verlauf der Kampagne kann der Prinz sich auf einen Gott spezialisieren und bekommt dann Zugriff auf die mächtigsten Körperteile und Einheiten dieses Gottes. Alternativ kann er aber auch das vereinte Chaos willkommen heißen, um variabel zu bleiben.

Was haltet ihr von dieser neuen Fraktion? Mögt ihr die Kampagnen-Mechanik oder nervt euch, dass sie keine eigenen Einheiten ins Feld führt? Schreibt es in die Kommentare

zu den Kommentaren (31)

Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.