Wer will diese Sekiro-Mod freiwillig spielen? Alle Gegner werden zum Endboss

Sekiro ist den meisten Spielern ja so schon schwer genug. Wer jetzt aber nach einer noch größeren Herausforderung sucht, der sollte sich diese Mod mal näher ansehen.

von Jonas Hellrung,
26.03.2020 11:28 Uhr

Als wäre Sekiro nicht schon schwer genug, liefert die Mod-Community nun auch noch eine besonders harte Erweiterung. Als wäre Sekiro nicht schon schwer genug, liefert die Mod-Community nun auch noch eine besonders harte Erweiterung.

Trotz oder vielleicht gerade wegen seines hohen Schwierigkeitsgrads ist Sekiro: Shadows Die Twice sehr beliebt. Die fordernden Kämpfe loben nicht nur wir in unserem GameStar-Test, sondern haben auch dafür gesorgt, dass Sekiro zuletzt bei den Steam Awards zum Game of the Year gekürt wurde. Wenn euch diese Herausforderung aber noch nicht genug war, dann haben wir hier die passende Mod für euch:

Reddit-User Kahei_X veröffentlichte eine Mod, durch die jeder Gegner mit dem Endboss Isshin ersetzt werden kann. Im folgenden Gameplay-Video seht ihr, dass Sekiro dadurch fast schon zu einem Jump&Run wird, denn jeder falsche Schritt könnte euren Tod bedeuten:

Link zum YouTube-Inhalt

Wie man im Video sieht, ist es extrem gefährlich, sich mit einer Armee von Bossgegnern anzulegen. Vermutlich ist es aber nur eine Frage der Zeit, bis jemand das Spiel auch mit dieser Mod durchgespielt hat. Immerhin ist es noch gar nicht so lange her, dass jemand alle Souls-Spiele am Stück durchgespielt hat, ohne dabei Schaden zu nehmen.

Wo könnt ihr die Mod downloaden? Erstellt wurde diese Sekiro-Endboss-Version mit dem Tool »Sekiro Enemy and Item Randomizer«, das ihr über die Nexusmods-Seite des Modders Kahei_X herunterladen könnt. Dank dem neuesten Update lässt sich in der Randomizer-Mod in einer "Select-Preset-Option" selbst auswählen, welche Gegner im Spiel auftauchen sollen - und wer mag, stellt eben alle Feinde auf den Endboss Isshin.

Die Endgegner-Mod gibt's nicht nur für Sekiro

Übrigens gibt es eine ähnliche Mod bereits für die Demo zum Remake von Resident Evil 3. Und das, obwohl das Spiel noch nicht einmal draußen ist. Dort werden sämtliche Gegner in den monströsen Bösewicht Nemesis verwandelt. Im Gegensatz zur unfassbaren Härte der Sekiro-Mod wirkt das Ergebnis hier aber eher bizarr komisch.

Link zum YouTube-Inhalt

Ihr seht also, verrückte Mods gibt es aktuell wirklich zu Hauf. Selbst das brutale Doom hat dank einer Mod nun ein Crossover mit Animal Crossing bekommen.

zu den Kommentaren (27)

Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.