GameStars 2019

Release-Termin für WoW Patch 8.3, das letzte große Update für Battle for Azeroth

Das letzte Update für World of Warcraft: Battle for Azeroth erscheint Mitte Januar. Mit dem gibt es noch einmal einen neuen Schlachtzug.

von Mathias Dietrich,
21.12.2019 10:35 Uhr

Der alte Gott N'Zoth hat in World of Warcraft einst die Naga erschaffen. Der alte Gott N'Zoth hat in World of Warcraft einst die Naga erschaffen.

World of Warcraft: Battle for Azeroth wird am 15. Januar mit dem Update 8.3 »Visionen von N'Zoth« sein letztes großes Inhalts-Update erhalten. Danach geht es langsam, aber sicher auf die Veröffentlichung von Shadowlands zu.

Die Inhalte: In Visionen von N'Zoth besucht ihr Uldum und das Tal der Ewigen Blüten erneut. Neben zwei neuen Völkern - Vulpera für die Horde und Mechagnome für die Allianz - ist die zweite große Neuerung ein Schlachtzug mit zwölf Bossen. Der führt euch nach Ny'Alotha, die erwachte Stadt.

Release-Plan des neuen Schlachtzugs

Die einzelnen Flügel des Raids werden nicht gleichzeitig freigeschaltet, sondern nach und nach. Komplett ist Visionen von N'Zoth erst ab dem 11. März 2020. Derzeit sieht der Entwickler Blizzard den folgenden Ablaufplan vor:

  • 22. Januar: Normaler und Heroischer Schwierigkeitsgrad
  • 29. Januar: Mythischer Schwierigkeitsgrad, 1. Flügel des Schlachtzugsbrowsers (Vision des Schicksals)
  • 12. Februar: 2. Flügel des Schlachtzugsbrowsers (Hallen der Hingabe)
  • 26. Februar: 3. Flügel des Schlachtzugsbrowsers (Geschenk des Fleisches)
  • 11. März: 4. Flügel des Schlachtzugsbrowsers (Der Wachtraum)

Im Raid konfrontiert ihr zunächst eine Reihe von Herolden. Der große Endboss ist der alte Gott N'Zoth selbst, der mit den Armeen des schwarzen Imperiums die Welt nach seiner eigenen Vision formen will.

Wie geht es danach weiter?

Kurz nach der Veröffentlichung des Updates startet die vierte Saison von Battle for Azeroth. Die wird ein neues Affix für die mythischen Schlüsselstein-Dungeons und auch neue Belohnungen mit sich bringen.

Die nächsten großen Inhalte kommen dann erst mit dem achten Addon Shadowlands, das 2020 erscheinen wird. Hier verschlägt es euch in das Totenreich von World of Warcraft. Die Erweiterung will vor allem mit vier Features überzeugen. Mehr erfahrt ihr in unserem Preview-Video:

World of WarCraft: Shadowlands - Wie geht es ohne Lich King weiter? 15:31 World of WarCraft: Shadowlands - Wie geht es ohne Lich King weiter?


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen