GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Ich hatte WoW schon aufgegeben, aber eine kleine Neuerung von Dragonflight könnte mich wieder zurückholen

Meinung: Ein kleines Detail zu Mythic Plus aus einem Interview könnte für mich das gesamte nächste Addon retten.

von Rémy Bournizel,
25.04.2022 16:37 Uhr

Die letzten zwei Erweiterungen für World of Warcraft waren für mich leider nicht mehr als Mittelmaß, weshalb ich umso mehr auf eine Kehrtwende der Entwickler hoffe. Aber auch die Ankündigung von Dragonflight ließ mich bisher relativ kalt.

Denn solange Blizzard mir keine harten Gameplay-Fakten präsentiert, wird das verlorene Vertrauen nicht so schnell wiederkehren. Am Ende eines sonnigen Tages in Azeroth habe ich mir immer dieselbe Frage gestellt: Wofür bezahle ich überhaupt die monatlichen Abo-Kosten? Warum ich aber trotzdem vorsichtig optimistisch bin, hat genau einen Grund: die Einsicht der Entwickler.

In unserem Interview mit Game Director Ion Hazzikostas, welches nach der Dragonflight-Präsentation stattfand, versteckte sich ein Detail zum Mythic-Plus-Modus, das mich aufhorchen ließ: Endlich mehr Abwechslung in einem der für mich besten Endgame-Inhalte. Da Mythic-Plus aber ein Modus innerhalb von World of Warcraft ist, muss aber auch das Drumherum stimmen. Um zu verstehen, warum auch die guten Dungeons meine Lust am MMO auf Dauer nicht tragen konnten, müssen wir gemeinsam zurück in die Zeit der Dauerschleife reisen.

Der Autor
Seit World of Warcraft: Wrath of the Lich King treibt Rémy jetzt schon in Azeroth sein Unwesen. Haben ihn die ersten Addons seiner MMO-Karriere noch viel Zeit geraubt und gute Noten verwehrt, hält die Freude über eine neue Erweiterung heute nicht mehr allzu lange an. Nur zwei Monate hat es gedauert, bis auch er bei Shadowlands das Handtuch geworfen hat. Dragonflight macht nun aber endlich vieles anders, weshalb Rémy mit Vorfreude auf das nächste Addon wartet.

Wenn ich Thorgast nur sehe, kriege ich schlechte Laune. Für das nächste Addon (WoW: Dragonflight) würde ich mir weniger Systeme und mehr Freiheiten wünschen. Wenn ich Thorgast nur sehe, kriege ich schlechte Laune. Für das nächste Addon (WoW: Dragonflight) würde ich mir weniger Systeme und mehr Freiheiten wünschen.

Und täglich grüßte Blizzard mir

Ich wache an einem Mittwoch in Oribos auf. Nehme meine wöchentlichen Aufgaben an und werde von der Vault-Chest enttäuscht. Ich reise zum Worldboss und besiege ihn mit etlichen anderen Spielern inmitten eines Lag-Gewitters. Dann teleportiere ich mich zu meinem Pakt-Sanktum und schließe die weiteren Kapitel der Kampagne ab. Zurück nach Oribos und runter in den Schlund. Dort schließe ich Daily- und Weekly-Quests von Ve’nari ab. Ich laufe weiter zu Thorgast und kämpfe mich durch beide Korridore auf Stufe 8.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.


Kommentare(26)

Nur angemeldete Plus-Mitglieder können Plus-Inhalte kommentieren und bewerten.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.