X-Men, Alien & Planet der Affen - Disney äußert sich über die Zukunft der Filmreihen von Fox

Es geht weiter, verspricht Disney-Chef Alan Horn und meint damit die beliebten Fox-Reihen Alien, Planet der Affen, Avatar und natürlich den X-Men - allen voran Deadpool.

von Vera Tidona,
04.04.2019 19:00 Uhr

Die Simpsons haben den Fox/Disney-Deal bereits vorausgesagt. Jetzt sprach Disney-Chef erstmals über die Zukunft der beliebten Fox-Reihen.Die Simpsons haben den Fox/Disney-Deal bereits vorausgesagt. Jetzt sprach Disney-Chef erstmals über die Zukunft der beliebten Fox-Reihen.

Auf der derzeit in den USA stattfindenden CinemaCon sprach Disney erstmals öffentlich über die Zukunft der vielen bekannten und beliebten Filmreihen von 20th Century Fox, die nach dem Kauf nun zum Disney-Konzern gehören.

Zunächst einmal bekräftige Studiochef Alan Horn, dass die Marke 20th Century Fox weiter bestehen bleibt - neben Lucasfilm mit Star Wars und Marvel Studios mit den Comic-Verfilmungen, die ebenso zum Konzern gehören.

Ist Disney böse? Über die Angst vor dem Micky-Konzern

Die beliebte Alien-Filmreihe ist auch nach 40 Jahren noch nicht zu Ende erzählt. Disney kündigt weitere Produktionen an.Die beliebte Alien-Filmreihe ist auch nach 40 Jahren noch nicht zu Ende erzählt. Disney kündigt weitere Produktionen an.

40 Jahre Alien: Filmreihe hat eine Zukunft

Darüber hinaus stellte Emma Watts als Vize-Präsidentin von 20th Century Fox einige Filmreihen vor, die in Zukunft unter dem Dach von Disney weitergeführt werden. Dazu gehört allen voran die Alien-Reihe, die derzeit ihr 40. Jubiläum feiert. Wie es nun aber in Zukunft weitergehen wird, nachdem die letzten Filme von Ridley Scott an den Kinokassen enttäuschten, ist noch offen. So kurz nach dem Fox/Disney-Deal beginnt zunächst einmal die Sichtung und Ideenfindung für die Zukunft.

Ebenso weitergeführt werden sollen auch die Reihen Planet der Affen, die Agentenkomödie Kingsman - hierzu ist bereits ein weiterer Teil in Arbeit - sowie James Camerons Avatar, der derzeit an gleich vier Sequels zeitgleich arbeitet.

X-Men: New Mutants kommt doch in die Kinos

Im Bereich Marvel Comics gibt es ebenfalls einen Ausblick auf die Zukunft der X-Men. Zunächst einmal versprach Disney Studiochef Alan Horn, dass es in den kommenden Jahren mehr vom Publikumsliebling Deadpool (gespielt von Ryan Reynolds) zu sehen gibt - weiterhin frech, respektlos und brutal als R-Rating geplante Produktionen für Erwachsene.

X-Men: Dark Phoenix - Weiterer Trailer zeigt mehr von Sophie Turner und der neuen Gegenspielerin 2:38 X-Men: Dark Phoenix - Weiterer Trailer zeigt mehr von Sophie Turner und der neuen Gegenspielerin

Auch die beiden noch ausstehenden X-Men-Filme Dark Phoenix und New Mutants sollen entgegen zahlreichen Gerüchten planmäßig in diesem Jahr in die Kinos kommen. Emma Watts von Fox bestätigt, dass Dark Phoenix die erfolgreiche Filmreihe abschließen wird. Damit ist es fraglich, dass es in künftigen X-Men-Filmen von Marvel ein Wiedersehen mit den bekannten Darstellern der einzelnen Mutanten geben wird.

New Mutants wird laut Disney tatsächlich wie geplant im Sommer in die Kinos gezeigt. Zuletzt rissen die Gerüchte über den Horror-Superheldenfilm nicht ab, ruht die Produktion doch seit mehr als einem Jahr still. Die angekündigten Nachdrehs, um den Film noch mehr Horror-Elemente zu geben, fanden nie statt, bestätigte zuletzt auch Hauptdarstellerin und Game of Thrones-Star Maisie Williams. Nun sieht es so aus, dass der Film ohne die Nachdrehs in den Kinos gezeigt. Mit einem Release-Termin am 22. August 2019 in den deutschen Kinos dürfte dafür keine Zeit mehr sein.

X-Men: The New Mutants - Erster Horror-Trailer mit Game of Thrones-Star Maisie Williams 2:00 X-Men: The New Mutants - Erster Horror-Trailer mit Game of Thrones-Star Maisie Williams


Kommentare(56)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen