40 Jahre Alien-Filme - Fans präsentieren ihre eigenen Filme zum Jubiläum

Das berüchtigte Xenomorphs sorgte vor 40 Jahren in Ridley Scotts Sci-Fi-Horror mit Sigourney Weaver für Angst und Schrecken. Nun durften Fans zum Jubiläum ihre eigenen Ideen entwickeln.

von Vera Tidona,
15.03.2019 14:20 Uhr

Das Xenomorph machte schon vor 40 Jahren Sigourney Weaver als Ripley im Kultfilm Alien das Leben zur Hölle.Das Xenomorph machte schon vor 40 Jahren Sigourney Weaver als Ripley im Kultfilm Alien das Leben zur Hölle.

Jetzt sind es tatsächlich schon 40 Jahre her, als Sigourney Weavers Ripley erstmals auf das berüchtigte Xenomorph trifft. Mit Ridleys Scotts »Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt« aus dem Jahr 1979 erschien ein Science-Fiction-Horror in den Kinos, den es so zuvor noch nie gab.

Vor allem das von HR Giger geschaffenen Wesen stellt ein visuell beeindruckendstes Werk dar und ist der Beginn eines bis heute erfolgreichen Franchise. Inzwischen sind bislang drei Film-Sequels (»Aliens - Die Rückkehr«, »Alien 3« und »Alien - Die Wiedergeburt«), zwei Crossover-Filme (»Alien vs. Predator«, »Aliens vs. Predator 2«) sowie Comics und zahlreiche Videospiele zur Reihe erschienen.

Hall of Fame der besten Spiele - Alien vs. Predator PLUS 4:29 Hall of Fame der besten Spiele - Alien vs. Predator

40 Jahre Alien-Filme: Wie und wann geht es im Kino weiter?

Zuletzt versuchte Regisseur Ridley Scott die Filmreihe mit den beiden Prequels Prometheus - Dunkle Zeichen (2012) und Alien: Covenant (2017) wiederzubeleben, doch der Erfolg an den Kinokassen blieb aus und weitere geplante Alien-Filme wurden auf Eis gelegt. Die Produktion der beiden Filme hatte auch zur Folge, dass eine Fortsetzung der Hauptreihe mit Alien 5 von Regisseur Neill Blomkamp ebenfalls zurückgestellt wurde und sehr wahrscheinlich so nie erscheinen wird.

Fans würdigen der Reihe mit eigenen Alien-Filme

Zum Jubiläum ruft das Filmstudio 20th Century Fox die vielen Fans des Franchise auf, ihre eigenen Ideen filmisch festzuhalten. Von rund 550 eingereichten Projekten haben es schließlich sechs Kurzfilme in die engere Auswahl geschafft.

Am 29. März veröffentlicht das Studio (via IGN) die einzelnen Alien-Kurzfilme im Internet. Vorab gibt es nun einen kleinen Vorgeschmack in Form eines Trailers.

Horror in Spielen: Das Spiel mit der Angst

Wann kommt endlich ein neues Alien-Spiel?

Im Bereich Spiele ist neben Alien Trilogy (1996) und dem viel gelobten Survival-Horrorspiel Alien: Isolation (2014), vor Kurzem der Mobile-Ableger Alien: Blackout erschienen.

Mehr dazu: Web-Serie zu Alien: Isolation erschienen

Im Bereich Film machte Regisseur James Camerons zuletzt den Fans wieder Hoffnung, als er seinen Wunsch äußerte, nach dem neuen Terminator-Film, sich auch wieder der Alien-Filmreihe zu widmen - stammt doch der zweite Teil »Aliens - Die Rückkehr« (1986) von ihm.

So geht guter Horror in Games - Wie uns Spiele so richtig Angst machen PLUS 11:36 So geht guter Horror in Games - Wie uns Spiele so richtig Angst machen


Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen