4er-Koop in CoD Modern Warfare - Alle Infos zu SpecOps & worauf PC-Spieler verzichten müssen

In den Koop-Einsätzen des Special-Ops-Modus von Call of Duty: Modern Warfare wird es Klassen, Fahrzeuge & Killstreaks geben.

von Philipp Elsner,
09.10.2019 11:40 Uhr

Koop-Trailer zu CoD Modern Warfare stellt den SpecOps-Modus vor 1:45 Koop-Trailer zu CoD Modern Warfare stellt den SpecOps-Modus vor

Statt Zombies kehrt 2019 in Call of Duty: Modern Warfare der SpecOps-Modus zurück. Die Koop-Einsätze sind allerdings weitaus umfangreicher, als in den früheren MW-Teilen. Wir fassen alle Infos vom Reveal des neuen SpecOps-Modus zusammen.

Fortsetzung der Kampagne

Die SpecOps-Einsätze sollen die Hintergrundgeschichte dort fortsetzen, wo die Story-Kampagne endet und so im Setting von Modern Warfare verankert werden.

»Spieler werden sich in Trupps von vier Mann zusammenfinden und mehrstufige Einsatzziele erfüllen, die zusammen die übergreifende Handlung von Modern Warfare fortführen«, heißt es im offiziellen Blogeintrag zu SpecOps.

Im Koop von Call of Duty: Modern Warfare kommen auch Fahrzeuge zum Einsatz.Im Koop von Call of Duty: Modern Warfare kommen auch Fahrzeuge zum Einsatz.

Die beiden eigentlich verfeindeten Parteien Allegiance und Coalition schließen sich in SpecOps zusammen, um eine neue Terror-Bedrohung durch die fiktive Gruppe Al-Quatala zu bekämpfen.

Dazu heißt es: »Angeführt von Kate Laswell (CIA) und Sergeant Kamarov (FSB) ist es ihr Ziel, den Terroristen den Zugang zu Waffen, Finanzmitteln, Aufklärung und Ausrüstung abzuschneiden.« Durch die Allianz ergibt sich Möglichkeit, Operator beider Parteien im SpecOps-Modus zu spielen.

Die SpecOps-Spielmodi

Der Koop-Modus von Modern Warfare umfasst drei Spielvarianten von unterschiedlichem Umfang, wobei der Survival-Modus ein Jahr lang exklusiv für PS4 erscheint.

  • Operations: Groß angelegte Koop-Einsätze mit mehreren Zielen
  • Missionen: Kürzere und linearere Herausforderungen
  • Survival: Horde-Modus, in dem man Gegnerwellen abwehrt

1. Operations

Die Operations sollen das Herzstück von SpecOps sein und den Spielern viele Freiheiten lassen, wie sie den Einsatz bewältigen. Zum Launch gibt es vier Operations, weitere kommen nach Release dazu - und das gleichzeitig für alle Plattformen, wie Activision betont.

Die Koop-Operations sollen verschiedene Taktiken und Vorgehensweisen zulassen, vom Frontalangriff bis zur Stealth-Mission.Die Koop-Operations sollen verschiedene Taktiken und Vorgehensweisen zulassen, vom Frontalangriff bis zur Stealth-Mission.

Operations laufen auf verschiedenen weitläufigen Maps in mehreren Phasen ab und sind auf vier Spieler ausgelegt. Je nach Ausrüstung und Taktik, können die Einsätze auf verschiedene Arten absolviert werden.

»Wollt ihr leise vorgehen oder wild um euch schießen? Egal wie ihr entscheidet, der Feind wird auf euer Vorgehen reagieren und versuchen, eure Pläne zu durchkreuzen«, heißt es in der Beschreibung des Herstellers. So soll die KI je nach Situation Verstärkung per Helikopter anfordern oder beispielsweise Juggernaut-Anzüge einsetzen.

Die meisten Killstreaks aus dem Multiplayer (wie z.B. Drohnen oder Luftschläge) stehen in den Operations ebenso zur Verfügung, wie steuerbare Panzer, Hubschrauber und andere Vehikel. Geht ein Teamkollege zu Boden, kann er von seinen Mitstreitern wiederbelebt werden.

2. Missions

Im Vergleich zu den Operations, sind die Missionen kompaktere und lineare Einsätze für bis zu vier Spieler, die aber auch allein bewältigt werden können. Anstatt die ganze Bandbreite an möglichen Strategien, Fahrzeugen und Killstreaks zu nutzen, soll hier euer Geschick in speziellen Situationen und mit einzelnen Waffen getestet werden.

Im Koop müsst ihr Teamkameraden per Revive wieder aufstellen, falls sie getroffen wurden.Im Koop müsst ihr Teamkameraden per Revive wieder aufstellen, falls sie getroffen wurden.

Die Macher versprechen einen hohen Wiederspielwert durch ein Ranking-System, dass die Leistung des Spielers mit einem bis drei Sternen bewertet. In Anlehnung an den berüchtigten Trainingskurs aus dem ersten Modern Warfare, wird es auch eine Infinity-Ward-Zeit geben, die es für erfahrene Spieler zu schlagen gilt.

»Crossplay ist bei Call of Duty ein Vorteil für PC-Spieler« - Wie Modern Warfare auf die beste Plattform portiert wird PLUS 18:40 »Crossplay ist bei Call of Duty ein Vorteil für PC-Spieler« - Wie Modern Warfare auf die beste Plattform portiert wird

3. Survival

Während Operations und Missions auf allen Plattformen zeitgleich zur Verfügung stehen, ist die Survival-Variante bis Oktober 2020 PS4-Spieler vorbehalten.

In diesem Modus wehren bis zu vier Spieler im Koop auf einer von drei Maps endlose Wellen von anstürmenden Gegnern ab - ein klassischer Horde-Modus also. Der Exklusiv-Deals mit Sony rund um den Survival-Modus hatte für viel Unmut und sogar Stornierungen von Vorbestellungen geführt.

Der Lootbox-Shitstorm um CoD Modern Warfare und was dahinter steckt

Klassen, Killstreaks & Loadouts

Im Multiplayer erzielte Fortschritte, wie zum Beispiel freigeschaltete Operator oder Loadouts, können in den SpecOps-Operations verwendet werden. Dazu kommen einige Besonderheiten:

  • Klassen: In SpecOps gibt es mit Assault, Recon, Engineer, Demolition, Medic und Heavy insgesamt sechs verschiedene Klassen, die man vor dem Einsatz auswählt und spezielle Upgrades oder Perks freischalten.
  • Waffen: Alle für den Multiplayer angepassten und gespeicherten Loadouts kann man mitsamt Waffen-Attachments und Ausrüstungsgegenständen mit in die Koop-Operations nehmen.
  • Killstreaks: Vor einer Koop-Operation wählen die Spieler drei Versorgungskisten aus, die einen ähnlichen Effekt wie die Killstreaks im Multiplayer enthalten. Diese Kisten werden dann zufällig auf der Map platziert - wer sie erobert, verschafft sich einen Vorteil.

Wenn ihr mehr über den Multiplayer wissen wollt, schaut euch mal die geleakte Liste mit allen Maps von CoD Modern Warfare an. Euch interessiert eher der Singleplayer? Dann gefällt euch vielleicht das Video zur Story-Kampagne von CoD MW!

Neue Szenen & Metallica: CoD Modern Warfare spart im Launch-Trailer nicht mit Bombast 1:10 Neue Szenen & Metallica: CoD Modern Warfare spart im Launch-Trailer nicht mit Bombast


Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen