Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Radeon RX Vega 64 Liquid Cooled - Vergleich mit Nvidias GTX 1080 (Ti)

Testsystem

Um das VBIOS der Vega 64 zu wechseln, muss ein Schalter an der Karte umgelegt werden, wenn der PC aus ist. Große Unterschiede gibt es zwischen den VBIOS-Versionen unserer Erfahrung nach aber nicht. Um das VBIOS der Vega 64 zu wechseln, muss ein Schalter an der Karte umgelegt werden, wenn der PC aus ist. Große Unterschiede gibt es zwischen den VBIOS-Versionen unserer Erfahrung nach aber nicht.

Im aktuellen Testsystem arbeitet ein Intel Core i7 7700K, den wir mit den maximalen Standardtaktraten laufen lassen. Der Prozessor wird dank des hohen Taktes seiner vier Kerne sowie dank der Fähigkeit, acht Threads gleichzeitig bearbeiten zu können erst spät zu einem potenziellen Flaschenhals. Gekühlt wird er mit einem Noctua NH-D15.

Das ASUS ROG Maximus IX Hero mit Z270-Chipsatz ist mit 16,0 Gbyte DDR4-Arbeitsspeicher von G.Skill bestückt, den wir mit dem von Intel ausgewiesenen Takt von 2.400 MHz betreiben. Strom liefert ein be quiet! Power Zone mit 1.000 Watt. Softwareseitig setzen wir auf Windows 10 (64 Bit), die Anwendungen und Spiele sind dabei auf einer Crucial BX200 SSD sowie einer Toshiba OCZ RD400 mit jeweils 480 GByte installiert.

Für die Spiele-Messungen muss sich die Grafikkarte in vier DX11-, einem DX12- und einem Vulkan-Spiel beweisen (Battlefield 1, Doom, Rise of the Tomb Raider, Total War: Warhammer, The Witcher 3: Wild Hunt, Watch Dogs 2). Alle genannten Titel testen wir mit dem höchsten Preset samt Kantenglättung und sechzehnfacher anisotroper Filterung.

Der gemessene Stromverbrauch bezieht sich auf das gesamte System, die Temperaturen ermitteln wir mit dem MSI Afterburner unter typischer Spielelast. Unsere Lautstärke-Messungen führen wir in einem schallgedämmten Raum mit einem Voltcraft SL200 durch. Das Messgerät wird im Abstand von 50 cm zum Lüfter der Grafikkarte (beziehungsweise zum Lüfter des Radiators der Wasserkühlung) platziert.

Full HD- und WQHD-Benchmarks

Battlefield 1
Ultra, SSAO, TAA

  • 1920x1080, DX11
  • 2560x1440, DX11
155,3
127,2
Geforce GTX 1080 Ti 11.264 MByte
151,3
120,7
134,2
98,9
131,7
103,4
Geforce GTX 1080 8.192 MByte
131,2
94,3
115,7
80,7
Geforce GTX 1070 8.192 MByte
106,5
73,9
Geforce GTX 980 Ti 6.144 MByte
100,4
71,0
Radeon R9 Fury X 4.096 MByte
96,9
69,7
89,3
60,9
MSI R9 390X Gaming 8.192 MByte
86,2
60,6
Geforce GTX 980 4.096 MByte
85,0
59,0
Geforce GTX 1060 6.144 MByte
82,6
56,2
78,9
54,0
ASUS GTX 970 DC Mini 4.096 MByte
72,7
50,0
  • 0,0
  • 32,0
  • 64,0
  • 96,0
  • 128,0
  • 160,0

Doom
Ultra, TSSAA

  • 1920x1080, Vulkan
  • 2560x1440, Vulkan
200,0
175,3
Geforce GTX 1080 Ti 11.264 MByte
199,9
167,8
197,2
151,6
188,9
133,6
Geforce GTX 1080 8.192 MByte
187,5
128,1
164,3
110,0
Radeon R9 Fury X 4.096 MByte
163,7
110,1
Geforce GTX 1070 8.192 MByte
156,6
101,7
Geforce GTX 980 Ti 6.144 MByte
148,2
93,6
139,2
89,4
MSI R9 390X Gaming 8.192 MByte
134,9
86,2
123,0
78,4
Geforce GTX 980 4.096 MByte
120,1
74,6
Geforce GTX 1060 6.144 MByte
115,8
73,8
Asus GTX 970 DC Mini 4.096 MByte
99,4
61,4
  • 0,0
  • 40,0
  • 80,0
  • 120,0
  • 160,0
  • 200,0

Rise of the Tomb Raider
Sehr Hoch, SMAA

  • 1920x1080, DX12
  • 2560x1440, DX12
126,9
104,3
Geforce GTX 1080 Ti 11.264 MByte
118,0
96,2
111,7
80,7
Geforce GTX 1080 8.192 MByte
105,3
75,3
102,6
76,4
86,3
62,4
Geforce GTX 1070 8.192 MByte
84,0
59,4
Geforce GTX 980 Ti 6.144 MByte
79,6
55,2
Geforce GTX 1060 6.144 MByte
60,7
41,3
60,4
45,8
MSI R9 390X Gaming 8.192 MByte
57,1
45,3
Radeon R9 Fury X 4.096 MByte
56,9
45,1
54,9
39,5
Geforce GTX 980 4.096 MByte
50,6
35,0
Asus GTX 970 DC Mini 4.096 MByte
43,2
30,5
  • 0,0
  • 26,0
  • 52,0
  • 78,0
  • 104,0
  • 130,0

Total War: Warhammer
Ultra

  • 1920x1080, DX11
  • 2560x1440, DX11
166,5
129,3
Geforce GTX 1080 Ti 11.264 MByte
161,9
124,4
137,7
97,5
Geforce GTX 1080 8.192 MByte
133,7
94,6
129,5
94,2
110,7
77,5
Geforce GTX 980 Ti 6.144 MByte
107,3
75,8
Geforce GTX 1070 8.192 MByte
104,4
73,6
Geforce GTX 980 4.096 MByte
87,3
59,6
Geforce GTX 1060 6.144 MByte
80,6
55,4
Radeon R9 Fury X 4.096 MByte
78,3
59,6
77,3
53,2
Asus GTX 970 DC Mini 4.096 MByte
73,7
50,3
68,1
46,2
MSI R9 390X Gaming 8.192 MByte
60,0
46,0
  • 0,0
  • 34,0
  • 68,0
  • 102,0
  • 136,0
  • 170,0

Witcher 3
Höchste, SSAO, HW off

  • 1920x1080, DX11
  • 2560x1440, DX11
136,6
115,3
Geforce GTX 1080 Ti 11.264 MByte
134,7
103,0
117,8
89,6
117,6
87,2
Geforce GTX 1080 8.192 MByte
113,1
82,2
96,3
70,0
Geforce GTX 1070 8.192 MByte
91,7
65,5
Geforce GTX 980 Ti 6.144 MByte
86,7
62,0
Radeon R9 Fury X 4.096 MByte
81,8
63,0
73,8
52,9
Geforce GTX 980 4.096 MByte
68,2
47,4
Geforce GTX 1060 6.144 MByte
67,3
47,6
MSI R9 390X Gaming 8.192 MByte
66,1
49,9
64,5
46,3
Asus GTX 970 DC Mini 4.096 MByte
59,2
41,6
  • 0,0
  • 28,0
  • 56,0
  • 84,0
  • 112,0
  • 140,0

Watch Dogs 2
Ultra

  • 1920x1080, DX11
  • 2560x1440, DX11
83,5
69,1
Geforce GTX 1080 Ti 11.264 MByte
81,3
65,6
67,3
52,7
66,8
51,1
Geforce GTX 1080 8.192 MByte
64,0
50,4
58,6
45,1
Geforce GTX 1070 8.192 MByte
55,6
42,4
Geforce GTX 980 Ti 6.144 MByte
51,9
39,9
Geforce GTX 980 4.096 MByte
43,3
30,9
Radeon R9 Fury X 4.096 MByte
42,1
31,6
Geforce GTX 1060 6.144 MByte
41,3
29,5
39,5
30,2
MSI R9 390X Gaming 8.192 MByte
39,2
30,1
34,8
25,2
Asus GTX 970 DC Mini 4.096 MByte
30,3
24,5
  • 0,0
  • 18,0
  • 36,0
  • 54,0
  • 72,0
  • 90,0

Die Benchmarks haben wir wie erwähnt mit der Standard-Einstellung der Radeon RX Vega 64 Liquid Cooled vorgenommen, sie läuft also mit dem Power-Profil »Balanced« des ersten VBIOS. Je nach Titel ist die Vega 64 LQ in Full HD (1920x1080) mal etwas flotter, mal etwas langsamer als die Founders Edition der Geforce GTX 1080. In Doom und The Witcher 3 kann sie auch die übertaktete GTX 1080 Phoenix GS von Gainward knapp schlagen, insgesamt geben sich diese drei Karten aber nicht viel.

Ähnlich wie bei der Radeon R9 Fury X scheint dabei auch für Vega zu gelten, dass die Karte in höheren Auflösungen im Vergleich mit Nvidia-Modellen etwas besser da steht. In WQHD liegt die Vega 64 LQ nur noch in Total War: Warhammer knapp hinter der GTX 1080 Founders Edition und sie rückt gleichzeitig insgesamt etwas näher an die übertaktete GTX 1080 von Gainward heran.

Eines muss man aber gleichzeitig klar sagen: Die im Vergleich zur Vega 64 mit Wasserkühlung ähnlich teure Geforce GTX 1080 Ti liegt auch als Founders Edition stets mit klarem Abstand vor der Vega 64 LQ, und das unabhängig von der Auflösung.

Full HD und WQHD Grafikkarten-Rangliste

In der Grafikkarten-Rangliste ohne 4K-Auflösung ordnet sich die Vega 64 LQ in Full HD zwischen der Founders Edition der GTX 1080 und der übertakteten GTX 1080 Phoenix GS von Gainward ein. In WQHD kann sie sich knapp vor die Gainward-Karte schieben, die GTX 1080 Ti bleibt aber beim Gesamt-Rating mit einem Vorsprung von 16 Prozent klar vor der Vega 64 LQ.

Durchschnitt 1920x1080

  • FPS-Durchschnitt
144,8
Geforce GTX 1080 Ti 11.264 MByte
141,2
126,2
Geforce GTX 1080 8.192 MByte
122,5
105,3
Geforce GTX 1070 8.192 MByte
99,8
Geforce GTX 980 Ti 6.144 MByte
95,7
Radeon R9 Fury X 4.096 MByte
86,6
79,9
Geforce GTX 980 4.096 MByte
75,8
Geforce GTX 1060 6.144 MByte
74,7
MSI R9 390X Gaming 8.192 MByte
73,9
70,7
Asus GTX 970 DC Mini 4.096 MByte
63,1
  • 0,0
  • 30,0
  • 60,0
  • 90,0
  • 120,0
  • 150,0

Durchschnitt 2560x1440

  • FPS-Durchschnitt
120,1
Geforce GTX 1080 Ti 11.264 MByte
113,0
91,8
Geforce GTX 1080 8.192 MByte
87,5
74,3
Geforce GTX 1070 8.192 MByte
69,4
Geforce GTX 980 Ti 6.144 MByte
66,3
Radeon R9 Fury X 4.096 MByte
63,2
55,4
MSI R9 390X Gaming 8.192 MByte
53,0
Geforce GTX 980 4.096 MByte
51,1
Geforce GTX 1060 6.144 MByte
50,6
48,3
Asus GTX 970 DC Mini 4.096 MByte
43,1
  • 0,0
  • 26,0
  • 52,0
  • 78,0
  • 104,0
  • 130,0

Insgesamt

  • FPS-Durchschnitt
132,5
Geforce GTX 1080 Ti 11.264 MByte
127,1
109,0
Geforce GTX 1080 8.192 MByte
105,0
89,8
Geforce GTX 1070 8.192 MByte
84,6
Geforce GTX 980 Ti 6.144 MByte
81,0
Radeon R9 Fury X 4.096 MByte
74,9
67,7
Geforce GTX 980 4.096 MByte
63,5
MSI R9 390X Gaming 8.192 MByte
63,5
Geforce GTX 1060 6.144 MByte
62,7
59,5
Asus GTX 970 DC Mini 4.096 MByte
53,1
  • 0,0
  • 28,0
  • 56,0
  • 84,0
  • 112,0
  • 140,0

2 von 6

nächste Seite


zu den Kommentaren (65)

Kommentare(65)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.