Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 4: Anno 1701

Baum fällt! Und steht wieder!

Alle Gebäude sind liebevoll animiert. So trainieren Soldaten im Innenhof der Garnison, sobald Sie neue Einheiten anfordern. Alle Gebäude sind liebevoll animiert. So trainieren Soldaten im Innenhof der Garnison, sobald Sie neue Einheiten anfordern.

Gedankenspiele haben jedoch erstmal Pause, schließlich steht der Bau unserer ersten Siedlung an. Und der funktioniert genau wie in den Vorgängern, nur erheblich komfortabler. So bekommen wir beim Platzieren des Holzfällerhauses wie immer angezeigt, in welchem Umkreis der Kollege den Wald rodet. Anders als in Anno 1503 müssen wir den Gebäudeeingang aber nicht mehr fummelig zur Straße ausrichten. Ebenfalls praktisch: Ein Mausklick aufs neue Gießkannen-Icon forstet die gerodete Fläche sofort wieder auf. Diese Effektivitätssteigerung klappt auch bei sämtlichen Plantagen, kostet allerdings ein wenig Geld.

Unser erstes größeres Bauprojekt ist das Stadtzentrum. Hier versammeln sich unsere Bürger, bejubeln unser Denkmal oder bewerfen es mit Tomaten, je nach Stimmung. Da wir mittlerweile sowohl Stoffe als auch Nahrung produzieren und eine kleine Kapelle das Religionsbedürfnis befriedigt, sind unsere Pioniere wunderbar gut gelaunt -- der ideale Zeitpunkt für eine kleine Steuererhöhung. Ein Mausklick auf ein Wohnhaus, schon können wir an der Steuerschraube drehen; je glücklicher unsere Bürger, desto zahlungswilliger.

4 von 7

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.