Wie geht's mit Anno 1800 weiter? Das Team hat noch viele Bugs im Visier

Das Aufbauspiel Anno 1800 geht bald mit neuen Inhalten in seine vierte Saison. Jetzt zeigen euch die Entwickler woran sie bis dahin arbeiten.

von Tillmann Bier,
18.03.2022 17:15 Uhr

Anno 1800 beweist drei Jahre nach Release noch eine Menge Durchhaltevermögen. Im Laufe des Jahres 2022 soll noch eine vierte Season mit neuen Erweiterungen für den Aufbauhit erscheinen. Über die vielen neuen Inhalte vergessen aber die Entwickler auch das bereits Vorhandene nicht. In einem Trello-Board zeigen sie Spielerinnen und Spielern jetzt, woran das Team gerade arbeitet.

Wie sich Anno 1800 anfühlt, wenn man es jetzt mit seiner riesigen Menge an Zusatzinhalten anfängt hat übrigens einer unserer Autoren herausgefunden - und dafür seine Frau als Versuchskaninchen benutzt:

Dank Anno 1800 habe ich meine Frau besser kennengelernt als in 7 Jahren Ehe   118     144

Mehr zum Thema

Dank Anno 1800 habe ich meine Frau besser kennengelernt als in 7 Jahren Ehe

Das könnt ihr im Board sehen

Das neue Trello-Board dient als Ersatz für eine bisher im offiziellen Forum gepflegte Liste bekannter Probleme und Bugs. Diese war etwas unübersichtlich, weshalb sich die Entwickler entschlossen haben, auf die aktuelle Variante umzusteigen. Bekannt gegeben wurde dies in einem Blogpost auf der Website der Anno-Union.

Das Trello-Board listet nun übersichtlich auf, an welchen Problemen die Entwickler aktuell arbeiten, was bereits gefixt wurde, und welche gemeldeten Bugs noch unter Beobachtung stehen. Wenn vorhanden, wird dort auch ein Workaround angegeben, der euch helfen kann das Problem zu umgehen, bis es gelöst wurde.

Hier sind einige der Probleme in Anno 1800, die gerade bearbeitet werden:

  • Manche Portraits werden nicht freigeschaltet, wenn das benötigte Achievement erreicht wird
  • Piraten bauen ihre Insel nicht wieder auf, wenn sie zurückkehren
  • Das Fenster mit dem Namen der Insel verschwindet, wenn man es minimiert und zu einer Insel mit einem laufenden Festival wechselt (Workaround: Spiel neustarten)
  • Speicherstadt: Menge der gehandelten Waren kann nicht mehr angepasst werden, wenn man die Vertragsliste herunterscrollt (Workaround: Spiel neustarten)

Das Ziel der neuen Übersicht soll es sein, die Community detaillierter zu wichtigen Themen zu informieren. Dabei werden die aufgeführten Bugs danach priorisiert, wie bedeutsam sie objektiv im Spiel sind und wie sehr sie Spielerinnen und Spieler beschäftigen.

Wie melde ich ein Problem oder Bug? Wenn ihr selbst einen Fehler in Anno 1800 erspäht habt, dann habt ihr drei Möglichkeiten eure Entdeckung an die Entwickler weiterzugeben:

  1. Ihr erstellt ein Ticket auf der Website von Ubisoft oder startet dort einen Live-Chat.
  2. Ihr kontaktiert den Support auf Twitter oder Facebook.
  3. Oder ihr meldet den Fehler im offiziellen Support-Forum.

Und was ist mit Season 4?

Anno 1800 - Teaser enthüllt doch tatsächlich Season 4 1:02 Anno 1800 - Teaser enthüllt doch tatsächlich Season 4

In wenigen Tagen sollte es auch neue Infos zur vierten Season von Anno 1800 geben, die für Ende März versprochen wurden. Viel außer dem obigen Teaser zeigten die Entwickler bisher nicht, eine weitere Region wird uns wohl nicht mehr erwarten. Stattdessen sollen sich die neuen Erweiterungen auch auf die Platzprobleme in der neuen Welt konzentrieren. Was wir bereits über Season 4 wissen, haben wir in einem Artikel für euch zusammengefasst:

Erste Infos zu Season 4   169     23

Anno 1800

Erste Infos zu Season 4

Unser Aufbau- und Strategie Experte Fabiano hält Season 4 übrigens für eine großartige Idee. Allerdings ist er sich sicher, das die neuen Inhalte es nicht gerade leicht haben werden. Denn einerseits sollten sie an die Erfolge der vorherigen Erweiterungen anknüpfen, aber andererseits es mit der Komplexität nicht übertreiben.

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.