Von wegen Service-Ende: Battlefield 5 bekommt Herbst-Update

Obwohl Battlefield 5 keine neuen Kapitel mehr erhält, dürfte das Herbst-Update mit seinen Anpassungsmöglichkeiten für viele Spieler interessant sein.

von Mathias Dietrich,
17.11.2020 08:20 Uhr

Der Service von Battlefield 5 wurde zwar nicht restlos eingestellt, allerdings gibt es keine riesigen Content-Ladungen mehr. Der Service von Battlefield 5 wurde zwar nicht restlos eingestellt, allerdings gibt es keine riesigen Content-Ladungen mehr.

Eigentlich hatte sich Battlefield 5 bereits mit dem Sommer-Update verabschiedet. Komplett ohne Patches geht es dennoch nicht weiter. Nach ein paar neuen Skins zu Halloween kommt jetzt noch ein weiteres Update für den Herbst. Zugegebenermaßen fällt das allerdings wesentlich kleiner aus und liefert keine neuen Maps, Waffen oder Fahrzeuge.

Das steckt im Herbst-Update

Die Patchnotes hat der Entwickler bereits im offiziellen Blog veröffentlicht. Die detaillieren nicht nur die neuen Features genauer, sondern liefern auch eine lange Liste behobener Bugs und weiterer Anpassungen.

Wann kommt es raus? 17. November 2020

Matches ganz nach eurem Geschmack

Das größte neue Feature des Herbst-Updates ist ein starker Ausbau der Optionen für die Community Games, in denen ihr die Regeln ganz nach Belieben anpassen könnt. Neben sechs unterschiedlichen Presets habt ihr auch die Möglichkeit, die Einstellungen der Matches komplett frei zu konfigurieren. Mit Release des Updates erhaltet ihr Zugriff auf die folgenden Möglichkeiten.

Skalierbare Werte

  • Kugelschaden
  • Tickets
  • Respawn-Zeit der Soldaten
  • Respawn-Zeit der Fahrzeuge
  • Rundenzeit

Verbote / Banns

  • Klassen
  • Vehikel
  • Waffen
  • Gadgets

Deaktivierbar

  • Rotation und Slowdown für Aim-Assist
  • Kompass
  • Friendly Fire
  • Killcam
  • Mini-Map
  • Volle Magazine nachladen
  • Gesundheitsregeneration
  • Sichtbare Soldatennamen
  • Nur Spawn beim Squad-Leader
  • Verfolgerperspektive für Fahrzeuge
  • Benutzerinterface

Solange die so von euch erstellten Spiele öffentlich sind, könnt ihr in denen auch weiterhin Fortschritt sammeln. Das ergänzt sich ganz gut mit dem Herbst-Update, denn das gibt euch auch eine ganze Reihe neuer Möglichkeiten, um eure Soldaten und die Vehikel anzupassen.

Massig neue Skins

Es wird mehr als 200 neue Gegenstände geben, mit denen ihr euren Charakter weiter ganz nach eurem Vorlieben anpassen könnt. Darunter zwei neue Elite-Skins mit dazugehörigen einzigartigen Nahkampfwaffen.

  • 113 Fahrzeug-Skins
  • 69 Flugzeug-Skins
  • 28 Decals für Flugzeuge
  • 25 neue Headgears
  • 7 Gesichtsbemalungen
  • 4 Waffen-Skins

Wie geht es mit Battlefield weiter?

Die fast 50 unveröffentlichten Waffen, die Dataminer in der Vergangenheit fanden, werden wohl trotz der Updates nicht mehr erscheinen -zumindest scheint es aktuell so. Für den Entwickler scheint der Fokus jetzt auf Battlefield 6 zu liegen, das mittlerweile gar einen groben Release-Zeitraum besitzt.

Battlefield 6: EA grenzt Release-Zeitraum ein und verspricht neue Infos   112     2

Mehr zum Thema

Battlefield 6: EA grenzt Release-Zeitraum ein und verspricht neue Infos

Bis zu dessen Release können sich Fans erneut die Zeit mit Battlefield 3 vertreiben. Denn dessen Modder-Szene lebt dank des Releases neuer Tools wieder auf. Unter steht die Veröffentlichung einer Reality-Mod bevor, mit der die Gefechte wesentlich realistischer werden sollen.

zu den Kommentaren (45)

Kommentare(45)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.