Battlefield 5 - Klassen & The Company: Wie Soldatenanpassung in BF 5 funktioniert

Player Customization spielt in Battlefield V eine große Rolle. Deshalb gibt's jetzt bereits viele Infos, wie man seine eigenen Soldaten ausstatten kann.

von Dimitry Halley,
24.05.2018 14:21 Uhr

Battlefield 5 lässt Spieler frei entscheiden, wie die eigenen Soldaten und Vehikel aussehen sollen.Battlefield 5 lässt Spieler frei entscheiden, wie die eigenen Soldaten und Vehikel aussehen sollen.

Bei Battlefield 1 wurde noch gemeckert, dass man zu wenig freischalten kann, im Nachfolger Battlefield 5 dürften diese Kritiker aber verstummen.

Denn »Character Customization« scheint diesmal sehr weit vorne bei DICEs Entwickler-Agenda zu stehen. Spieler finden in ihrem Menü die sogenannte Company, eine Art Hub-Sammlung, in der alle möglichen Freischaltungen, Klassen-Archetypen, Fahrzeuge und Co. ihren Platz finden.

Ähnlich wie bei der aktuellen Fassung von Battlefront 2 lassen sich einzelne Soldaten frei in puncto Loadout anpassen, allerdings verspricht Battlefield 5 ein deutlich detaillierteres System. Auf der spielmechanischen Seite sollen Waffen beispielsweise in mehrere Komponenten zerlegen, die einzeln angepasst werden können - also Visiere, Schulterstützen, Bayonette und so weiter.

Auf der kosmetischen Seite lassen sich Soldaten ebenfalls kleinschrittig den eigenen Bedürfnissen anpassen. Man wählt das Aussehen, justiert Hautfarbe, Gesichtsform, Geschlecht, Gesichtsbemalung, Jacken, Hosen, Helme und so weiter.

Plus-Report: Nie mehr Battlefail - Wie Dice den Battlefield-Bugs den Krieg erklärte

Archetypen wie der Fallschirmjäger sind hochspezialisierte Unterklassen mit eigenen Fähigkeiten und Ausrüstungsgegenständen.Archetypen wie der Fallschirmjäger sind hochspezialisierte Unterklassen mit eigenen Fähigkeiten und Ausrüstungsgegenständen.

Klassen- & Fahrzeuganpassung

Beide Anpassungsbereiche beschränken sich allerdings nicht nur auf verschiedene Soldatenklassen wie Medics, Supports und Scharfschützen. Auch für Panzer und andere Fahr- und Flugzeuge stehen diverse Möglichkeiten zur Verfügung, Verhalten und Aussehen zu verändern. Beispielsweise kann man einen Panzer mit Laub oder Sandsäcken bestücken. In puncto Skills erwarten wir Fähigkeitsbäume, die man sukzessive freischaltet.

Anders als bei Battlefield 1 staffelt sich die Rolle der eigenen Figur recht individuell anpassbar. Neben Klassen wie Medic und Support gibt es jetzt sogenannte »Archetypes«, die sich einzeln verbessern lassen und bestimmte Vor- und Nachteile bieten. Wie genau dieser Bereich funktioniert, steht aktuell noch nicht fest.

Die Waffen können mit verschiedenen Aufsätzen und Tarnfarben ausgestattet werden.Die Waffen können mit verschiedenen Aufsätzen und Tarnfarben ausgestattet werden.

Um neue »Cosmetics« zu erhalten, müsst ihr Ingame-Währung auf den Tisch legen. Die verdient man beispielsweise durch Daily Missions oder Special Assignments. Ob man neue Helme, Jacken und Co. auch mit echtem Geld kaufen kann, ist aktuell noch nicht bestätigt. Da Battlefield 5 aber auf einen Season Pass verzichtet und DLC-Inhalte kostenlos bereitstellt, kann man munter spekulieren, wo Dice an anderer Stelle die eigene Monetarisierung sichert.

Battlefield 2018: Alles, was wir nach dem Reveal über Battlefield 5 wissen

Battlefield 5 - Reveal-Trailer zeigt immense Action und Gameplay 2:34 Battlefield 5 - Reveal-Trailer zeigt immense Action und Gameplay

Battlefield 5 - Screenshots ansehen


Kommentare(155)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen