CoD Vanguard nach der Beta: 4 wichtige Änderungen zum Release

Spieler-Feedback aus der der Alpha und Beta wird jetzt umgesetzt: Wir listen die wichtigsten Verbesserungen in CoD Vanguard zum Launch auf.

von Philipp Elsner,
29.10.2021 11:55 Uhr

Nach der Beta von CoD Vanguard hatten Spieler eine ganze Liste an klaren Verbesserungswünschen: Die Sichtbarkeit von Gegnern war ein Problem, der Sound sorgte für Ärger und die Spawns wirkten kaputt. Aber jetzt gibt es gute Nachrichten!

Denn Entwickler Sledgehammer hat offenbar zugehört und geht viele der Probleme aktiv an. In einem Blogpost werden die Änderungen der Release-Fassung im Vergleich zu Beta erklärt. Die wichtigsten fassen wir hier für euch zusammen.

1. Spielersichtbarkeit

Den Feind im Blick zu behalten war in der Beta oft nicht leicht, weil übertrieben viele Effekte die Sicht störten. Das soll sich jetzt ändern: Die Entwickler reduzieren Rauch, Mündungsfeuer und Hitzeflimmern beim Schießen und entfernen einige störende Wettereffekte wie das gleißende Sonnenlicht und Wassertropfen im Bild. Schusswechsel dürften von diesen Änderungen enorm profitieren.

2. Soundeffekte & Audio

Dumpfe Geräusche, kaum hörbare Schritte: Die Sound-Probleme der Beta sollen jetzt der Vergangenheit angehören. Sledgehammer hat die Tonabmischung komplett überarbeitet. Schritte sollen jetzt gut hörbar sein, außer man bewegt sich geduckt oder nutzt den neuen Perk Ninja, der für heimliches Vorgehen konzipiert wurde.

Außerdem sollen sich die Operator und der Match-Ansager nicht mehr so häufig zu Wort melden, was in der Beta schnell nervig wurde. Zu hören ist das zum Beispiel in unserem 10 Minuten Gameplay-Zusammenschnitt aus der Beta:

CoD Vanguard: 10 Minuten reines Gameplay aus dem Multiplayer 10:20 CoD Vanguard: 10 Minuten reines Gameplay aus dem Multiplayer

3. Spawn-System

Die Spawn-Logik wurde überarbeitet und soll in Zukunft verhindern, dass wir zu nah bei Gegnern ins Spiel einsteigen, wie es in der Beta häufig der Fall war. Ein Bug, der für kaputte Spawns im neuen Patrol-Spielmodus gesorgt hatte, wurde demnach behoben. Aber auch während und nach dem Launch will man das Spawn-Verhalten genau beobachten und weiter anpassen.

4. Waffen-Balance

Viele Beta-Spieler kritisierten auch den zähen Spielfluss, deshalb wird der Niederhalten-Effekt von Sperrfeuer geschwächt, der Waffenwechsel beschleunigt und man kann eher feuern, wenn man aus dem vollen Sprint heraus die Waffe anlegt. Außerdem erhalten die sehr schwachen Shotguns der Beta einen Buff auf ihren Schaden. Gunsmith-Attachments wie Gewehrläufe, Magazine und Munitionstypen wurden ebenfalls überarbeitet, um eine bessere Balance zu gewährleisten.

Wie kommen die Änderungen an?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

In den sozialen Medien ernten die Machern von CoD Vanguard viel Lob für die Anpassungen. Auch Profi-Spieler und Influencer sind von den Änderungen begeistert: Streamerin FaZe Kalei scheibt: »Ich bin begeistert von diesen Änderungen« und der unter CoD-Fans berüchtigte TheMW2Ghost meint: »Ihr habt den Dreh voll raus!«

Noch deutlicher wird der CoD-Youtuber und Analyst TheXclusiveAce. Er twittert:

Ich bin von den Änderungen total überwältigt. Fast jeder einzelne Kritikpunkt, den ich zur Beta genannt hatte, wurde hier aufgegriffen. Jetzt kann ich es kaum erwarten, die ganzen Neuerungen zum Start auszuprobieren.

Wenn ihr wissen möchtet, wie riesig der Multplayer-Modus im neuen Call of Duty tatsächlich ist, gibt's hier für euch die geballte Ladung an Infos:

Vanguard enthüllt alle Maps, Modi +amp; mehr   0     1

Multiplayer-Infos

Vanguard enthüllt alle Maps, Modi & mehr

Wie sich die vielen Updates letztlich aufs Spiel auswirken, erfahren wir wenn CoD Vanguard am 5. November erscheint. Die Preload-Termine wurden bereits angekündigt. GameStar versorgt euch natürlich im Test mit Eindrücken aus der Story-Kamapgne, Zombies-Koop und Multiplayer. Die Wertung folgt, wenn wir unter Live-Bedigungen spielen konnten.

Außerdem findet ihr bei uns schon jetzt eine Übersicht über alle Operator für den Multiplayer & Warzone.

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.