Blumen Pflücken statt Questen: WoW Shadowlands-Spieler levelt sich entspannt aufs Maximum

Doubleagent schlägt wieder zu: Der Pandaren-Mönch hat auch in WoW Shadowlands die Höchsstufe erreicht, indem er Millionen von Kräutern und Erzen sammelte.

von Dennis Zirkler,
14.12.2020 12:29 Uhr

Der Pandare Doubleagent ist für seine Leveling-Methode in WoW berühmt geworden. Der Pandare Doubleagent ist für seine Leveling-Methode in WoW berühmt geworden.

Wer in World of Warcraft: Shadowlands Level 60 erreichen will, macht das normalerweise, indem er sich durch die vier neuen (besonders hübschen) Gebiete der Schattenlande durchquestet oder den von Diablo 3 inspirierten Abenteuermodus Fäden des Schicksals spielt.

Ein besonders geduldiger und friedfertiger Spieler ging jedoch seinen eigenen Weg: Der pazifistische WoW-Spieler Doubleagent hat knapp drei Wochen nach dem Release der neuen Erweiterung die Maximalstufe erreicht, indem er einfach nur Kräuter pflückte und Erze abbaute.

Was er dabei alles an Story und hübschen Landschaften verpasst hat, könnt ihr euch in unserem Testvideo ansehen:

Link zum YouTube-Inhalt

Auf Level 60 ohne zu Kämpfen

Der friedfertige Pandaren-Mönch ist kein Unbekannter: Schon seit Jahren trotzt Doubleagent der obligatorischen Gewaltanwendung in Blizzards MMO. Zuletzt berichteten wir über ihn, als er 2018 im letzten Addon Battle for Azeroth nach 77 Tagen die damalige Höchststufe 120 erreichte.

Friedensmission in WoW - Pazifistischer Spieler erreicht mit Blumenpflücken Level 120   58     1

Mehr zum Thema

Friedensmission in WoW - Pazifistischer Spieler erreicht mit Blumenpflücken Level 120

Dabei hat Doubleagent niemals das Startgebiet der Pandaren, die Wanderende Insel, verlassen - denn dies hätte dazu geführt, dass er sich einer der beiden verfeindeten Fraktionen Allianz und Horde hätte anschließen müssen. Mit seinem gewählten Namen ist das natürlich keine Option.

Allerdings verleihen die Rohstoffe auf der Wandernden Insel nur eine mickrige Anzahl an Erfahrungspunkten, so dass der äußerst entspannte Spieler insgesamt 18 Tage im Kreis laufen, Blumen pflücken und auf Erzbrocken draufklöppeln musste.

Link zum Twitter-Inhalt

Laut eigenen Aussagen benötigte er für den Weg von Level 1 bis 110 während WoW: Legion über 8000 Stunden und Millionen von geernteten Handwerksmaterialien, mit Battle for Azeroth kamen nochmal 77 Tage Spielzeit und eine unbekannte Anzahl an Stunden hinzu. Wie viele Stunden er genau benötigte, legte er nicht offen - durch den Level Squish und die gesunkenen XP-Anforderungen war er aber deutlich schneller als im letzten Addon.

WoW Shadowlands: Wie Leute in nur 3 Stunden Level 60 erreichen   40     0

Mehr zum Thema

WoW Shadowlands: Wie Leute in nur 3 Stunden Level 60 erreichen

Ganz anders sieht's übrigens bei den Speedrunnern aus: Diese schaffen es, in nur drei Stunden von Level 50 auf 60. In unserem Level-Guide erklären wir euch, wie ihr ebenfalls blitzschnell von Level 1 auf 50 und schließlich Level 60 aufsteigen könnt.

Noch mehr Guides zu WoW: Shadowlands

Nachdem ihr Level 60 erreicht habt - ob nun durch Blumenpflücken oder Questen - geht das Spiel erst so richtig los. Für wichtige Tipps solltet ihr einen Blick in unser Sonderheft werfen. Dort findet ihr Klassen-Guides und erfahrt alles über Dungeons, Raids, legendäre Waffen und mehr:

Abonnenten von GameStar Plus bekommen zudem viele weitere Guides, auch zu Endgame-Inhalten wie dem Torghast und seinen Features oder wie ihr die neuen Legendaries herstellen könnt.

zu den Kommentaren (14)

Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.