Cliff Bleszinski - Unreal-Erfinder co-produziert jetzt Musicals

Statt Videospielen gibt es für Unreal-Erfinder Cliff Bleszinski Musicals. Auf Twitter kündigte er an, dass er nun Co-Produzent bei Hadestown ist.

von Mathias Dietrich,
02.01.2019 10:54 Uhr

Cliff Bleszinski wirkt jetzt bei Musicals, statt bei Videospielen mit.Cliff Bleszinski wirkt jetzt bei Musicals, statt bei Videospielen mit.

Nachdem Cliff Bleszinski vor kurzem bereits zum zweiten Mal behauptete, »nie wieder Spiele zu machen«, glaubten viele wahrscheinlich, dass er dieser Aussage nicht nachkommen wird. Am 26. Dezember hat er jedoch sein neuestes Projekt angekündigt, und es ist in der Tat kein Videospiel: Er wird Co-Produzent des Musicals Hadestown.

Das kündigte der ehemalige Studiochef von Boss Key Productions (Lawbreakers, Radical Heights) jetzt auf Twitter an. Bezüglich seines offiziellen Titels gibt er an, dass er dem Produzenten-Team als Investor beigetreten ist.

Dass sein neues Projekt nichts mit Videospielen zu tun haben wird, twitterte er bereits etwas eher. Da bestätigte er auch noch einmal, dass er mit der Entwicklung von Spielen abgeschlossen hat, da es »Beschissen toxisch« ist. Diesen Beitrag löschte er allerdings mittlerweile.

Erfolg mit Gears of War und Niedergang von Lawbreakers

Bleszinski startete seinen Werdegang in der Videospielindustrie im Jahr 1992 bei Epic Games. Hier arbeitete er unter anderem an Unreal und Gears of War. Zudem kündigte er vor ungefähr 7 Jahren Fortnite an, das heutzutage mit PUBG um den Platz des beliebtesten Battle-Royale-Spiels kämpft.

Plus-Report: Making of Unreal - Ein unwirklicher Erfolg

2012 verließ er dann Epic und nahm sich für zwei Jahre eine Pause von Videospielen. 2014 gab es ein kurzes Comeback mit dem Shooter Lawbreakers. Nach etwa 4 Jahren musste das für dieses Spiel neu gegründete Studio allerdings seine Pforten schließen.

Nach der Schließung begann er damit ein Buch zu schreiben, in dem er von seinen Erlebnissen als Entwickler und seinem privaten Leben erzählt. Hier geht er unter anderem auf seine Projekte, deren Einflüsse und Trivia ein, wie zum Beispiel einen Lamborghini als Bonus für seine Arbeit bei Epic.

Radical Heights - Angespielt-Video: Ist das ein Scherz oder meinen die das ernst? 4:10 Radical Heights - Angespielt-Video: Ist das ein Scherz oder meinen die das ernst?


Kommentare(32)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen