CoD Cold War: So seid ihr beim Multiplayer-Reveal dabei

Der Multiplayer von Call of Duty Black Ops: Cold War wird am 9. September 2020 enthüllt. Wir haben bereits eine Angespielt-Vorschau vorbereitet.

von Stephanie Schlottag, Mathias Dietrich,
09.09.2020 10:39 Uhr

Der Multiplayer-Modus wird wohl das Herzstück von Call of Duty Black Ops Cold War. Der Multiplayer-Modus wird wohl das Herzstück von Call of Duty Black Ops Cold War.

Der Multiplayer-Reveal von Call of Duty: Black Ops Cold War steht kurz bevor: Am 9. September ist es soweit, endlich gibt es offizielle Infos zum Mehrspieler-Modus. Wir verraten euch, wo genau ihr live zuschaut und was ihr wahrscheinlich zu sehen bekommt.

GameStar-Preview zum Multiplayer
Wir haben CoD Cold War bereits angespielt und ziehen ein erstes Fazit, sobald der offizielle Reveal gelaufen ist. Ihr findet Artikel mit unseren Eindrücken und aufgenommene Gameplay-Szenen ab 19:15 Uhr hier auf GameStar.de!

So seht ihr den Reveal an

Inzwischen hat Entwickler Treyarch bekannt gegeben, wo ihr den Livestream anschauen könnt. Am 9. September 2020 um 19 Uhr habt ihr die Wahl zwischen folgenden, offiziellen Kanälen:

Im Gegensatz zur ersten Enthüllung von CoD Cold War findet der Multiplayer-Reveal also nicht innerhalb CoD Warzone statt. Die Trailer-Premiere als Ingame-Event innerhalb des Battle-Royale-Modus, war der bisherige Höhepunkt in einer ungewöhnlichen Marketing-Kampagne. Was darin alles passiert ist, lest ihr in unserem Überblick der Ereignisse:

Enthüllung von CoD: Cold War als Timeline   86     3

Mehr zum Thema

Enthüllung von CoD: Cold War als Timeline

Was wird gezeigt?

Womit können CoD-Fans am 9. September denn nun eigentlich rechnen? Ein paar Hinweise stecken in einem neuen Teaser-Video, das Treyarch auf Twitter teilte:

Link zum Twitter-Inhalt

Was verrät das Video? Der Clip zeigt verschiedene, rote Punkte - sehr wahrscheinlich handelt es sich dabei um neue Multiplayer-Maps. Einer davon liegt in Florida und zeigt möglicherweise Miami, ein weiterer deutet auf Nicaragua hin. Besonders interessant: Ein Punkt liegt im offenen Meer. Das passt zu den Aussagen des Leak-Portals ModernWarzone, das unter anderem eine Boots-Map und eine Waffenliste entdeckte.

Was haben Dataminer noch herausgefunden? Einige bekannte Leaker haben schon im Vorfeld über den Mehrspieler-Modus gesprochen. Unter ihnen auch Tom Henderson, der bereits in der Vergangenheit mit seinen Vorhersagen richtig lag und dadurch als vertrauenswürdig gilt. Ihm zufolge wird es unter anderem folgende Änderungen geben:

  • Scorestreaks: Spezialwaffen aus Black Ops 3 und 4 kommen als Scorestreaks zurück.
  • 3-Lane-Maps: Es wird wieder Karten im Stil von Black Ops 2 geben, die drei Lanes haben.
  • Kleinere Karten: Die Spielareale sollen etwas kleiner ausfallen als in den bisherigen Teilen.

Was wird aus Warzone? Die Zukunft des kostenlosen Battle-Royale-Modus ist gesichert. In Zukunft gibt es zusätzlich Inhalte aus Black Ops Cold War. Den Fortschritt und Battle Pass teilen sich die Spiele so, wie es bereits mit Modern Warfare der Fall war.

Was wird nicht gezeigt? Wir schätzen, dass Treyarch sich beim Event am 9. September ganz auf den normalen Multiplayer konzentriert. Genaue Infos zu Warzone oder dem viel gewünschten Zombie-Modus solltet ihr also eher nicht erwarten. Vermutlich wird es dafür nochmal einen eigenen Reveal geben.

Gibt es eine Beta? Ebenso ist wohl bereits durchgesickert, wann ihr selbst spielen könnt. Abermals werden PS4-Nutzer im Oktober die ersten sein, die die Beta ausprobieren. PC- und Xbox-Nutzer müssen etwas länger warten. Ob die geleakten Daten stimmen, erfahren wir beim offiziellen Reveal.

zu den Kommentaren (27)

Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.