CoD Warzone soll die größte Map-Veränderung bevorstehen

Schon lange warten Fans des Battle Royales auf neue Inhalte auf der Map Verdansk. Wie diese aussehen könnten, zeigt ein neuer Leak.

von Jonas Hellrung,
03.07.2020 14:15 Uhr

Zerstörung durch Atombombe oder doch der fahrende Zug? Die Leaks zur neuen Warzone-Map häufen sich wieder. Zerstörung durch Atombombe oder doch der fahrende Zug? Die Leaks zur neuen Warzone-Map häufen sich wieder.

Call of Duty: Warzone wird sich verändern! Eins der beliebtesten Battle Royales auf dem Markt sieht sich immer wieder mit Leaks und Gerüchten zu Veränderungen in der Spielwelt konfrontiert. Doch wann kommen die endlich und wie sehen sie aus?

Nun sind wieder neue Gerüchte ans Licht gekommen, die von einer glaubwürdigen Quelle zu stammen scheinen und konkrete Details zu neuen Inhalten auf der Map liefern sollen. Der neueste Leak liefert Informationen zu den folgenden Veränderungen der Spielwelt:

Stadion soll eröffnen

Schon seit Release steht ein riesiges Stadion in Verdansk, welches Spieler bisher aber nie selbst betreten konnten. Das soll sich laut VGC nun ändern. Einer Quelle zufolge, die die Website nicht nennen will, aber in die Entwicklung des Spiels involviert sein soll, wird das Stadion in Season 5 begehbar sein und eine offene Arena-Kampffläche sowie eine Menge Loot liefern.

Wie wahrscheinlich ist das?
Dieser Leak scheint besonders wahrscheinlich mit Blick auf einen kürzlich veröffentlichten, offiziellen Screenshot zu Warzone. Darin kann man am Stadion im Hintergrund Seile erkennen, die möglicherweise dazu dienen, uns sicher vom und aufs Dach zu bewegen. Diese Mechanik existiert bereits im Spiel, allerdings nur für Aufzüge in höheren Gebäuden.

Die Seile sind im Hintergrund erkennbar und führen vom Dach aus auf die Straße. Die Seile sind im Hintergrund erkennbar und führen vom Dach aus auf die Straße.

Ein fahrender Zug

Warzone macht es Apex Legends nach und scheint nun einen konstant fahrenden Zug um Verdansk kreisen zu lassen. Spieler sollen diesen Zug auch besteigen und, natürlich, eine Menge Loot finden können. Ob das Gefährt auch angehalten oder gar entgleisen kann, dazu sind bisher noch keine Informationen bekannt.

Wie wahrscheinlich ist das?
Denkbar wäre so ein Zug auf jeden Fall, bisher gibt es aber keinerlei Indizien in Form von Leaks oder Bildern, die auf eine Zugstrecke in Verdansk hindeuten. Wir müssen also abwarten, ob Dataminer zum Thema Eisenbahn in Warzone etwas entdecken werden!

Atomexplosion voraus?

Schon vor einiger Zeit entdeckten Dataminer Hinweise auf die Zerstörung der Map in Warzone. Zunächst ging man von einer Vernichtung des Damms und einer dadurch herbeigeführten Überschwemmung aus, später fanden Spieler aber unter der Map einen geheimen Bunker mit einer atomaren Rakete. Könnte diese vielleicht zum Start von Season 5 gezündet werden und das Ende von Verdansk bedeuten?

Wie wahrscheinlich ist das?
Laut VGCs Quellen ist es »wahrscheinlich«, dass die Vernichtung der Map und das Entstehen einer neuen der Grund für die Rakete ist, ähnlich wie damals in Fortnite. Dieselben Quellen behaupten auch, der Grund für die Erneuerung der Map sei das kommende Call of Duty, bei dem es sich sehr wahrscheinlich um Black Ops: Cold War handeln wird. Außerdem entdeckten Dataminer kürzlich, dass Frank Woods, ein Charakter aus dem ersten Black Ops, wohl als Operator geplant ist.

Ob all diese Prognosen auch stimmen, lässt sich aktuell nicht mit Sicherheit abschätzen. Fakt ist aber, dass sich Entwickler und Publisher nach wie vor in Schweigen hüllen, was den nächsten Teil der langjährigen Shooter-Reihe angeht, und stattdessen Warzone nutzen, um langsam auf das nächste CoD hinzuführen. In unserem Artikel erklären wir, warum die ausbleibende Ankündigung so beachtlich ist.

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen