CoD Warzone: Operator-Bundle für rückkehrenden Fan-Liebling geleakt

Vorsicht, Spoiler- und Leak-Gefahr: Die finale Cutscene der Intel-Missionen in Call of Duty: Warzone führt offenbar zu einer spannenden Rückkehr.

von Christian Just,
22.12.2020 11:00 Uhr

Captain Price spielt eine wichtige Rolle, aber auch ein anderer Operator kehrt offenbar zurück. Captain Price spielt eine wichtige Rolle, aber auch ein anderer Operator kehrt offenbar zurück.

Die neue Season 1 von Call of Duty: Warzone ist erst am 16. Dezember angelaufen. Doch einige Spieler sind so schnell unterwegs, dass jetzt bereits die finale Cutscene der Intel-Missionen im Netz aufgetaucht ist. Der YouTuber Geeky Pastimes hat dafür alle Aufgaben absolviert und das Video der letzten Videoszene hochgeladen.

Letztes Update: 22. Dezember 2020
Neu: Infos zum Bundle-Leak hinzugefügt

Wir warnen euch daher im Vorfeld, dass die Szene und die folgenden Informationen Spoiler enthalten. Wenn ihr lieber selbst die Intel-Missionen abschließen und euch über die Belohnung ingame freuen wollt, lest an dieser Stelle nicht weiter.

Das seht ihr in der Cutscene

Doch neugierig? Kein Problem, dann zeigen wir euch die neue Cutscene in Call of Duty: Warzone. Hier könnt ihr euch die Szene anschauen:

Link zum YouTube-Inhalt

Das zeigt die Cutscene: Das Team um Captain Price schnappt sich den Antagonisten Viktor Zakhaev, kurz nachdem er einen Atomsprengkopf in Verdansk scharfgemacht und den Start der Rakete begonnen hat. Nachdem Price Zakhaev getötet hat, entschärft er den Raketenstart in letzter Sekunde und trifft sich mit seinem Team.

Beliebter Charakter kehrt zurück

Am Ende der Szene kommt eine Funkverbindung mit einem neuen (alten) Operator in CoD: Warzone zustande. Es ist John »Soap« MacTavish, ein beliebter Held der Marke Call of Duty, der bereits im ersten Modern Warfare von 2007 vorgestellt wurde.

Das passt zu den Leaks, die Soap auch als Operator für Call of Duty: Modern Warfare andeuten. Anders als von Fans befürchtet, erhält das 2019er Modern Warfare auch nach dem Release des Nachfolgers CoD: Cold War weitere Inhalte, zu denen neben Waffen und Maps wahrscheinlich auch der Operator Soap MacTavish gehört:

Wie CoD Modern Warfare möglicherweise weitergeht   4     1

Mehr zum Thema

Wie CoD Modern Warfare möglicherweise weitergeht

Operator Bundle geleakt

Was die finale Videoszene der Intel-Missionen bereits in Aussicht stellt, wird offenbar schon bald Wirklichkeit. Die Webseite CoD-Tracker listet schon jetzt ein Operator-Bundle, welches in naher Zukunft in den Shop für Call of Duty: Cold War kommen soll.

Das Soap-Operator-Bundle enthält passenderweise den Charakter Soap als Operator, verschiedene Waffen-Skins, eine Operator-Mission und weitere Dinge. Kosten soll das Bundle 2.400 CP, also rund 20 Euro.

Offiziell ist das Bundle bisher nicht bestätigt. Allerdings hat sich CoD-Tracker in der Vergangenheit als zuverlässige Info-Quelle bewiesen. Einen Termin, wann das Paket zum Kauf zur Verfügung stehen wird, gibt es jedoch noch nicht.

Link zum Twitter-Inhalt

Was denkt ihr über die Zukunft von CoD: Warzone, Modern Warfare und Cold War? Wünscht ihr euch neue Inhalte für MW oder spielt ihr eh lieber CoD: Cold War? Teilt uns eure Meinung gerne in den Kommentaren mit!

zu den Kommentaren (11)

Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.