Weltboss-Zeitplan in der Diablo 4 Open Beta: Hier findet ihr Ashava

Wann und wo könnt ihr den Weltboss Ashava in der Diablo 4 Open Beta finden? Wir zeigen euch alle Zeiten und Termine für den Spawn des World Boss.

Wir zeigen euch alle Zeiten, wann Ashava in der Diablo 4 Beta erscheint. Wir zeigen euch alle Zeiten, wann Ashava in der Diablo 4 Beta erscheint.

Am Freitag, den 12. Mai um 21 Uhr, startet die dritte und letzte Beta zu Diablo 4. Mit dem Server Slam-Wochenende erhaltet ihr also erneut die Gelegenheit, das Action-Rollenspiel vor dem finalen Release zu spielen. Alle Infos zur Mai-Beta haben wir in einem eigenen Artikel für euch gesammelt.

Eines der Schlüssel-Features der Shared World, das schon seit der ersten Ankündigung von Diablo 4 auf der Blizzcon 2019 für Diskussionen sorgte, sind die Weltbosse.

In der Mai-Beta gibt's insgesamt acht mal die Möglichkeit, den ersten World Boss Ashava mit einer Gruppe von Freunden oder zufälligen Mitspielern zu erlegen. Wir zeigen euch alle Zeiten und den Fundort auf der Map.

Wann und wo auf der Map ihr den World Boss Ashava besiegen könnt

Wie kann ich den Weltboss besiegen? Wenn ihr es mit Ashava aufnehmen wollt, solltet ihr zunächst das Maximallevel der Beta, also Stufe 20, erreichen. Schließlich wird Ashava eine der größten Herausforderungen der Beta sein.

Wie ihr das meiste aus der Beta herausholen könnt, verrät euch Fabiano in einem eigenen Beitrag.

Wo den Weltboss auf der Map finden? Ihr müsst euch zum Standort des Weltbosses auf der Map begeben. Ihr findet ihn im Gebiet Zersplitterte Gipfel (englisch: Fractured Peaks) in einer kleinen Zone namens Der Schmelztiegel (The Crucible).

Im rot markierten Gebiet Schmelztiegel auf der Karte findet ihr Weltboss Ashava in Diablo 4. Im rot markierten Gebiet Schmelztiegel auf der Karte findet ihr Weltboss Ashava in Diablo 4.

Weltboss-Zeiten auf der Map

Wichtig ist, dass ihr zur richtigen Uhrzeit am Spawn-Punkt auftaucht. In der Mai-Beta gibt es nur einen Zeitraum, in welchem der Weltenboss alle drei Stunden erscheint. Die Zeiten für World Boss Ashava in Diablo 4 lauten wie folgt:

  • 13. Mai 2023: 18 Uhr erscheint Ashava erstmalig, danach alle 3 Stunden
  • 14. Mai 2023: 18 Uhr ist der letzte Spawn von Ashava

Und falls ihr noch nicht wisst, mit welcher Klasse ihr zuerst euer Abenteuer in der düsteren Spielwelt Sanktuario starten sollt, werft einen Blick in unser Klassenquiz zu Diablo 4.

Was sind eigentlich World Bosses? Die Weltbosse in Diablo 4 sind mächtige Feinde, die sich nur in einer Gruppe von bis zu zwölf Spielern im Koop besiegen lassen sollen. Sie sind also quasi Raids oder Schlachtzüge, die in der Shared World auf euch warten.

Mehr zur Open World von Diablo 4 und wie sie funktioniert, erfahrt ihr im folgenden Video:

Neue Open World, neue Dungeons, neue Monster: Das sind Blizzards Pläne für Diablo 4 Video starten 17:49 Neue Open World, neue Dungeons, neue Monster: Das sind Blizzards Pläne für Diablo 4

Als Belohnung fürs Weltboss besiegen in der Beta warten im fertigen Spiel wertvolle Materialien namens Scattered Prism auf euch, mit denen ihr eurer Ausrüstung Sockel hinzufügen könnt.

Klage gegen Activision Blizzard Activision Blizzard sieht sich aktuell einer Klage wegen Sexismus und ungleicher Behandlung von weiblichen Mitarbeitern ausgesetzt. Falls die Missstände für eure Kaufentscheidung eine Rolle spielen, haben wir für euch alle Infos zur Sexismus-Klage in einem ausführlichen Artikel zusammengefasst. Unsere Haltung und Konsequenzen zu den Vorgängen könnt ihr in einem Leitartikel zum Blizzard-Skandal von GameStar-Chefredakteur Heiko Klinge nachlesen.

Diablo 4 als MMO

Es ist stark davon auszugehen, dass ihr auch im fertigen Spiel die Weltbosse nur zeitlich eingeschränkt besiegen könnt. Gleichzeitig handelt es sich um das bislang einzige Ereignis, bei dem zwingend andere Mitspielerinnen und Mitspieler erforderlich sind.

Dieser Schritt Richtung MMO wird oft auch kritisch betrachtet und bei solchen zeitlichen Einschränkungen handelt es sich um einen bei Online-Spielen recht verbreiteten psychologischen Trick, damit Spielerinnen und Spieler nicht vergessen, sich einzuloggen. Schon Diablo Immortal wurde für solche Suchtmechaniken kritisiert, worüber wir in unserem Podcast reden.

Werdet ihr versuchen, den Weltboss in der Diablo 4 Open Beta zu besiegen? Oder kann euch die Shared World und damit auch dieser Bosskampf getrost gestohlen bleiben? Wollt ihr überhaupt an der Beta teilnehmen oder wartet ihr lieber, bis das Action-Rollenspiel vollständig erscheint? Schreibt uns eure Meinung zu diesen Themen in die Kommentare.

zu den Kommentaren (95)

Kommentare(92)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.