GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Seite 2: Die besten Mods für Civilization 5 - Neues Feuer für den Dauerbrenner

1. Play The World

Eine Weltkarte darf natürlich in keinem Mod-Special zu dem Runden-Strategiespiel fehlen. Civilization 5 bringt zwar schon von Haus aus die Erde als Spielplatz mit, die Variante Play The World bildet den Globus allerdings deutlich exakter und vor allem größer ab als die Standardversion. Play The World gibt es in drei Ausführungen: für das Hauptprogramm, für Gods and Kings sowie für Brave New World. Der Unterschied ist, dass einige der mit den Add-ons jeweils neu eingeführten Völker entsprechende Startplätze zugewiesen bekommen.

Außerdem wurden den neueren Varianten einige zusätzliche Optionen spendiert. Wichtig: Wer die historischen Startregionen der verschiedenen Völker verwenden möchte, muss beim Setup der Partie auf "Szenario laden" klicken. Zu beachten ist außerdem, dass Play The World aufgrund der schieren Größe der Karte ziemlich ressourcenhungrig ist; der Entwickler empfiehlt 4 GByte Hauptspeicher und einen Vierkerner für einen reibungslosen Spielablauf.

2. JFD's Civilizations

Neue Völker gibt es wie Sand am Meer: historische wie die Sumerer, die Hethiter oder die Bajuwaren genauso wie fantastische wie Zwerge, Piraten oder die Rassen der Might & Magic-Serie. Statt eine Zivilisation herauszupicken, verweisen wir an dieser Stelle lieber auf die Sammlung des Steam-Users JFD, der wirklich eine beachtliche Menge an Stämmen und Fraktionen aus allen Winkeln der Welt erstellt hat. Zu seinen Kreationen gehören Armenien, Litauen, Belgien, Ungarn, Italien, die Franken, der Vatikan (!) und unzählige weitere.

Manche ersetzen Parteien aus dem Hauptprogramm, andere wurden von Grund auf neu gestaltet. Hier sollte wirklich für jeden Geschmack das passende Völkchen dabei sein. Wer alle auf einmal installieren möchte - wobei das wenig Sinn macht, da einige Fraktionen mit unterschiedlichen Anführern doppelt vorhanden sind - kann das im Steam-Workshop über den Button "alle abonnieren" tun.

3. Middle Earth Map Pack

Wer statt auf der Erde lieber in Fantasiereichen siedelt, wird mit unserem nächsten Tipp bedient: Der Middle Earth Map Pack erweitert Civilization 5 um Tolkiens sagenumwobenen Kontinent Mittelerde, wie der Name unschwer erkennen lässt. Am besten funktioniert die Karte in der Einstellung "riesig", allerdings ist die Geographie auch dann etwas langweilig. Um das Spielerlebnis aufzupeppen, empfiehlt sich zusätzlich die Installation der Mod Middle Earth Civilizations, die aktuell zwölf Fraktionen aus Tolkiens Fantasy-Werken umfasst, darunter Gondor, Isengard und die Hobbits, komplett mit verschiedenen Vorteilen, Anführern und eigenen Grafiken. Natürlich gibt es auch zahlreiche weitere von Filmen, Büchern oder anderen Spielen inspirierte Szenarien, beispielsweise Super Mario World, Westeros (aus Game of Thrones) oder Nirn (aus der Elder Scrolls-Serie).

2 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (17)

Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.