Einen Teil von Half-Life: Alyx könnt ihr jetzt in Far Cry 5 spielen - ganz ohne VR

Wer Far Cry 5 hat, kann nun zumindest einen kleinen Einblick in Half-Life: Alyx ohne VR-Headset erhalten. Ein Fan baute die Intro-Sequenz nach.

von Mathias Dietrich,
21.05.2020 07:30 Uhr

Lust auf Half-Life: Alyx, aber kein VR-Headset zur Hand? Ein Modder hat die gesamte Eröffnungssequenz aus dem Shooter von Valve in Far Cry 5 äußerst detailgetreu nachgestellt und bietet die Map zum Download an. So könnt ihr zumindest einen kleinen Teil des Spiels ganz ohne VR spielen.

Das bietet Far Cry: Alyx

Ihr startet auf dem Aussichtspunkt von Alyx in City 17 mit Blick auf die Zitadelle und könnt dieses Gebiet komplett frei erkunden. Der Modder dachte auch daran, kleine Details wie das Radio oder die Schwämme in Alyx' Unterschlupf hinzuzufügen. Aufgrund der Engine von Far Cry 5 könnt ihr mit ihnen jedoch nicht herumspielen wie im Original.

Einige Unterschiede gibt es: Während Half-Life: Alyx das erste Level viel mehr dazu nutzt, euch mit den VR-Mechaniken vertraut zu machen, stehen in der Far-Cry-Map Schießereien an der Tagesordnung. Nachdem ihr euch gegen einen Angriff von feindlichen Soldaten zur Wehr setzt, geht es in einen Fahrstuhl und die Mission endet.

Far Cry 5 Far Cry 5
Half-Life: Alyx Half-Life: Alyx

Links seht ihr Half-Life: Alyx. Rechts die selbe Szene in Far Cry 5.

Half-Life: Alyx ohne VR

Wer Half-Life: Alyx komplett ohne VR durchspielen will, der muss auf andere Mods zurückgreifen. Wie Valve bereits vorhergesehen hat, schafften es einige Fans, die Abhängigkeit zu entfernen. Das funktioniert jedoch nicht ganz so reibungslos wie mit einem entsprechenden Head-Mounted Display.

Einen kompletten Rundgang durch City 17 könnt ihr hingegen in Minecraft unternehmen. Die Modder nezoGG und Saul357 arbeiten derzeit an einem Nachbau der dystopischen Stadt und können ebenfalls einige Szenen vom Start des Spiels vorweisen.

Weitere Projekte gehen hingegen einen anderen Weg und versuchen beispielsweise, Half-Life 2 in die Engine von Half-Life: Alyx zu portieren, um euch so die Geschichte von Gordon Freeman in VR erleben zu lassen.

zu den Kommentaren (17)

Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen