Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

FIFA 19 Angespielt - Die 4 größten Gameplay-Neuerungen

Mehr Taktik, mehr Zweikämpfe und sogar Finishing Moves!? Wir haben FIFA 19 endlich selbst gespielt und verraten euch, welche Verbesserungen das neue Gameplay bietet.

von Michael Herold,
24.07.2018 16:00 Uhr

FIFA 19 kommt mit vielen Detailverbesserungen daher, große Grundsatzänderungen bleiben dieses Jahr aus.FIFA 19 kommt mit vielen Detailverbesserungen daher, große Grundsatzänderungen bleiben dieses Jahr aus.

Die FIFA-Reihe von EA Sports wird dieses Jahr ein Vierteljahrhundert alt! 1993 ist mit FIFA International Soccer die erste Ausgabe der Fußballsimulation erschienen und man sollte meinen, dass FIFA 19 als inzwischen 26. Ableger kaum noch etwas neu machen könnte. Doch Electronic Arts erweitert das Gameplay auch dieses Jahr wieder um einige Neuerungen, um den treuen Fans neben dem alljährlichen Kader-Upgrades ein paar zusätzliche Kaufgründe zu liefern.

Grundlegende Änderungen wie die Rückkehr des Hallenmodus oder eine neue Engine bleiben allerdings wieder mal aus. Stattdessen haben die Entwickler viel Aufmerksamkeit auf Details gelegt und Feinheiten wie Pressbälle und einen mächtigen Finishing Move eingebaut.

Wir hatten vor Kurzem die Gelegenheit FIFA 19 auf einem Event in der Münchner Allianz Arena selbst anzuspielen und uns ein eigenes Bild von den Gameplay-Neuerungen zu machen. Welche Verbesserungen EA uns dabei konkret vorgestellt hat und wie sich das neue FIFA dadurch vom Vorgänger FIFA 18 unterscheidet, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Mehr Neuerungen in FIFA 19: Die Champions League in allen Spielmodi

1. Active Touch: Mehr Animationen für flüssigere Ballbehandlung

Wie jedes Jahr wirft Electronic Arts bei der Vorstellung von neuen Mechaniken mit unheimlich modern klingenden, englischen Begriffen um sich. Und so wird in FIFA 19 nun das »Active Touch System« eingeführt. Was verbirgt sich dahinter?

  • Neue Animationen bieten den virtuellen Kickern noch mehr Möglichkeiten bei der Ballannahme und -behandlung, damit die Bewegungen noch flüssiger werden.
  • Dabei achtet das Spiel nun stärker auf die direkte Umgebung der einzelnen Fußballer. Dadurch lassen die Fußballer zum Beispiel häufiger ein langes Bein stehen, um einen Pass abzufangen oder grätschen häufiger einen Ball von der Auslinie, um ihn im Spiel zu halten.
  • Unsere KI-Mitspieler erkennen dadurch in FIFA 19 eher Räume, in die sie starten können (zum Beispiel, wenn es eine Lücke in der gegnerischen Defensive gibt) oder Grätschen häufiger Pässe ab.
  • Mit dem rechten Stick lässt sich der Ball zudem jederzeit anlupfen und hochhalten. Das ermöglicht neue Tricks, mit denen wir Gegner ins Leere laufen lassen oder Volley-Schüsse vorbereiten können.
  • Insgesamt sollen die Animationen und damit die Bewegungen der Spieler cleverer und vielfältiger werden und sich besser an einzelne Situationen anpassen.

FIFA 19 - Video: Gameplay-Trailer stellt neue Tricks und Active Touch System vor 0:49 FIFA 19 - Video: Gameplay-Trailer stellt neue Tricks und Active Touch System vor

2. Dynamische Taktiken nach dem Vorbild von PES

Pep Guardiola und Jürgen Klopp leben es vor, jetzt will FIFA 19 euch auch mehr Freiheiten beim Taktieren während einer Partie geben. Wie die realen Trainer-Vorbilder können wir nämlich künftig während dem Spiel leichter und freier unser System ändern. Bei den Taktikeinstellungen hat sich einiges an der Darstellung getan, hier hat sich FIFA ganz offenbar bei der Konkurrenz von Pro Evolution Soccer einiges abgeschaut.

  • Wir können den vier Steuerkreuztasten nun eigene Taktiken zuordnen. Dadurch sind wir nicht mehr an die vorgegebenen Strategien wie Abseitsfalle, Konter oder Hoher Druck gebunden.
  • Taktikeinstellungen wie Geschwindigkeit im Aufbauspiel oder Agressivität in der Verteidigung lassen sich nicht mehr in einer Skala von null bis 100 einrichten, sondern nur noch von null bis zehn.
  • Die einzelnen Angriffs- und Verteidigungstaktiken sind im Taktikmenü nun übersichtlicher angeordnet. Außerdem verdeutlichen neue Grafiken und Animationen nun besser, wie genau sich unsere Einstellungen auf das Spiel auswirken werden.
  • Durch Team Pressing können nun sämtliche Spieler in Ballnähe gleichzeitig Druck auf den ballführenden Gegner ausüben.

FIFA 19 - Video: Pep Guardiola stellt die dynamischen Taktiken im neuen Trailer vor 0:52 FIFA 19 - Video: Pep Guardiola stellt die dynamischen Taktiken im neuen Trailer vor

3. 50/50 Battles: FIFA führt den Pressschlag ein

Offenbar waren den Entwicklern von EA Sports die Zweikämpfe von FIFA 19 nicht hart genug. Deswegen haben sie das Zweikampfverhalten im Spiel überarbeitet und den virtuellen Kickern mehr Mut und Entschlossenheit eingetrichtert.

  • Die Spieler gehen nun energischer in Duelle um den Ball. Hatte in FIFA 18 ein Spieler rechnerisch keine Chance, einen Zweikampf zu gewinnen, dann ist er oftmals gar nicht erst in das Duell eingestiegen. In FIFA 19 ziehen die Fußballer nun eher durch und riskieren einen Pressschlag.
  • Dadurch gehen aus Zweikämpfen nicht mehr immer ein klarer Sieger und ein Verlierer hervor. Stattdessen kommt es häufiger zu spannenden Situationen, weil der Ball von keinem der beiden Spieler sofort kontrolliert werden kann.

4. Timed Finishing: Optionale Risikoschüsse

Was bei Captain Tsubasa der Tigerschuss war, findet nun auch seinen Weg in FIFA 19. Mit dem richtigen Timing können wir künftig waschechte Finishing Moves vor dem Tor durchführen und so theoretisch Traumtore am laufenden Band produzieren.

  • Das Timed Finishing lässt sich aktivieren, indem wir bei einem Abschluss (auch bei Kopfbällen oder Volleyabnahmen) im rechten Moment ein zweites Mal die Schusstaste drücken.
  • Das korrekte Timing verrät uns dabei eine kleine Anzeige über unserem Spieler, auf der wir einen Zeiger im grünen Bereich anhalten müssen.
  • Bei Erfolg schießen oder köpfen wir extra hart und präzise (wenn auch nicht komplett unhaltbar).
  • Drücken wir allerdings im falschen Moment nochmal Schießen, geht der Abschluss voll in die Hose. Das Timed Finishing birgt also großes Risiko und man muss sich immer überleben, ob ein einfacher Schuss nicht die sicherere Variante darstellt.
  • Das Timed Finishing ist komplett optional. Im Menü lässt sich diese Funktion jederzeit abschalten.

Momentum - Video: FIFA 19 bekommt Finishing Moves!? News zur Demo von PES 2019 & mehr 7:12 Momentum - Video: FIFA 19 bekommt Finishing Moves!? News zur Demo von PES 2019 & mehr

Weitere Neuerungen von FIFA 19

Abgesehen von den vier großen Features, die uns EA vorgestellt hat, sind uns beim Spielen auch einige kleinere Neuheiten aufgefallen. Doch so nebensächlich sie zunächst klingen mögen, so sehr erleichtern sie das Spielen:

  • Auf der Minikarte in der unteren Bildmitte werden die beiden Mannschaften nun nicht mehr nur mit unterschiedlichen Farben, sondern auch durch verschiedene Symbole dargestellt. Das wertet die Minikarte ungemein auf, da wir die kleinen Kreise und Dreiecke nun wesentlich besser auseinander halten können.
  • Optional lässt sich mit einem zweiten (halb durchsichtigen) Cursor über den Spielerköpfen anzeigen, zu welchem Fußballer wir als nächstes per Knopfdruck wechseln.
  • In der Verteidigung können wir nun mit dem rechten Stick den Torwart frei positionieren. So haben wir mehr Möglichkeiten den Keeper frei nach unseren Vorstellungen einzusetzen, anstatt ihn wie bisher nur entweder per Knopfdruck rauszuholen oder aber stur auf der Linie stehen zu lassen.

Und wie spielt sich FIFA 19 nun im Vergleich zu FIFA 18? Unsere Angespielt-Eindrücke findet ihr in unserem Fazit auf der nächsten Seite.

Momentum: Euer FIFA-18-Update - Video: Wann kommt die Demo von FIFA 19? News zu FUT 19 & dem TOTMD 6:49 Momentum: Euer FIFA-18-Update - Video: Wann kommt die Demo von FIFA 19? News zu FUT 19 & dem TOTMD

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen