Fortnite - Release in China bestätigt, 13 Millionen Euro für E-Sport und Video-Produzenten

Nach einem Siegeszug im Westen wird Fortnite nun auch in China erscheinen. Publisher Tencent investiert dazu mehrere Millionen Dollar in die chinesische E-Sport-Szene.

von Martin Dietrich,
24.04.2018 14:37 Uhr

Fortnite wird wahrscheinlich auch in China Millionen Spieler am Rechner versammeln können.Fortnite wird wahrscheinlich auch in China Millionen Spieler am Rechner versammeln können.

Auf einer kürzlichen Presse-Konferenz hat Publisher Tencent bekannt gegeben, dass Fortnite bald offiziell in China erscheinen und eine Finanzspritze von 100 Millionen Yuan (13 Millionen Euro) erhalten wird, um sich stärker im Reich der Mitte zu positionieren. Im Vorfeld gab es bereits einige Gerüchte und Andeutungen, dass es sich das Battle Royale bald auch in China gemütlich macht.

Rund die Hälfte der 100 Millionen Yuan fließen dabei in die E-Sport-Ambitionen des Battle-Royale-Titels. Die andere Hälfte soll zusätzliche Inhalte im Spiel sowie Content-Produzenten wie Live-Streamer unterstützen.

Mobile-Riese Tencent ist damit in China sowohl für den Vertrieb von Fortnite als auch von seinem größten Konkurrenten, PUBG, verantwortlich. Seit dem März 2013 besitzt Tencent Anteile von 40 Prozent am Fortnite-Entwickler Epic Games.

Fortnite: Battle Royale - Alle Skins von Season 3 ansehen

Können Fortnite und PUBG in China koexistieren?

Inwieweit diese Rivalität Einfluss auf die Marktanteile in China haben wird, ist momentan noch rein spekulativ. In Amerika und Europa konnte Fortnite durch sein Free2Play-Modell, seine Zugänglichkeit und die saubere Konsolen-Portierung viele Fans gewinnen. China ist allerdings vor allem ein Mobile- und PC-Land. PUBG gehört in den Internetcafés seit einiger Zeit zum festen Entertainment-Aufgebot.

Weiterer Rekord für Fortnite: Streamer Ninja knackt erneut Zuschauer-Weltrekord auf Twitch

Ob Fortnite dort hineinstoßen kann, scheint jedoch durchaus plausibel. Tencent hatte im letzten Jahr angekündigt, die chinesische E-Sport-Industrie bis 2022 stark auszubauen. Mit den beiden aktuell beliebtesten Battle-Royale-Spielen unter einer Decke dürfte dieses Vorhaben umsetzbar sein.

Quellen: Do News (via gamesindustry.biz), caixinglobal

Fortnite: Battle Royale - Video: Kann man auf dem Handy im Crossplay mit PS4 und PC mithalten? 7:32 Fortnite: Battle Royale - Video: Kann man auf dem Handy im Crossplay mit PS4 und PC mithalten?


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen