Wer Credits in Forza Horizon 5 kauft, versaut sich mehr als nur den Spielspaß

Meinung: Haufenweise Online-Händler verticken angeblich Millionen von Credits aus Forza Horizon 5. Wassa-wassa-wassuuuuup?

von Dimitry Halley,
09.01.2022 15:32 Uhr

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Wassa-wassa-wassuuuuup, Bitconnääääääääct? Ein Ausruf wie Donnerhall, orthographisch kaum zu fassen, Worte, die in einer Reihe stehen können mit den großen Aphorismen griechischer Philosophen, denn auch hier wird die Forschung wahrscheinlich noch in 200 Jahren rätseln: Was wollte uns der Sprecher hinter diesen Worten eigentlich sagen? Ein New Yorker namens Carlos Matos stand Ende 2017 im Rahmen eines großen Showevents auf einer Bühne, um die Vorzüge der Kryptowährung Bitconnect von den Dächern der Welt zu schreien.

Rund 2.000 Bitconnect-Fans besuchten das Event in der thailändischen Küstenstadt Pattaya - alleine für die Teilnahme waren 20.000 Dollar Eintrittsgeld fällig. Die Show wurde durch Carlos Matos zum Internet-Meme, denn der New Yorker - und man weiß bis heute nicht, ob er Täter oder Opfer ist - feuerte ein derart leidenschaftliches Plädoyer aus allen Rohren, dass selbst der Wolf of Wall Street huldigend das Haupt neigen würde. Vier Minuten der Brandrede, in der ihr nicht eine einzige Info zum eigentlichen Produkt erfahrt. Ein Schelm, wer da System vermutet.

Kurzum: Bitconnect stank schlimmer nach Scam als jedes Spam-Mail-Potenzmittel. Die ganze Sache entpuppte sich Monate später als Riesenbetrug, die Drahtzieher landeten hinter Gittern oder werden bis heute gesucht. Und deshalb muss ich bis heute immer an Carlos Matos denken, wenn mir solche Angebote über den Weg laufen wie beim Kaufen von Credits für Forza Horizon 5. Unzählige Leute suchen gerade im Netz nach einer Möglichkeit, sich Millionen Ingame-Credits für ein paar Euros ins Spiel zu patchen, weil Horizon 5 selbst keinerlei Mikrotransaktionen anbietet.

Aber Vorsicht vor diesen Angeboten. Ihr versaut euch damit sehr wahrscheinlich mehr als nur den Spielspaß.

Credits für Forza Horizon 5 kaufen: Geht das?

Im Forza Horizon 5 selbst gibt's wie gesagt keine Möglichkeit, euch Ingame-Credits zu kaufen. Das kann durchaus ärgern, falls ihr unbedingt dieses eine Auto fahren wollt, das im Store 30 Millionen Tacken kostet und ihr prompt 20 Stunden dafür farmen müsst. Um diesen Prozess zu beschleunigen, suchen viele Leute via Google nach Möglichkeiten, sich extern Credits zu kaufen. Gibt's ja in vielen Free2Play-Spielen: Ihr investiert ein paar Euro und es hagelt Ingame-Währung für Skins und Co.

Auch im Fall von Forza Horizon 5 findet man hier reichlich Angebote, allerdings will ich davor warnen (und verlinke deshalb hier auch keine Beispiele): Passt auf euer Geld auf. Die Anbieter wirken unseriös, niemand erklärt euch ganz konkret, wie ihr das Geld in euren Account packt. Also ob es beispielsweise einen Key gibt, der Ingame-Währung freischaltet. Ich halte das für recht unwahrscheinlich, weil es im Spiel selbst einfach keinen Rahmen für sowas gibt, also keine Bundles oder sonstiges.

Ein anderer Anbieter erklärt ganz konkret, wie ihr die Ingame-Kohle bekommt: Ihr gebt den Verkäufern einfach eure Account-Daten, damit sie über das Fahrzeug-Auktionshaus ein bisschen hin und her tricksen können - und schwupps: Das Geld gehört euch. Und hey, was sollte jemand schon machen können, wenn er all eure Account-Infos samt hinterlegter Zahlungsdaten und Co. besitzt? Eben.

Derselbe Anbieter bietet aber immerhin eine Alternative: Ihr zahlt ihnen das Geld für die Transaktion und dann machen sie mit euch ein paar Trades über das Auktionshaus, damit ihr an die Credits kommt. Oder ihr kauft euch gleich einen eigenen Account mit einer Milliarde Ingame-Credits inklusive Ban-Garantie: Falls Microsoft von der Aktion Wind bekommt und euch sperrt, kriegt ihr die Kohle zurück.

Ich will gar nicht behaupten, dass alle Anbieter von Credits von Forza Horizon 5 garantiert Scam sind. Aber falls ihr eh schon an einem Punkt seid, an dem ihr irgendeinem unsicheren Anbieter wertvolles Geld für einen komplett eigenen Microsoft-Account samt vollgepacktem Forza Horizon 5 in die Tasche stopfen wollt, dann will ich ganz persönlich warnen: Überlegt euch, wieso ihr das tut.

Sperriges Forza Horizon 5

Ich weiß, Forza Horizon 5 kann nerven. Wo ihr auf der einen Seite mit Belohnungen, Achievements und Punkten übergossen werdet, stellt sich das Spiel immer dort frustrierend quer, wo ihr selbst Kontrolle ausüben wollt. Kollege Sascha hat da jüngst erst sein Leid mit der Welt geteilt:

Forza Horizon 5 ist das beste Spiel, das ich je gehasst habe   58     53

Mehr zum Thema

Forza Horizon 5 ist das beste Spiel, das ich je gehasst habe

Am Anfang quält ihr euch durch die schrecklich geschriebene Story des Spiels, erst mit der Zeit öffnen sich so viele Aktivitäten, dass ihr beispielsweise wirklich gezielt Straßenrennen grinden könnt. Und selbst dann gibt sich das Spiel bewusst kryptisch, wie ich denn nun diesen coolen Toyota Trueno freischalte, den ich unbedingt haben will. Gerade die teuersten Autos des Spiels kosten derart viele Credits, dass ihr entweder endlos dafür arbeitet - oder selbstständig recherchieren müsst, ob sich die Luxuskarre irgendwie über Achievements freischalten lässt. Doch auch hier kann der Weg zum teuersten Auto sehr weit sein.

Eigentlich ironisch: Forza Horizon 5 will euer ganz persönlicher Spielplatz sein, auf dem ihr genau das machen könnt, was ihr wollt. Aber gerade bei der Progression macht das Spiel nur dann Spaß, wenn ihr mit dem Strom schwimmt, euch den teils willkürlichen Regeln von Horizon 5 unterwerft. Euch muss ein bisschen egal sein, wann ihr was freischaltet. Wer unbedingt jetzt sofort dieses 30-Millionen-Fahrzeug aus der Garage holen will, wird sich am langsamen Fortschritt nicht nur die Zähne ausbeißen - Forza Horizon 5 ist für diese Person wahrscheinlich auch das falsche Spiel.

Gleichzeitig versaut ihr euch natürlich den Spaß am Freischalten, weil neue Autos das einzige wirklich funktionierende Progressionssystem von Forza Horizon 5 sind. Mit unendlich Credits dürfte euch relativ schnell langweilig werden, denn die Achievements sind mehr Schein als Sein.

That being said: Wir haben zumindest eigene Vorschläge für euch, falls ihr unbedingt schneller Credits scheffeln wollt. Und das ganz ohne echtes Geld.

zu den Kommentaren (104)

Kommentare(104)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.