GTA 6: Neuer Leak will angebliche Gameplay-Details verraten, was steckt dahinter?

Auf Reddit ist ein neuer, angeblicher Leak zu GTA 6 aufgeschlagen. Wir verraten euch, warum ihr den aber mit Skepsis genießen solltet.

von Vali Aschenbrenner,
30.03.2022 11:27 Uhr

Es gibt - mal wieder - einen angeblichen Leak zu GTA 6. Doch Vorsicht ist geboten. Es gibt - mal wieder - einen angeblichen Leak zu GTA 6. Doch Vorsicht ist geboten.

GTA 6 wird wahrscheinlich noch Jahre auf sich warten lassen. Jetzt sollen neue Gameplay-Details zum kommenden Rockstar-Spiel durchgesickert sein. Den angeblichen Leak solltet ihr jedoch mit einer gesunden Prise Skepsis betrachten! Wir verraten euch, was es damit auf sich hat.

Dass sich GTA 6 in Entwicklung befindet, ist übrigens kein Geheimnis mehr. Im Februar 2022 bestätigte Rockstar Games offiziell die Entwicklung des nächsten Grand Theft Auto. Die wichtigsten Gerüchte und glaubwürdigsten Leaks haben wir in der folgenden Übersicht für euch zusammengefasst:

Die wichtigsten Leaks und Gerüchte   187     6

GTA 6

Die wichtigsten Leaks und Gerüchte

Was ihr zum neuen GTA 6-Leak wissen solltet

Welche Infos liefert der angebliche Leak?

Der angebliche Leak zu GTA 6 stammt von dem Reddit-User mit dem treffenden Namen GTA_VI_Leak. In mehreren Stichpunkten beschreibt er verschiedene Aspekte, die in dem neuen Grand Theft Auto eine Rolle spielen sollen. So soll GTA 6 unter anderem Ideen und Elemente aus Red Dead Redemption 2 aufgreifen und weiterführen.

Da zahlreiche Details auf vorangegangene Posts von GTA_VI_Leak aufbauen, haben wir in der folgenden Liste die wichtigsten Infos für euch zusammengefasst. Beachtet dabei jedoch, dass es sich dabei um inoffizielle und unbestätigte Details handelt, die nicht der Wahrheit entsprechen müssen!

Genießt die folgenden Zeilen also mit Skepsis:

  • es soll drei spielbare Protagonisten mit den Namen Ricardo, Kacey und Rose geben - einen Drogenschmuggler, einen Kleinkriminellen und eine Polizistin.
  • die Map soll so groß wie die Karten von GTA 5 und Red Dead Redemption 2 werden und die Städte Vice City, Liberty City und Carcer City umfassen.
  • im Verlauf der Story sollen wir zwischen den drei spielbaren Protagonisten wechseln, deren Geschichten zuerst relativ losgelöst voneinander fungieren. Später gibt es stärkere Überschneidungen und alle drei Figuren arbeiten laut GTA_VI_Leak regelmäßig zusammen, um so eine lukrative Verbrecherkarriere zu verfolgen.
  • jeder der drei spielbaren Figuren soll sich leicht anders im Umgang mit NPCs verhalten: Ricardo ist demnach höflich, Kacey aggressiv, Rose ungeduldig.
  • NPCs sollen stärker auf das Verhalten des Spielers reagieren. Sprinten wir beispielsweise in deren Nähe los, sind Zivilisten irritiert, bei Polizisten kann das sogar zu einem Fahndungslevel führen.
  • NPCs begaffen und filmen laut GTA_VI_Leak waghalsige Manöver oder ungewöhnliches Verhalten des Spielers, was auf der Ingame-Plattform ChiSpy geteilt werden kann - dem GTA-Äquivalent zu TikTok.
  • jeder Charakter verfügt angeblich über eine eigene Lebensleiste, auf die sich Faktoren wie Temperatur, Ausdauer, Schaden, Hunger und Stress auswirken - ähnlich zu den Kernen aus Red Dead Redemption 2. Spieler sollen dies durch Schlaf, Essen oder Entspannung beeinflussen können, während die Charaktere, die ihr gerade nicht spielt, ihren Grundbedürfnissen selbst nachzukommen versuchen.
  • der Konsum von Drogen soll sich langfristig auf die Spielfiguren auswirken und sich beispielsweise nur durch Schlafen und nicht dem Start von Missionen abschütteln lassen.
  • das Wetter und die Temperatur sollen sich auf die Spielfiguren und NPCs auswirken - Charaktere kleiden sich gemäß des Wetters und verwenden zum Beispiel bei Regen Schirme.
  • das beziehungsweise die Casinos von GTA 6 sollen über zahlreiche verschiedene Glücksspielmöglichkeiten verfügen - unter anderem Black Jack, Poker und dergleichen.
  • der Multiplayer von GTA 6 soll über ein Battle Royale verfügen, in dem bis zu 100 Spieler gegeneinander antreten.

Viele Spieler und auch GameStar-Leser würden sich eine weibliche Spielfigur für GTA 6 wünschen. Laut Branchen-Insider Tom Henderson soll es die tatsächlich geben. Viele Spieler und auch GameStar-Leser würden sich eine weibliche Spielfigur für GTA 6 wünschen. Laut Branchen-Insider Tom Henderson soll es die tatsächlich geben.

Woher kommen die Infos?

Angeblicher Insider: Für die angeblichen Gameplay-Details ist der Reddit-User GTA_VI_Leak verantwortlich. Gemäß seiner eigenen Aussage arbeitet der potenzielle Leaker nicht bei Rockstar selbst, sondern einer Werbeagentur, die für das Entwicklerstudio arbeitet. Bereits seit zwei Jahren postet er immer wieder Beiträge, bei denen es sich um Einblicke in Story und Gameplay von GTA 6 handeln soll.

Da GTA_VI_Leak einen Wegwerf-Account verwendet und sich Rockstar grundsätzlich nicht zu Gerüchten und angeblichen Leaks äußert, lassen sich die Infos nur schwer überprüfen. Entsprechend undurchsichtig bleibt, ob GTA_VI_Leak tatsächlich um handfeste Insider-Informationen verfügt oder sich alles nur zusammen dichtet.

Warum ihr die Infos mit Skepsis betrachten solltet

Wieso Vorsicht geboten ist: Dass es sich bei dem angeblichen Leaks des Reddit-Users zu GTA 6 um Quatsch handelt, lässt sich nicht mit hundertprozentiger Sicherheit sagen. Dennoch wurden wir bei bestimmten Aussagen und Formulierungen hellhörig. 

Die angeblichen Leaks zu GTA 6 des Reddit-Nutzers lesen sich zu gut und detailliert, um wahr zu sein. Die angeblichen Leaks zu GTA 6 des Reddit-Nutzers lesen sich zu gut und detailliert, um wahr zu sein.

Was gegen die Echtheit der Infos spricht: So wirkt ein Großteil der angeblichen Infos schlichtweg wie eine logische Konsequenz aus Ideen und Elementen, die bereits in GTA 5 oder Red Dead Redemption 2 eine wichtige Rolle spielten. Dass Rockstar Ideen wie mehrere spielbare Charaktere, komplexeres Verhalten von NPCs und Interaktionen mit ihnen oder die Bedürfnisse der eigenen Spielfigur vertieft, würde allemal Sinn ergeben.

Dass die Spielwelt von GTA 6 größer als beide Karten von Red Dead Redemption 2 und GTA 5 kombiniert wird und sogar drei Großstädte bieten soll - unter anderem das New York-Pendant Liberty City - klingt jedoch zu gut, um wahr zu sein. Das steht nämlich im direkten Konflikt mit einem Insider-Bericht von Journalist Jason Schreier, demzufolge die GTA 6-Map kleiner als die von GTA 5 ausfallen und nach Release ausgearbeitet werden soll.

Außerdem halten wir insgesamt für fragwürdig, dass Rockstar detaillierte Informationen zu GTA 6 weit vor dem potenziellen Release des Spiel mit einer externen PR-Firma teilt. Aktuell existiert nicht mal eine Werbekampagne zu dem Spiel. Dieses Material wäre in dem vom Reddit-User beschriebenen Detailgrad zu dem aktuellen Zeitpunkt also schlichtweg nicht relevant und gleichzeitig das Risiko zu groß, dass davon etwas an die Öffentlichkeit gelangt.

Ebenso auffällig ist, dass der Reddit-User und dessen Beiträge seit mittlerweile zwei Jahren aktiv sind und nicht entfernt wurden. So vehement, wie Publisher wie Take-Two in der Regel gegen ungewollte Leaks vorgehen, hätte GTA_VI_Leak schon längst aus dem Netz getilgt werden müssen.

Das Gerüchte-Geschäft in der Gaming-Branche: Inwiefern angebliche Leaks und Gerüchte zu einer richtigen Masche auf Plattformen wie Reddit, YouTube und Co. wurden, thematisieren wir übrigens in der folgenden Plus-Reportage:

YouTubes Regelwerk ist schuld am Gerüchte-Wahn   50     19

GTA 6 »geleakt«

YouTubes Regelwerk ist schuld am Gerüchte-Wahn

Was wir bisher zu GTA 6 wissen

Offizielle sowie konkrete Informationen zum nächsten Grand Theft Auto halten sich aktuell stark in Grenzen. Bisher ließ uns Rockstar Games lediglich wissen, dass sich der nächste Teil der Reihe tatsächlich in Entwicklung befindet. Bis zum Release von GTA 6 könnte es noch eine ganze Weile dauern. Die meisten Insider und Branchen-Experten sind sich einig, dass das Spiel nicht vor 2024 bis 2025 erscheinen wird.

Gerüchte um GTA 6 analysiert: Wir haben übrigens auch die Gerüchte zur Rückkehr nach Vice City und in die 80er-Jahre geprüft. Was wir von dem angeblichen Project Americas-Leak halten, könnt ihr in der unserer Analyse nachlesen.

GTA 5 für NextGen: Zuletzt erschien außerdem GTA 5 für die NextGen-Konsolen Playstation 5 und Xbox Series X/S. Was wir von der Neuauflage des mittlerweile über acht Jahre alten Spiels halten, seht ihr in dem folgenden Video:

Rockstar hat GTA 5 zum neuen FIFA gemacht! 14:31 Rockstar hat GTA 5 zum neuen FIFA gemacht!

Was haltet ihr von den angeblichen Gameplay-Details zu GTA 6: Haltet ihr die Infos für Unfug oder hofft ihr auf ein paar Fünkchen Wahrheit inmitten der Leak-Liste? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

zu den Kommentaren (34)

Kommentare(34)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.