Neuer Hinweis auf GTA 6? Fans finden mysteriösen "Virginia"-Teaser

Im Trailer zum nächsten, großen Heist für GTA Online wollen Fans einen Hinweis auf Grand Theft Auto 6 gefunden haben. Und zwar in der Form einer römischen VI.

von Mathias Dietrich,
24.11.2020 09:05 Uhr

Link zum YouTube-Inhalt

Fans von GTA glauben, dass im ursprünglichen Teaser zu dem kommenden Cayo-Perico-Heist für GTA: Online ein noch viel größerer Knaller drinsteckte: Ein Hinweis auf GTA 6. Im Trubel um den kommenden Raubüberfall ging diese Spekulation allerdings ein wenig unter.

Was sieht man im Trailer?

Im Surveil.exe genannten Teaser seht ihr eine Koordinate am unteren Bildschirmrand. Also taten die Fans das Offensichtliche und gaben diese in Google Maps ein. Das Ergebnis erregt Aufsehen. Denn die Position 38.527,-79.6129 zeigt einen mysteriösen Ort im Bundesstaat Virginia der Vereinigten Staaten.

Was ist an dem Ort so spannend? Während Google Maps zunächst nur eine gerade Strecke in den Bergen zeigt, offenbart sich ihr Geheimnis, wenn ihr auf die Satellitenbilderansicht umschaltet. Der im Trailer genannte Ort markiert eine Serpentine, die aussieht wie die römischen Ziffern VI.

Was bedeutet das? GTA nummeriert die Hauptteile im offiziellen Titel bereits seit GTA 2 mit römischen Nummern durch. Diese Koordinaten aus dem offiziellen Trailer des Spiels spielen nun auf den potentiellen Nachfolger von Grand Theft Auto 5 an.

Manche Fans gehen sogar so weit, zu vermuten, dass GTA 6 in Virginia spielt. Das würde zudem damit zusammenpassen, dass der US-Bundesstaat ebenfalls mit »VI« abgekürzt wird. Hierbei handelt es sich aber um bloße Spekulation.

Der bisher größte offizielle Hinweis auf GTA 6 ist diese Bergstraße. Der bisher größte offizielle Hinweis auf GTA 6 ist diese Bergstraße.

Will uns Rockstar in die Irre führen?

Zu einem angeblichen Setting von GTA 6 gab es bereits in der Vergangenheit diverse Gerüchte und unbestätigte »Leaks«. Viele davon griffen dabei das immergleiche Motiv auf, uns wieder nach Vice City zu schicken. Diese Vermutungen basierten auf einer Ähnlichkeit der Height Society-Rennstrecke im Spiel mit der realen Geographie der Vereinigten Staaten.

Gleichzeitig sicherte sich Rockstar in der Vergangenheit die merkwürdig spezifische URL gtavicecityonline.com. Das in Kombination mit Aussagen von Rockstar Mitbegründer Dan Houser, GTA werde »nicht in der Trump-Ära spielen« und dem Instagram-Post eines Stuntmans ließen viele Spieler auf eine Rückkehr in ein 80er-Jahre-Setting hoffen.

Falsche Fährte? Eine weitere Möglichkeit. die man bei all diesen Gerüchten und Leaks in Betracht ziehen sollte. ist, dass Rockstar uns auch gezielt in die Irre führen könnte. Ein Novum wäre so ein Vorgehen nicht. Aus Frustration über Leaks erschuf zum Beispiel bereits der Entwickler von Apex Legends einen kompletten Charakter mit Artworks und Fähigkeiten, nur um Dataminern und Spekulationen um neuen Content ein Schnippchen zu schlagen.

Im Endeffekt muss Virginia nicht einmal als potentieller Schauplatz für GTA 6 infrage kommen. Stattdessen könnten sich die Koordinaten lediglich darauf beziehen, dass sich der Nachfolger bei Rockstar Games überhaupt in Entwicklung befindet. Und für den Teaser hat sich möglicherweise einfach nur die reale Strecke in Virgina angeboten. Denn unabhängig davon wissen wir zumindest dank eines unbestätigten Berichts, dass Rockstar Games wohl bereits an Grand Theft Auto 6 schraubt.

Was noch hinter all den Gerüchten und Leaks, die gerade gerne bei Youtube erscheinen, steckt, erklären wir euch in einem Plus-Report:

GTA 6 »geleakt«: YouTubes Regelwerk ist schuld am Gerüchte-Wahn   50     19

Mehr zum Thema

GTA 6 »geleakt«: YouTubes Regelwerk ist schuld am Gerüchte-Wahn

Was passiert bei GTA Online?

Was hingegen bereits jetzt sicher ist, ist der kommende Raubüberfall für GTA Online, der nicht nur ein neues Open-World-Gebiet liefern wird, sondern zudem auch Content für Solo-Spieler bieten soll. In unserer großen Übersicht fassen wir alle Infos zum Cayo-Perico-Heist zusammen.

zu den Kommentaren (23)

Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.