Kommt Teamfight Tactics Mobile? »PC-Version steht gerade im Fokus«

Riot will »keine Kompromisse« bei TFT am PC machen - selbst wenn das erstmal keine Version für iOS oder Android auf dem Handy bedeutet.

von Maurice Weber,
03.07.2019 19:49 Uhr

Aktuell ist keine Mobile-Fassung von Teamfight Tactics geplant - zumindest nicht offiziell.Aktuell ist keine Mobile-Fassung von Teamfight Tactics geplant - zumindest nicht offiziell.

Teamfight Tactics hat derzeit einen großen Nachteil gegenüber der Konkurrenz: Man kann es nicht auf dem Handy spielen, weder mit Android noch mit iOS. Dota Underlords und Auto Chess haben beide schon Mobile-Versionen veröffentlicht. Aber TFT-Entwickler Riot hat es nach eigener Aussage bei reddit nicht eilig, nachzuziehen:

"Wir schließen nichts aus, auch nicht eine Mobile-Version von TFT irgendwann in der Zukunft... aber aktuell konzentrieren wir uns darauf, zuerst die PC-Fassung richtig hinzukriegen - ohne Kompromisse. Das ist ehrlich gesagt die Plattform, mit der wir uns am besten auskennen und wo wir bereits eine bestehende Spielerbasis haben. "

Teamfight Tactics wird über den Launcher von League of Legends gestartet, und den gibt es derzeit nicht fürs Handy. Eine Mobile-Version wäre daher wohl ein beachtliches Unterfangen für Riot. Zwar schaue man sich sehr wohl an, was die Konkurrenz so treibt, aber man wolle auch nichts überstürzen: Eins nach dem anderen, so Entwickler Ed Altdorfer.

Erscheint TFT Mobile zusammen mit League of Legends Mobile?

Es scheint naheliegend, dass erst einmal eine Handy-Fassung von LoL existieren müsste, um Teamfight Tactics auf Android und iOS zu portieren. Die ist derzeit nicht offiziell angekündigt - aber im Mai vermeldete die Nachrichtenagentur Reuters, dass LoL Mobile bereits in Arbeit sei und berief sich dabei auf interne Quellen.

Dass passt zu einem zweiten Gerücht, ebenfalls von Reuters. Riot-Mutterfirma Tencent feierte im asiatischen Raum riesige Erfolge mit seinem Mobile-Moba Honor of Kings, die westliche Variante Arena of Valor konnte aber nicht annähernd gleiche Einnahmen erzielen. Angeblich wolle Tencent daher künftig weniger Ressourcen in Arena of Valor investieren. Vielleicht soll eine Handy-Fassung von League of Legends künftig den Platz des mobilen Flaggschiff-Mobas in Tencents Portfolio einnehmen? Als enorm bekannte Marke hätte LoL potenziell bessere Karten als Arena of Valor.

Wer ist eigentlich Tencent? Die heimliche Gaming-Supermacht

Gegenüber Bloomberg stritt Tencent ab, die amerikanische Marketing-Abteilung für AoV geschlossen zu haben und betonte sogar, neue Mitarbeiter in den USA einstellen zu wollen - allerdings könnten die auch an der Mobile-Version von Call of Duty oder anderen Tencent-Spielen arbeiten. Zu konkreten Gerüchten um Arena of Valor, LoL Mobile oder TFT Mobile äußerte sich der Konzern nicht.

Wollt ihr trotzdem schonmal mit der PC-Version loslegen, verrät euch unser Einsteiger-Guide zu Teamfight Tactics alles, was ihr für eure ersten Siege wissen müsst!

Auto Chess ist der neue Online-Hype. Warum? - 10:08 Auto Chess ist der neue Online-Hype. Warum? -


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen