GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

Seite 3: Leser-Technikcheck: GTA 4 - Die große Online-Auswertung

Welcher Prozessor wird verwendet?

GTA 4 braucht laut Hersteller Rockstar Games mindestens eine Dual-Core-CPU. Auf der Verpackung stehen ein Athlon 64 X2 4600+ und ein Core 2 Duo E4300 als Minimum. Diese Angaben decken sich zwar mit den von uns ausgewerteten Umfragedaten, jedoch gibt es mit Prozessoren auf diesem Niveau eher Schwierigkeiten als mit leistungstärken Prozessoren. Denn wenn GTA 4 nicht sauber läuft, dann scheint es dem Spiel auch recht egal zu sein, welche Einstellungen vorgenommen werden. Viele Leser berichteten, dass sie alles ausprobiert hätten, aber keine wirkliche Leistungssteigerungen verzeichneten. Zudem sieht das Spiel mit niedrigesten Detail-Einstellungen und völlig runtergedrehter Sichtweise nicht sehr einladend aus.

Welche CPU verwenden die Leser bei GTA 4? (Die Farben geben KEINE Wertigkeit bezüglich der Performance im Spiel an!) Welche CPU verwenden die Leser bei GTA 4? (Die Farben geben KEINE Wertigkeit bezüglich der Performance im Spiel an!)

Stimmen der Leser:

»Das Spiel erzeugt in egal welcher Einstellung körnige und im Vergleich zur Konsolenfassung deutlich schlechtere Schatten.« (Core 2 Duo E4700, Geforce 8800 GTS)

»Der Benchmark läuft mit durchschnittlich 40 FPS, und der Spieleindruck ist überwiegend sehr flüssig, nur gelegentlich sinkt die Framerate scheinbar grundlos für ein paar Sekunden.« (Core 2 Quad Q9450, Geforce 8800 GTS)

»Ich muss sagen, dass ich sehr froh bin, dass das Game läuft. Es sind bei Tag ca. 35-40 FPS. Nachts (also vor allem wegen den Autoseinwerfern) brechen die FPS immer stark ein.« (Core 2 Duo E8400, Radeon HD 3870)

»Spielt sich so immer flüssig, Abstürze oder Crash's zum Desktop gibs keine. Grafikfehler kommen 2 vor, einmal wenn man sich schnell umdreht, werden Texturen von Gebäuden, erst nach einem Augenblick sichtbar, ersetzt, teilweise auch erscheinen kleinere Objekte aus dem Nichts.« (Core 2 Duo E8500, Radeon HD 4870)

»Läuft erträglich mit Frameraten von 19-22. In kargen Gebieten mit mehr, in vollen bzw. actionlastigen Gebieten etwas langsamer, da geht's dann runter auf mind. 15 Bilder pro Sekunde.« (Athlon 64 X2 4200+, Geforce 8800 GT)

»Etwas ruckelig aber spielbar.« (Athlon 64 X2 5000+, Radeon HD 3870)

»Läuft mit ca. 10-15 FPS. Nach einer halben Stunde gehen die Frames auf 8 runter.« (Athlon 64 X2 3800+, Radeon HD 4850)

3 von 6

nächste Seite


zu den Kommentaren (131)

Kommentare(131)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.