Teamfight Tactics merzt mit Patch 9.14 eine der nervigsten Spielmechaniken aus

Patch 9.14 für Teamfight Tactics ist live. Er führt mit Twisted Fate den ersten neuen Champion ein, startet die Ranglisten-Seasons und schraubt ordentlich an der Balance.

von Robin Rüther,
17.07.2019 11:34 Uhr

Twisted Fate (rechts im Bild) zeigt seine Kartentricks nun auch in Teamfight Tactics.Twisted Fate (rechts im Bild) zeigt seine Kartentricks nun auch in Teamfight Tactics.

Der erste große Patch für Teamfight Tactics ist live und platzt förmlich vor Balancing-Anpassungen, neuen Inhalten, Gameplay-Änderungen und überarbeiteten Helden- und Itemeffekten.

Von nun an wird jede Woche ein Patch für TFT erscheinen. Dabei unterscheidet Riot zwei Stufen: In der Woche mit dem League-of-Legends-Patch erscheint ein großes Update mit wichtigen Neuerungen und neuen Inhalten, in jeder zweiten Woche ein kleineres Updates mit Balance-Anpassungen und Bugfixes.

Alle Infos zu Teamfight Tactics: Download, PBE-Zugang und Guides

Neuer Held: Twisted Fate

Der Kartenmagier Twisted Fate ist der erste neue Held in Teamfight Tactics seit Release. Spieler von League of Legends kennen ihn bereits seit Jahren, nun bringt er seine Kartentricks auch in den Autobattler.

Twisted Fate gehört den Klassen Pirat und Magier an und kostet zwei Gold. Seine Fähigkeit lautet »Pick a Card«: Dabei wirft Twisted Fate eine zufällige Karte auf seine Gegner. Die Effekte unterscheiden sich je nach Farbe:

  • Gold: Karte betäubt Gegner
  • Rot: Karte fügt Schaden im Umkreis des Gegners zu
  • Blau: Karte regeneriert Mana für Twisted Fate und alle verbündeten Helden um ihn herum

Ranglistenmodus

Mit Patch 9.14 erscheint ein Ranked-Modus für TFT, gleichzeitig startet die erste Ranglisten-Season. Welche Belohnungen ihr am Ende einer Season erhaltet, haben die Entwickler noch nicht festgelegt.

Wie auch in League of Legends steigt ihr darin von Iron bis Challenger auf. Am Ende eines Matches erhaltet oder verliert ihr abhängig von eurer Leistung Punkte. Es gibt allerdings auch einige Unterschiede zu League of Legends:

  • Ihr verdient LP, solange ihr euch in der oberen Hälfte befindet (Platz 4 oder höher). Wer ein Match gewinnt, bekommt deutlich mehr LP als der Rest.
  • Es gibt keine Promotion-Matches in TFT. Sobald ihr 100 LP gesammelt habt, steigt ihr direkt in die nächste Liga auf. Verliert ihr mit 0 LP, steigt ihr wieder ab.
  • Seid ihr auf Gold oder niedriger, könnt ihr ein Match mit bis zu fünf Freunden starten. Ab Platin und höher könnt ihr nur zu dritt antreten.

Mehr zum Thema: So funktioniert der Ranked-Modus in Teamfight Tactics

Die Grafik zeigt euch, wer mit welcher Liga spielen kann.Die Grafik zeigt euch, wer mit welcher Liga spielen kann.

Gameplay-Überarbeitung: Garantierte Drops

Eine frustrierende Mechanik in Teamfight Tactics betraf bisher die zufälligen Item-Drops in den PvE-Runden. Hattet ihr Glück, habt ihr gleich zwei oder drei Items gewonnen. Hattet ihr Pech, habt ihr nichts bekommen. Riot entfernt mit Patch 9.14 zwar nicht den gesamten Zufallsfaktor, entschärft ihn aber. Solltet ihr nach dem Ableben der Minions kein Item bekommen haben, erhaltet ihr zum Trost Gold.

Angriffstempo funktioniert nun anders

Bislang haben Attack-Speed-Items euren Champions einen festen prozentualen Bonus gegeben. Dieser war bei allen Helden gleich, beispielsweise plus 20 Prozent mit dem Recurve Bow. Nun bezieht TFT auch das Basis-Angriffstempo eurer Helden mit ein. Bedeutet: Der Bonus fürs Angriffstempo fällt bei langsameren Champions schwächer aus als bei schnelleren.

Die besten Items in Teamfight Tactics: Tier List

Diverse UI- und Balancing-Anpassungen

Patch 9.14 hat das Interface von TFT angepasst, wodurch ihr nun auch per Rechtsklick die Werte eurer Champions seht. Neben eurem Gold steht nun außerdem ein Streak-Indikator, der anzeigt, wie viele Runden in Folge ihr gewonnen beziehungsweise verloren habt. Nach einem Kampf seht ihr jetzt außerdem Statistiken, die euch den ausgeteilten Schaden eurer Champions verraten.

Eine weitere Änderung: Fähigkeiten, die sich auf Champions mit niedrigen Lebenspunkten beziehen, fokussieren sich nun nicht mehr auf die maximalen Lebenspunkte, sondern auf die relativen - sprich auf die Champions, die den größten Anteil ihrer maximalen HP verloren haben.

Neben all diesen Neuerungen hat Riot einen Haufen Champions und Items überarbeitet und deren Effekte angepasst. Ihr findet die Änderungen im offiziellen Beitrag zu Patch 9.14.

Auto Chess ist der neue Online-Hype. Warum? 10:08 Auto Chess ist der neue Online-Hype. Warum?


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen