Pro Evolution Soccer 2019 offiziell angekündigt - David Beckham und müde Fußballer kicken mit

Konami hat erste offizielle Infos zu Pro Evolution Soccer 2019 veröffentlicht. Die Fußballsim soll dieses Jahr noch realistischer werden, und die Fußballer während einer Partie sogar ermüden lassen.

von Michael Herold,
09.05.2018 17:38 Uhr

David Beckham wird der Coverstar von Pro Evolution Soccer 2019, zumindest für sie Special Edition.David Beckham wird der Coverstar von Pro Evolution Soccer 2019, zumindest für sie Special Edition.

Was zuletzt noch ein Gerücht war, ist nun offiziell: Am 30. August 2018 bringt Konami mit Pro Evolution Soccer 2019 den nächsten Teil seiner Fußballsim-Reihe raus. Okay, okay, das kommt nicht wirklich überraschend. Nach der offiziellen Ankündigung samt kurzem Trailer wissen wir nun aber auch, wie PES 2019 FIFA auch nach dem Verlust der Champions-League-Lizenz Konkurrenz machen will.

Zu den wichtigsten Neuerungen von Pro Evo 2019 gehört dieses Jahr ein Ermüdungs-Feature. Bislang verlieren die Spieler in PES 2018 nur Ausdauer, sodass sie gegen Ende einer Partie nicht mehr so lange am Stück sprinten können. Durch die neuen Ermüdungen dürften unsere Fußballer künftig aber noch mehr geschwächt werden. Ihre gesamte Leistung und ihr Verhalten soll von der Müdigkeit beeinflusst werden.

Nachdem im letzten Jahr die PC-Version von Konamis Fußballsim technisch endlich identisch mit der PS4- und Xbox-One-Version war, dürfte das auch dieses Jahr der Fall sein. Die Entwickler kündigten an, dass PES 2019 auf allen Plattformen in 4K und HDR laufen soll.

Passend dazu: PES 2018 im Test - Der PC bekommt, was er verdient

PES eifert FIFA im Sammelkartenmodus nach

Besonders umfangreich sollen außerdem die Überarbeitungen am myClub-Modus ausfallen. Genau wie in FIFA Ultimate Team stellen wir uns darin ein eigenes Team zusammen und verdienen uns durch Siege Ingame-Währung, mit der wir uns wieder neue Spieler kaufen können.

In Pro Evolution Soccer 2019 bekommt myClub auch legendäre Fußballer und Spieler der Woche, mit kurzfristig gesteigerten Spielerwerten. Das Erfolgsmodell von FIFA mit den FUT Ikonen und dem Team of the Week war hier offensichtlich ein Vorbild.

Und noch zwei Neuerungen: Die Menüs von PES 2019 sollen erneut überarbeitet werden und nun auch dynamische Nachrichten enthalten. Und die Schnee-Wettereinstellung kehrt zurück, sodass wir bald auch wieder im kühlen Weiß aufs Spielfeld treten dürfen.

Noch mehr Realismus und David Beckham

Außerdem soll Pro Evolution Soccer 2019 noch einmal realistischer werden als seine Vorgänger. Dafür hat Konami an so ziemlich allen Stellschrauben gedreht, die das Spiel zu bieten hat. Pro Evo 2019 soll laut den Entwicklern die folgenden Neuerungen und Verbesserungen bieten:

  • neue Schussmechaniken
  • Verbesserung der Ballphysik, Spieler- und Ballpositionen, sowie Spielerfähigkeiten und -techniken
  • weiterentwickelte Physikberechnung des Tornetzes
  • mehr Möglichkeiten für den Torjubel
  • realistischere Effekte und 4K HDR auf allen Plattformen
  • in Echtzeit generierte Schatteneffekte und bessere Beleuchtung dank »Global Illumination«
  • neues Verhandlungssystem und realistischere Transfers für den Meister-Liga-Modus

Pro Evo 2019 wird am 30. August auf Steam, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen und zwei große Coverstars haben. Philippe Coutinho vom FC Barcelona wird auf den Standard-Versionen zu sehen sein. Wer etwas mehr Geld ausgeben und dafür einige Boni für den myClub-Modus kassieren möchte, kann sich außerdem die David-Beckham-Edition zulegen.

Der junge Brasilianer Coutinho und der ehemalige englische Nationalspieler Beckham sind auch die großen Stars des ersten Trailers von Pro Evo 2019:

Pro Evolution Soccer 2019 - Ankündigungs-Trailer für PES 19 mit Beckham 1:23 Pro Evolution Soccer 2019 - Ankündigungs-Trailer für PES 19 mit Beckham

Quelle: Konami


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen