Adventskalender 2019

Update für Red Dead Redemption 2 geht Rucklern an den Kragen

Wenn ihr eine Grafikkarte mit Nvidia GPU besitzt und Red Dead Redemption 2 bei euch ruckelt, dann hilft euch der neue Patch vielleicht weiter.

von Mathias Dietrich,
14.11.2019 08:50 Uhr

Red Dead Redemption 2 läuft manchmal nicht ganz so flüssig, wie es eigentlich sollte. Red Dead Redemption 2 läuft manchmal nicht ganz so flüssig, wie es eigentlich sollte.

Seit Release krankt die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bei einigen Spielern an einer Reihe technischer Probleme. Der neueste Patch vom 13. November 2019 soll spezifische Ruckler beseitigen. Die vollständige Lösung wird Rockstar zufolge aber noch etwas länger dauern.

Was sorgt für die Ruckler? Der Entwickler erklärt, dass die Ruckler vor allem Nutzer einer Nvidia-Grafikkarte betreffen. So kommt es bei bestimmten Kombinationen von Treiberversion, Grafikkarte und CPU zu unvorhergesehenen Problemen.

Das Team arbeitet jetzt für eine Lösung mit Nvidia zusammen. Bereits das nächste Update soll laut Entwickler diese spezifischen Ruckler vollständig beseitigen können. Das soll im Laufe der kommenden Tage erscheinen.

Wann sind Ruckler unnormal?

Nicht alle Ruckler müssen am Spiel liegen. Ältere Hardware kann ebenso eine Ursache sein. Wir haben uns den Wild-West-Shooter im Technikcheck genauer angesehen und erklären, wie gut der Titel bei euch laufen sollte.

Das neue Spiel von Rockstar hat jedoch nicht nur mit den genannten Hakeleien zu kämpfen. Auch andere Probleme können auftreten. Für die gibt es zumindest teilweise Workarounds. So könnt ihr Abstürze beim Spielstart durch Einstellungen in Windows beheben und den Mauszeiger wieder verstecken, solltet ihr einen Controller einsetzen.

Red Dead Redemption 2 - Test-Video zur PC-Version 14:15 Red Dead Redemption 2 - Test-Video zur PC-Version

Entschädigung für die Spieler

Als Entschuldigung für die Probleme sollen alle Spieler, die Red Dead Redemption 2 diese Woche und über die Feiertage spielen, ein kleines Geschenk im Multiplayer-Modus Red Dead Online bekommen. Das enthält neben dem Prieto Poncho auch einige Provisionen und Munition.

Neben Bugfixes für das Spiel allgemein, erscheint bereits neuer Content für den Online-Modus. So könnt ihr aktuell Jagd auf einen legendären Zugräuber machen und euch bereits zusätzliche kosmetische Gegenstände erspielen.

Mehr zu Red Dead Redemption 2


Kommentare(114)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen