Kommt Silent Hill zurück? Angeblich gleich zwei neue Spiele in Entwicklung

Silent Hill soll einem Leak zufolge wiederbelebt werden. Angeblich plant Konami neben einem Soft-Reboot auch einen episodischen Teil.

von Mathias Dietrich,
22.01.2020 14:31 Uhr

Das letzte Silent Hill Projekt nutzte Norman Reedus als Hauptdarsteller. Das letzte Silent Hill Projekt nutzte Norman Reedus als Hauptdarsteller.

Nachdem Hideo Kojima Konami verließ und damit das Projekt Silent Hills eingestellt wurde, schien die Horror-Serie begraben zu sein. Jetzt tauchen jedoch neue Gerüchte um gleich zwei Silent-Hill-Spiele auf. Angeblich will Konami die Serie wiederbeleben.

Wer ist der Leaker? Die Aussagen stammen von AestheticGamer auf Twitter. Dieser veröffentlichte bereits in der Vergangenheit Informationen zu Resident Evil 7 und dem Remake von Resident Evil 3, die sich als wahr herausstellten. Wie bei allen Leaks und Gerüchten solltet ihr ihnen dennoch nicht bedingungslos glauben und die folgende Meldung mit Vorsicht genießen.

Soft-Reboot und Episoden-Teil

AestheticGamer behauptet, dass Konami bereits 2017 damit begann, ein Entwicklerstudio für zwei neue Silent-Hill-Projekte zu suchen. Eines soll sich als Soft-Reboot verstehen und die Serie fortsetzen, das andere hingegen orientiert sich an den Adventures von Telltale Games und soll einer episodischen Veröffentlichung folgen.

Bekanntgabe noch 2020? Der Leaker selbst vermutet eine Bekanntgabe von mindestens einem der Spiele im Laufe des Jahres. Dabei handelt es sich aber nur um seine persönliche Einschätzung.

Link zum Twitter-Inhalt

Nicht die ersten Gerüchte zu einem neuen Silent Hill: Angebliche Leaks über eine Wiederkehr der Horrorserie gibt es zahlreiche. Sie müssen sich jedoch nicht bewahrheiten. So soll Hideo Kojima 2019 trotz seines Weggangs von Konami mit der Firma zusammenarbeiten, um Silent Hills Wirklichkeit werden zu lassen. Die Echtheit dieses Leaks wurde jedoch angezweifelt, da der Leaker selbst seine Quelle nicht stichhaltig beweisen konnte und auch keine Reputation für korrekte Aussagen besitzt.

Konami und seine Glücksspielautomaten

Konami selbst hat sich in letzter Zeit viel mehr um seine Pachinko-Sparte bemüht, als um Videospiele. Das zuletzt offiziell erschienene Silent Hill war ein Glücksspielautomat mit dem Namen »Silent Hill Escapes«. Das dürfte auch die jüngst gestellten Markenrechtseinträge zu Silent Hill erklären: Denn auch wenn die Firma kein klasisches PC- oder Konsolenspiel veröffentlicht, nutzen sie die Marke dennoch aktiv.

Das war zudem nicht das erste Mal, dass Konami eine bekannte Marke in die Spielhallen brachte. In der Vergangenheit geschah das bereits mit Metal Gear Solid 3, wodurch Szenen des Spiels in der Fox-Engine im Internet zu finden sind.

Wieso sich so viele Fans ein neues Silent Hill wünschen, erklären wir euch in unserer Hall-of-Fame rund um die Horror-Reihe:

Hall of Fame der besten Spiele - Silent Hill 4:14 Hall of Fame der besten Spiele - Silent Hill

Mehr zum Thema

zu den Kommentaren (31)

Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.