Steam Charts: Für die beiden Spitzenreiter gibt es auch viel Kritik

Sowohl New World als auch Battlefield 2042 mussten bereits einiges an Kritik einstecken - dennoch beanspruchen sie die vordersten Plätze der Beststellerliste auf Steam.

von Sören Diedrich,
11.10.2021 15:00 Uhr

Eine neue Woche, ein neuer Blick auf die Steam-Bestsellerliste! Welche Spiele haben sich auf Valves Plattform am besten verkauft und was lässt sich daraus ableiten? Diese Woche kann man auf jeden Fall eines attestieren: Weder New World noch Battlefield 2042 scheint die negative Kritik etwas anhaben zu können, denn beide Schwergewichte verkaufen sich blendend.

New World vs. Battlefield 2042 - Kampf um die Spitze

Vor allem New World musste seit dem Release einiges an negativem Feedback einstecken. Am Launchtag waren die Server hoffnungslos überlaufen und endlose Warteschlangen waren die Folge. Server-Wartungsarbeiten zogen sich in die Länge, wodurch Spieler plötzlich stundenlang warten mussten, ehe sie sich wieder ins Abenteuer stürzen konnten. Und jüngst scheint man auch eine getroffene Aussage nicht einzuhalten, die man bezüglich der kostenlosen Server-Transfers gegeben hatte.

Welche Wertung wir New World gegeben haben, erfahrt ihr in unserem großen Test:

Unsere finale Wertung wird für Diskussionen sorgen   307     33

Mehr zum Thema

Unsere finale Wertung wird für Diskussionen sorgen

Dennoch krallt sich das Amazon-MMO weiterhin erfolgreich an den Spitzenplatz. Doch die Konkurrenz ist stark, sehr stark sogar: Battlefield 2042 rückt mit großer Truppenstärke auf das Schlachtfeld und kommt dank unterschiedlicher Editionen gleich auf drei Platzierungen hinter New World!

Doch auch der Multiplayer-Shooter ist nicht frei von Kritik. Denn die kürzlich zu Ende gegangene Open Beta zeichnete sich durch viele technische Fehler aus, die laut DICE daraus resultieren sollen, dass die Beta-Version bereits mehrere Monate alt sei. Unser Fazit zur Beta könnt ihr euch hier anschauen:

Ist Battlefield 2042 bereit für den Release? 21:32 Ist Battlefield 2042 bereit für den Release?

Für andere Spiele bleibt kaum noch Platz

Aufgrund der Übermacht dieser beiden Schwergewichte fallen die Steam Charts in dieser Woche recht eintönig aus. Nach dem Spitzenreiter New World folgt gleich drei Mal Battlefield 2042. Die Übermacht wird ausgerechnet vom Prügelspiel Nickelodeon All-Stars Brawl gesprengt. Wer schon immer mal wissen wollte, wie der epische Kampf Spongebob gegen die Ninja Turtles ausgehen würde, erfährt es hier.

Anschließend geht es jedoch auf Platz 6 erst mal wieder mit New World weiter. Auf dem siebten Platz landet Counter-Strike: Global Offensive, dass kürzlich mit Operation Riptide ein neues Inhaltsupdate erhielt. Das vielgescholtene Fifa 22 landet auf Platz 8 - warum der neueste Serienableger für unseren Libero Fabiano eine große Enttäuschung ist, könnt ihr hier nachlesen:

Die niedrigste Wertung der Seriengeschichte   155     30

Mehr zum Thema

Die niedrigste Wertung der Seriengeschichte

Auf Platz 9 tummelt sich mit Battlefield 5 ein älterer Titel. Anscheinend möchten sich viele Serienfans die Wartezeit bis zum neuesten Ableger verkürzen. Den Abschluss der Charts bildet diesmal das Zombie-Spektakel Back 4 Blood auf Platz 10.

Steam Verkaufscharts (4. Oktober bis 10. Oktober 2021)

  1. New World
  2. Battlefield 2042
  3. Battlefield 2042
  4. Battlefield 2042
  5. Nickelodeon All-Stars Brawl
  6. New World
  7. CS:GO - Operation Riptide
  8. FIFA 22
  9. Battlefield 5
  10. Back 4 Blood

Diese Liste basiert auf den Verkäufen der vergangenen Woche, dabei geht es nicht um die Anzahl, sondern den generierten Umsatz. Valve aktualisiert und veröffentlicht sie jede Woche via XML-Feed.

Übrigens: Habt ihr gewusst, dass ihr GameStar direkt bei Steam folgen könnt? Mit unserem Kurator-Programm seht ihr Tests und Empfehlungen immer direkt im Shop und seid beim Stöbern noch besser informiert.

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.