Total War: Three Kingdoms verdankt seinen Mega-Erfolg vor allem China

Three Kingdoms bricht Total-War-Rekorde. Vor allem in China kommt das Strategiespiel von Creative Assembly sehr gut an.

von Robin Rüther,
28.05.2019 13:04 Uhr

Total War: Three Kingdoms ist ein großer Erfolg - vor allem auf dem chinesischen Markt.Total War: Three Kingdoms ist ein großer Erfolg - vor allem auf dem chinesischen Markt.

»Wir sind jetzt bei einem Punkt angelangt, an dem China der absolut größte Markt für Three Kingdoms ist.« Das sagt Rob Bartholomew, Chief Product Officer bei Creative Assembly. Im Interview mit gamesindustry.biz spricht er über den Erfolg von Total War: Three Kingdoms, das am 23. Mai auf den Markt kam und diverse Rekorde des Franchises gebrochen hat.

Da wäre beispielsweise die Anzahl gleichzeitiger Spieler: Am Release-Tag kamen 162.000 Strategen zur selben Zeit zusammen, was nicht nur jeden anderen Serienteil in den Schatten gestellt, sondern auch einen Steam-Rekord fürs aktuelle Jahr aufgestellt hat.

Wollt ihr als Schurke spielen? So schaltet ihr die geheime Tyrannen-Fraktion frei

Weiter geht es mit den Vorbestellungen: Kein anderer Total-War-Teil wurde vor Release häufiger gekauft als Three Kingdoms. Womit wir wieder zurück zum chinesischen Markt kämen. Denn der ist einer der Hauptgründe für den Erfolg.

"Wir wissen, dass Total War seit vielen Jahren zahlreiche Fans in China hat. Aber erst jetzt erreichen wir diese Leute mit unseren Produkten. Sie geben viel Geld aus und interagieren stärker mit uns. Das romantisierte Setting um die Drei Königreiche hilft bei Three Kingdoms natürlich sehr dabei."

Auch in der chinesischen Presse beliebt

Der Erfolg in China spiegelt sich nicht nur in den Verkaufszahlen wider, sondern auch in den Kritiken der Presse. Dabei sei es beeindruckend, das so ein Spiel von einem westlichen Studio stamme.

Total War: Three Kingdoms zeigt die blutigste Epoche Chinas - Das Szenario historisch erklärt PLUS 11:00 Total War: Three Kingdoms zeigt die blutigste Epoche Chinas - Das Szenario historisch erklärt

Bei den Drei Königreichen handelt es sich um eine reale historische Epoche, die allerdings oft stark romantisiert in Spielen, Filmen und Romanen behandelt wird. In China genießt sie hohe Beliebtheit.

"Uns geht es um die Details und die Liebe für das Quellenmaterial. Es gibt eine magische Zutat in Total War, die das Entwicklerteam stets mit Leidenschaft hinzugibt. Und diese Zutat ist Authentizität.

Man muss herausfinden, was eine Marke oder eine Ära magisch macht und diesen Zauber für den Spieler einfangen, damit er stolz und interessiert ist. Wir sind froh darüber, dass dieses Publikum, mit dem wir vorher nicht viel zu tun hatten, so viel Spaß mit unserem Spiel hat."

Auf Metacritic erreicht Three Kingdoms einen Wertungsschnitt von 84 Punkten. In unserem Test zu Total War: Three Kingdoms entpuppt sich das Spiel als bester Teil seit Jahren - allerdings nicht für jeden.

Die besten Total Wars - Alle 15 Strategiespiele in der Topliste

Total War: Three Kingdoms - Das genaue Gegenteil von Warhammer 15:00 Total War: Three Kingdoms - Das genaue Gegenteil von Warhammer


Kommentare(81)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen