Trick in CoD Warzone entdeckt: So landet ihr ohne Fallschirm in Verdansk

Ein Video zeigt: Es ist möglich, in Warzone unbeschadet zu landen, ohne den Fallschirm auszulösen.

von Philipp Elsner,
11.01.2021 14:26 Uhr

Landen ohne Fallschirm ist nicht länger ein garantiertes Todesurteil, wenn man die richtigen Orte auf der Map kennt. Landen ohne Fallschirm ist nicht länger ein garantiertes Todesurteil, wenn man die richtigen Orte auf der Map kennt.

Seit dem Release von Call of Duty: Warzone im März 2020 versuchen sich Spieler immer wieder mithilfe von Bugs, Glitches oder Tricks einen Vorteil zu verschaffen.

Jetzt wurde offenbar eine Methode entdeckt, die zu Beginn des Matches eine sichere Landung ganz ohne Fallschirm möglich macht. Ein entsprechendes Video geht aktuell auf Reddit viral.

Was wurde entdeckt?

Der Reddit-Nutzer Thexer0 zeigte den Trick erstmals mit einem kurzen Gameplay-Clip. Darin ist zu sehen, wie er seinen Fallschirm kurz nach dem Absprung kappt und die Landung aus dem freien Fall heraus trotzdem unbeschadet überlebt:

Link zum Reddit-Inhalt

Das Video zeigt, wie Thexer0 auf der Textur einer Satellitenschüssel landet und dadurch keinen Fallschaden mehr nimmt. Er gibt jedoch zu bedenken, dass andere Spieler dieses Manöver »auf eigene Gefahr« nachmachen - es gibt also keine Garantie, bei dem Versuch nicht zu sterben.

Wie geht der Trick?

Für den Trick ist es ausschlaggebend, auf welchem Objekt man landet: Bestimmte Texturen wie die Satellitenschüssel im Clip werden vom Spiel nicht als solide Struktur (wie ein Hausdach), sondern lediglich als undurchdringbare Hindernis (wie eine Map-Begrenzung) berechnet.

Auf diesen Grenzen können Spieler nicht stehen, deshalb bewertet das Spiel den Nutzer nicht als »gelandet« - und lässt ihn ganz sanft abrutschen, bis er festen Boden unter den Füßen hat. Landet ihr also wie Thexer0 genau auf so einer Satellitenschüssel, dürftet ihr dadurch keinen Schaden davontragen!

Warum klappt das eigentlich?

Mehrere Nutzer auf Reddit bestätigen den Trick und berichten, dass er auch auf anderen Objekten klappen soll. »Das funktioniert auch auf Telefon- und Strommasten«, berichtet ein User und ein anderer schreibt: »Das klappt auch an steilen Felswänden mit ungefähr 45 Prozent Steigung und auf dem HQ-Turm auf Rebirth Island.«

Essenziell für den Trick ist die Oberfläche: Es muss ein Objekt sein, auf dem die Spielfigur nicht stehen kann und das im Idealfall stark geneigt ist, sodass die Figur eher abrutscht anstatt aufzuschlagen. Noch mehr Tipps für den Sieg auf der neuen Karte Rebirth Island findet ihr übrigens in unserem Guide:

Warzone: So siegt ihr auf Rebirth Island   7     1

Mehr zum Thema

Warzone: So siegt ihr auf Rebirth Island

Was bringt das genau?

Eine beliebte Taktik in Warzone ist es, den Fallschirm erst in allerletzter Sekunde zu ziehen, um möglichst viel Zeit zu sparen. Mit ein wenig Übung und am richtigen Ort, kann man mit diesem Trick die Zeit am Fallschirm minimieren oder sogar ganz beseitigen

Ihr erreicht damit schneller den Boden (und damit natürlich den begehrten Loot) als eure Konkurrenz oder verschafft euch zusätzliche Zeit, im freien Fall bereits auf Gegner zu feuern.

Bislang ist unklar, ob es der Fallschirm-Trick von Activision als Fehler betrachtet und vielleicht irgendwann behoben wird. Zuletzt geriet Warzone vermehrt in die Kritik der Spieler, unter anderem wegen der ungelösten SBMM-Probleme und weil einige dem Spiel eine kaputte Waffen-Balance vorwerfen.

CoD & Warzone machen sich gegenseitig kaputt   66     4

Mehr zum Thema

CoD & Warzone machen sich gegenseitig kaputt

Trotzdem ist weiterhin Nachschub in Sicht: Einem aktuellen Leak zufolge, wird auf der Warzone-Map Verdansk bald ein See auftauchen. Das könnte neue Spielelemente wie Schwimmen oder Wasserfahrzeuge bedeuten.

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.