Valve Index dank Half-Life: Alyx noch immer ausverkauft: Valve verspricht Nachschub vor Release

Die Auslieferung der Valve Index verzögert sich. Noch bevor Half-Alyx erscheint, sollt ihr sie aber wieder kaufen können.

von Mathias Dietrich,
04.03.2020 09:20 Uhr

Viele Spieler hoffen darauf, dass Half-Life: Alyx ein Vorzeige-VR-Shooter wird. Viele Spieler hoffen darauf, dass Half-Life: Alyx ein Vorzeige-VR-Shooter wird.

Valve macht auf Twitter Werbung für Half-Life: Alyx und die Valve Index. Viel bringen dürfte das aber nicht, denn das VR-Headset des Steam-Betreibers ist nach wie vor ausverkauft. Grund dafür ist die VR-Hoffnung Half-Life: Alyx. Seitdem der Shooter Ende 2019 angekündigt wurde, schossen die Verkäufe von Valves VR-Kit nach oben.

Falls ihr bereits eine Valve Index euer eigen nennt, stehen euch ab heute zwei neue Orte für die SteamVR-Home-Umgebung im Half-Life-Design zur Verfügung. Ab sofort könnt ihr also City 17 in VR besuchen. Solltet ihr aktuell noch keine Index besitzen können wir euch aber beruhigen: Auch neue und baldige Käufer einer Valve Index bekommen die Home-Umgebungen geschenkt.

Wann kann man die Index wieder kaufen?

Die Headsets sollen ab dem 9. März 2020 wieder verfügbar sein. Valve geht jedoch aufgrund der hohen Nachfrage davon aus, dass sie noch am selben Tag wieder ausverkauft sein werden. Solltet ihr über einen Kauf nachdenken, müsst ihr schnell sein.

Grund für die Lieferengpässe ist unter anderem der Ausbruch des Coronavirus. Der sorgte für Probleme bei der Produktion. Entsprechend wird man gerade in den nächsten Monaten wesentlich weniger Einheiten anbieten können, als ursprünglich geplant.

Der Ausbruch des Coronavirus äußerte sich nicht nur mit einer Lieferverzögerung der Valve Index, sondern hatte zudem anderweitig Auswirkungen auf den Gaming Sektor. Spiele wie Plague Inc. konnten so einen Anstieg ihrer Spielerzahlen verzeichnen, während gleichzeitig viele Entwickler und Publisher ihre Teilnahme an Messen absagten. Im Fall der GDC führte das zu einer kompletten Verschiebung der Veranstaltung.

Eure beste Chance besteht darin, eines der Headsets zu reservieren. Dann benachrichtigt euch Valve per E-Mail, sobald die Index wieder verfügbar ist. Bezahlen müsst ihr erst, wenn ihr das Gerät dann auch wirklich bestellt.

Seit der Ankündigung von Half-Life Alyx verkaufte Valve doppelt so viele seiner VR-Headset wie zuvor und wurde damit zum beliebtesten Standalone-Headset auf dem PC. Nur die Oculus Quest sowie Playstation VR verkauften sich noch häufiger.

zu den Kommentaren (49)

Kommentare(49)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen