World of Warcraft: Wie glaubwürdig sind die Leaks zur neuen Erweiterung?

Angebliche Leaks zu WoW machen im Netz die Runde. Wie glaubhaft sind die Infos zu Dragonmire oder Empire of Dragons? Wir liefern eine Einordnung.

von Christian Just,
28.01.2022 18:56 Uhr

Neue Leaks versetzen die Community von World of Warcraft in Aufruhr. Angeblich offizielle Bilder machen im Netz die Runde und deuten auf neue Inhalte hin. Ein Bild ist von so hoher Qualität, dass auch mit geübtem Blick unklar bleibt, ob es echt oder nur ein gut gemachter Fake ist.

Es geht um Logos, die eine Erweiterung namens Dragonmire versprechen. Ein ähnliches Bild deutet auf Empire of Dragons hin. Drachen sind schon länger ein Thema in WoW, aber so richtig in Szene gesetzt wurden sie von Blizzard bislang nicht.

Und gefälschte Leaks wären bei WoW absolut nichts Neues. Aber macht euch erstmal selbst ein Bild: Wir zeigen euch die Fundstücke und ordnen ein, wie glaubwürdig sie sind.

Das enthält der angebliche Leak

Influencer MrGM teilte ein Bild auf Twitter, das vom Stil her große Ähnlichkeit mit einem echten Bild aufweist, das Blizzard in der Vergangenheit für Werbung zur Erweiterung Shadowlands verwendete. Hier seht ihr den angeblichen Leak:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Spieler sollen eine mythische Geschichte erleben, ein uraltes Land erkunden und den Leidenden gegenübertreten können. Das Ganze hinterlässt einen authentischen Eindruck, was aber bei gefälschten Leaks zu World of Warcraft nichts Neues wäre. Erst vor einigen Monaten kursierte ein ähnlicher Schriftzug zu einem WoW Awakening im Netz.

Ein weiterer Leak: Das Artwork ähnelt zudem einem weiteren angeblichen Leak auf Discord und Reddit. Dieser verspricht eine Erweiterung, die sich ebenfalls um Drachen dreht, aber Empire of Dragons heißen soll. Also dürfte zumindest eines der beiden Bilder nicht authentisch sein.

Das Land der Drachen

Was ist Dragonmire? Was genau sich hinter dem Drachenreich verbirgt, wissen wir nicht. Drachen spielten in den letzten WoW-Addons nur eine untergeordnete Rolle. Dass WoW sich nun aber wieder mehr mit den geflügelten Echsen auseinandersetzen will, klingt erstmal gar nicht so abwegig. Immerhin kennen wir bereits einige prominente Drachen in der WoW-Geschichte.

Der Zeitpunkt der angeblichen Leaks ist spannend: Blizzards Mike Ybarra äußerte kürzlich, dass über die kommenden Wochen Neuigkeiten zu World of Warcraft, Overwatch (und später Diablo) auf dem Programm stehen. Die Ankündigung einer neuen Erweiterung liegt also, rein theoretisch, im Bereich des Möglichen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Unsere Einschätzung zum Leak

Dass unsere Reise nach Shadowlands in ein Drachenreich geht, ist nicht abwegig und stellt zugleich ein noch unverbrauchtes Setting dar. Ob es sich dabei aber wirklich um eine Erweiterung namens Dragonmire handelt, lässt sich nicht beurteilen. Ungeklärt ist übrigens auch noch, ob für Shadowlands noch ein dritter Content-Patch kommt, oder ob Shadowlands nach Patch 9.2 abgeschlossen wird. Normalerweise haben alle WoW-Erweiterungen drei große Inhaltspatches. Shadowlands könnte nach Warlords of Draenor mit dieser Regel wieder brechen.

Das erwartet uns   65     5

WoW Patch 9.2

Das erwartet uns

Was wir bisher wissen: Aktuell kennen wir nur die Inhalte von Patch 9.2, die sich aktuell auf dem offiziellen Testserver befinden. Wir wissen weder, wann Patch 9.2 erscheint, noch wissen wir, wie es danach weitergeht. In der Preview zum neuen Patch sprachen die Entwickler davon, dass 9.2 das letzte Kapitel des ersten Warcraft-Buches sein soll.

Das lässt zumindest die Vermutung zu, dass wir wirklich als Nächstes mit einer frischen Erweiterung rechnen können. Ob diese dann, wie angedeutet, wirklich ein neues Warcraft-Buch beginnt oder diese Formulierung mehr verspricht, als sie am Ende halten kann, wird die Zeit zeigen.

Was sich bei WoW ändern muss, damit ich zurückkehre   30     13

Meinung

Was sich bei WoW ändern muss, damit ich zurückkehre

Ebenso wenig wissen wir, ob es sich bei den von Ybarra versprochenen weiteren Infos wirklich um World of Warcraft: Shadowlands handelt, oder ob es Neuigkeiten zu WoW Classic (auch hier gab es schon Gerüchte über eine Wrath-of-the-Lichking-Erweiterung) oder gar Warcraft 3: Reforged gibt.

zu den Kommentaren (37)

Kommentare(37)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.