Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

WoW: Battle for Azeroth - Chefentwickler äußert sich zu aktuellen Problemen und Neuerungen von Patch 8.1

Blizzard spricht über das kommende Content-Update 8.1 - Tides of Vengeance - sowie derzeitige Baustellen von World of Warcraft.

von Christian Just,
13.10.2018 11:00 Uhr

Blizzard beantwortete Community-Fragen zu World of Warcraft: Battle for Azeroth.Blizzard beantwortete Community-Fragen zu World of Warcraft: Battle for Azeroth.

Im Entwickler-Livestream stellte sich Blizzards WoW-Chefentwickler Ion Hazzikostas den Community-Fragen und sprach über den derzeitigen Stand der Dinge im sich ständig wandelnden MMORPG-Urgestein World of Warcraft.

Dabei geht er sowohl auf derzeitige Probleme und Verbesserungsmöglichkeiten in der aktuellen Erweiterung Battle for Azeroth ein, als auch auf das kommende Inhalts-Update Tides of Vengeance, das mit Patch 8.1 Einzug hält.

Alles rund um Azerit-Rüstung, Kriegsfronten, Spielbalance, Raid und Insel-Expeditionen findet Erwähnung. Für viele der derzeitigen Probleme führt Hazzikostas geplante Lösungen an, bei einigen verweist er zumindest darauf, dass an Lösungen gearbeitet wird.

Live Developer Q&A with Ion Hazzikostas von Warcraft auf www.twitch.tv ansehen

MMO-Champion.com hat sich die Arbeit gemacht, die Aussagen Hazzikostas' zu World of Warcraft: Battle for Azeroth nach Themen geordnet niederzuschreiben. Wir haben das Ganze im Folgenden für euch ins Deutsche übersetzt.

WoW: Battle for Azeroth - Nächster Raid spielt sich für Horde & Allianz unterschiedlich

Azerit-Rüstung

  • Ein zusätzlicher Außenring, der zwei spezifische Eigenschaften pro Spec hat.
  • Ihr bekommt Zugang zu drei Eigenschaften der 6-7 verfügbaren Azerittalente.
  • In der zweiten Season und dem neuen Raid werden alle neuen Ausrüstungsgegenstände einen neuen Außenring haben, der nur spezifikationsspezifische Eigenschaften aufweist.
  • Das Ziel ist mehr Individualisierung, mehr Zugriff auf die gewünschten Eigenschaften und mehr Auswahlmöglichkeiten.
  • Setteile in früheren Erweiterungen waren eine Ausnahme von den Standardregeln, wenn es um Items ging. Es fühlte sich merkwürdig an, mehrere des genau gleichen Gegenstandes zu benötigen, um mehrere Spezifikationen mit einem Set-Bonus abzudecken.
  • Wenn du dir ansiehst, wie die meisten Items funktionieren, wenn du eine andere Spezifikation spielen willst, willst du einen anderen Gegenstand für diesen Slot.
  • Azerit-Rüstungen sind flexibler als normale Gegenstände, da du die Eigenschaften ändern kannst.
  • Es ist sinnvoll, ein wenig Reibung zu haben, wenn es darum geht, die Spezifikationen zu ändern. Jemand, der sich einer Spezifikation widmet, sollte einen kleinen Vorteil gegenüber jemandem haben, der ständig wechselt.
  • Wenn du nicht die perfekte Ausrüstung und die perfekten Eigenschaften für eine andere Spezifikation hast und du wechselst, wirst du nur etwas weniger effektiv sein. Dies ist wichtig für die Menschen, die zur Weltspitze gehören wollen, aber es ist nicht so wichtig für alle anderen.
  • Der Wechsel der Specs ist in den meisten Fällen in Battle for Azeroth einfacher als in Legion.
  • Wenn es um die Kosten für die Änderung azeritischer Eigenschaften geht, wenn ihr die Spezifikationen langfristig ändern müsst, sollte sich das nicht bestrafend oder zu restriktiv anfühlen.
  • Das Team wollte nicht, dass die Spieler während eines Raids zwischen den einzelnen Kämpfen die azeritischen Eigenschaften austauschen müssen.
  • Jedes Mal, wenn du Specs änderst, verdoppeln sich die Kosten für eine erneute Änderung. Alle drei Tage werden die Kosten die Hälfte der vorherigen Kosten betragen.
  • Im Gegensatz zu vielen Items, die für eine bestimmte Specs sind, hast du die Möglichkeit, das Item zu ändern, nur nicht endlos und ohne Einschränkung.
  • Das Team wird in der Lage sein, die Kosten für die Änderung von Traits für Patch 8.1 zurückzusetzen.
  • Mythic+ Gegenstände werden neue Eigenschaften erhalten, du wirst nicht für immer an die gleichen Items gebunden bleiben.
  • Azeritische Rüstung nur aus der Mythic+ Kiste zu bekommen, ist nicht so toll. Das Team versucht, eine Lösung zu finden, die einen Mittelweg darstellt. Es muss eine Art Einschränkung geben, wie du Azerit-Rüstung bekommen kannst. Sie darf nicht einfach die Chance haben, in jedem Mythic+ zu droppen.
  • Die meisten Leute machen nur ein oder zwei Mythic+ Dungeons pro Woche.
  • Das Team möchte dir eine Möglichkeit bieten, Gegenstände aus einem bestimmten Dungeon als Ziel auszuwählen, aber sie haben noch keine gute Lösung dafür gefunden.
  • Wenn das Endgame nur aus Mythic+ Dungeons bestünde, würde das Team nur Drops aus der letzten Kiste zulassen.
  • Du solltest nicht recherchieren müssen, was Traits bewirken, Tooltips sollten sie erklären.
  • Das WoW-Team fügt eine Reihe neuer Traits hinzu und sortiert aus/ersetzt einige Merkmale, die nicht beliebt und erfolgreich waren, über verschiedene Specs hinweg. Einige dieser Eigenschaften können mit Tuning angepasst, aber einige von ihnen müssen einfach aussortiert werden.

Tanks

  • Braumeister und Todesritter haben im Vergleich zu anderen Tanks eine zu hohe Überlebensfähigkeit.
  • Der Schutzkrieger und der Wächterdruide hinken hinterher. Ein Teil davon ist numerische Feinabstimmung, ein anderer (mit Schutzkrieger) hat mit der Rotationsfluß zu tun. Änderungen kommen in nicht allzu ferner Zukunft auf den PTR.
  • Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Tanks verschiedene Dinge in den Kampf bringen. Wenn man Tanks bewertet, muss man daran denken, was sie als Teil ihres Toolkits in einen Kampf bringen. Viele der Elemente, die einen Tank qualifizieren, sind nicht quantifizierbar in Bezug auf den erlittenen oder verringerten Schaden.
  • Numerische Dinge sind wichtig, aber am Ende des Tages sollten Tanks nicht ständig in Lebensgefahr sein (bis auf einige Ausnahmen). Das Gefühl, dass ihr alles richtig gemacht habt, aber euer Tank einfach umgefallen und gestorben ist, ist nicht toll.
  • Bosse konnten in der Vergangenheit Tanks mit zwei Treffern besiegen, wenn sie eine schlechte Avoidance hatten. Das fühlte sich nicht gut an.
  • Es gibt Dinge wie Geistverbindung, die wünschenswert sind, aber sich nicht in HPS-Logs widerspiegeln.
  • Seelenstärke der Ahnen ist eine weitere Sache, die einfach nicht in HPS-Protokollen erscheint.

WoW: Battle for Azeroth - Mehr Story-Patch als Addon? Warum viele Spieler aktuell verärgert sind 18:33 WoW: Battle for Azeroth - Mehr Story-Patch als Addon? Warum viele Spieler aktuell verärgert sind

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen