WoW Shadowlands Guide: Tanken mit dem Braumeister-Mönch

Die stämmigen Tanks setzen mystische Gebräue ein, um Schaden zu vermeiden und Freunde zu schützen.

von Oliver Hartmann,
13.12.2020 19:00 Uhr

Als Braumeister steht ihr in WoW an vorderster Front. Als Braumeister steht ihr in WoW an vorderster Front.

Der Braumeister-Mönchmacht mit diversen Gebräuen eingehenden Schaden und verteidigt als Tank seine Verbündeten. Ihr könnt den Mönch alternativ aber auch als Windläufer (Schadensausteiler) oder Nebelwirker (Heiler) spielen.

Noch mehr Guides zu Shadowlands:

Die wichtigsten Änderungen

Als Braumeister stehen euch jetzt auch Wirbelnder Kranichtritt und Berührung des Todes zur Verfügung. Berührung des Todes ist wieder im ursprünglichen Design zurück und tötet Gegner sofort, wenn sie weniger Lebensenergie als ihr haben.

Bei Braumeistern wird dabei noch gestaffelter Schaden in Höhe von 200% des verursachten Schadens entfernt. Ihr dürft euch wieder entscheiden, ob ihr eine Zweihandwaffe oder zwei Einhandwaffen nutzen wollt.

Die passive Fähigkeit Beinarbeit ist wieder da, was die Wirksamkeit eurer Staffelung um 100% erhöht. Beinarbeit wird durch Fasshieb, Blackout-Tritt und Wirbelnder Kranichtritt ausgelöst. Himmlisches Gebräu ist eine neue Fähigkeit, die Schaden basierend auf der Höhe eurer Angriffskraft absorbiert.

Da der Gegner von Fasshieb betroffen ist, wird er durch unseren Feuerodem Feuerschaden über Zeit bekommen. Da der Gegner von Fasshieb betroffen ist, wird er durch unseren Feuerodem Feuerschaden über Zeit bekommen.

Das frühere Talent Niuzao den Schwarzen Ochsen beschwören steht euch jetzt als Fähigkeit immer zur Verfügung. Während Niuzao aktiv ist, werden 25% des durch Staffeln verzögerten Schadens stattdessen von Niuzao gestaffelt. Zudem richtet Niuzao 183 Flächenschaden an und zusätzlich 25% des kürzlich entfernten gestaffelten Schadens.

Auf Stufe 45 ist Explodierendes Fässchen als neues Talent dabei, das Gegnern Feuerschaden zufügt und sie blendet. Auf Stufe 50 ist Himmlische Flammen neu hinzugekommen. Es erhöht die Schadensreduktion durch Feuerodem, zudem wir der Feuerodem-Dot durch Wirbelnder Kranichtritt auf weitere Gegner übertragen.

So spielt ihr den Braumeister-Mönch

Eure Attributs-Priorisierung sieht als Braumeister-Mönch so aus:

  1. Beweglichkeit
  2. Meisterschaft
  3. Kritische Trefferchance/Vielseitigkeit
  4. Tempo

Empfohlene Talente

Stufe

Talent

Beschreibung

15

Auge des Tigers

Tigerklaue belegt das Ziel mit dem Effekt Auge des Tigers, der ihm 309 Naturschaden zufügt und den Mönch im Verlauf von acht Sekunden um 309 Gesundheit heilt.

25

Schnelligkeit

Tigerklaue belegt das Ziel mit dem Effekt Auge des Tigers, der ihm 309 Naturschaden zufügt und den Mönch im Verlauf von acht Sekunden um 309 Gesundheit heilt.

30

Feuerspeier

Tigerklaue hat eine Chance von 25%, die Abklingzeit von Feuerodem abzuschließen.

35

Ring des Friedens

Bildet am Zielpunkt einen Ring des Friedens, der fünf Sekunden lang anhält. Gegner, die ihn betreten, werden aus dem Ring gestoßen.

40

Geballte Ladung

Erhöht die Dauer von Staffelung um drei Sekunden.

45

Rauschender Jadewind

Beschwört einen wirbelnden Tornado, der bis zu sechs Gegnern innerhalb von acht Metern im Verlauf von sechs Sekunden 888 Schaden zufügt.

50

Nehmerqualitäten

Staffeln verzögert Schaden 5% effektiver. Erhöht euer Tempo um bis zu 15%, basierend auf der Höhe des aktuell gestaffelten Schadens.

Niuzao der schwarze Ochse steht uns im Kampf zumindest temporär tatkräftig zur Seite. Niuzao der schwarze Ochse steht uns im Kampf zumindest temporär tatkräftig zur Seite.

Ihr benutzt die Fähigkeiten Fasshieb, Blackout-Tritt, Feuerodem und Berührung des Todes immer dann, wenn sie verfügbar sind. Wenn nichts anderes verfügbar sein sollte, greift ihr auf Tigerklaue zurück. Dies solltet ihr jedoch nur wirken, wenn ihr mehr als 65 Energie habt.

Gegen mehrere Gegner solltet ihr zusätzlich Rauschender Jadewind einsetzen. Wichtig als Braumeister ist, wie ihr mit dem gestaffelten Schaden umgeht. Mit Reinigendes Gebräu könnt ihr 50% des gestaffelten Schadens aufheben. Damit verstärkt ihr gleichzeitig das Himmlische Gebräu, weswegen ihr immer zuerst das Reinigende Gebräu konsumieren solltet. Als starken Defensiv-Cooldown nutzt ihr Niuzao den Schwarzen Ochsen beschwören.

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.