WoW Shadowlands Guide: Wie ihr als Vergelter-Paladin mächtig Schaden macht

Die rechtschaffenen Kreuzfahrer richten und strafen Gegner mit heiliger Magie.

von Oliver Hartmann,
15.12.2020 19:00 Uhr

Der Vergelter-Paladin überzieht seine Feinde mit gleißendem Licht. Der Vergelter-Paladin überzieht seine Feinde mit gleißendem Licht.

Der Vergelter-Paladin beherrscht die Kunst der Rache mit heiligem Licht perfekt. Wer statt des Schadensausteilers lieber heilen möchte, kann das mit dem Heilig-Paladin tun. Tank-Fans entscheiden sich hingegen für den Schutz-Paladin.

Noch mehr Guides zu Shadowlands:

Die wichtigsten Änderungen

Ihr verfügt jetzt neu über die Fähigkeiten Böses vertreiben, Schild der Rechtschaffenen und Untote spüren. Hammer des Zorns ist eine normale Fähigkeit und muss nicht mehr als Talent ausgewählt werden.

Das System der permanenten Auren ist zurück. Pro Paladin kann eine Aura aktiv sein. Folgende Auren sind verfügbar: Aura des Kreuzfahrers (Stufe 21, erhöht Reitgeschwindigkeit um 20%), Aura der Hingabe (Stufe 28, erlittener Schaden um 3% verringert), Aura der Vergeltung (Stufe 38, ihr erhaltet Zornige Vergeltung, wenn ein Verbündeter in der Nähe stirbt) und Aura der Konzentration (Stufe 52, kürzere Unterbrechungs- und Stilleeffekte).

Euer Flächenangriff Göttlicher Sturm trifft nur noch maximal fünf Ziele. Aschewelle ist kein Talent mehr und generiert nur noch drei statt fünf Heilige Kraft. Der Schaden davon nimmt jetzt bei jedem weiteren Ziel ab. Kunst des Krieges hat nun eine Chance von 12% statt 8%, dass automatische Angriffe die Abklingzeit von Klinge der Gerechtigkeit abschließen. Klinge der Gerechtigkeit hat jetzt eine Sekunde mehr Abklingzeit.

Der Effekt Kunst des Krieges schließt die Abklingzeit von Klinge der Gerechtigkeit sofort ab. Der Effekt Kunst des Krieges schließt die Abklingzeit von Klinge der Gerechtigkeit sofort ab.

Auf Stufe 25 habt ihr Zugriff auf das neue Talent Himmlische Macht. Damit hat Kreuzfahrerstoß eine Chance von 15%, dass der nächste Einsatz von Göttlicher Sturm kostenlos ist und 25% mehr Schaden macht. Auf Stufe 40 kommt Heiliger Rächer neu als Talent dazu. Damit ist die Generierung von Heilige Kraft 20 Sekunden lang verdreifacht.

Ebenfalls auf Stufe 40 sorgt Seraphim bei Einsatz von drei Heilige Kraft dafür, dass temporär Tempo, kritische Trefferchance, Vielseitigkeit und Meisterschaft erhöht sind. Auf Stufe 50 kommen die Talente Letzte Abrechnung und Geweihter Zorn hinzu. Beide erhöhen euer Schadenspotenzial.

So spielt ihr den Vergelter-Paladin

Die Attributs-Prioritäten sehen als Vergelter-Paladin folgendermaßen aus:

  1. Stärke
  2. Kritische Trefferchance
  3. Vielseitigkeit
  4. Tempo
  5. Meisterschaft

Empfohlene Talente

Stufe

Talent

Beschreibung

15

Todesurteil

Ein Hammer fällt langsam vom Himmel auf das Ziel. Nach acht Sekunden erleidet es 2.087 Heiligschaden und zusätzlich 20% des in dieser Zeit durch eure Fähigkeiten erlittenen Schadens.

25

Klinge des Zorns

Kunst des Krieges schließt die Abklingzeit eurer Klinge der Gerechtigkeit 100% häufiger ab und erhöht ihren Schaden um 25%.

30

Faust der Gerechtigkeit

Pro verbrauchter Heiliger Kraft wird die verbleibende Abklingzeit von Hammer der Gerechtigkeit um zwei Sekunden verringert.

35

Hoch zu Ross

Göttliches Ross hat jetzt zwei Aufladungen.

40

Seraphim

Das Licht verstärkt 15 Sekunden lang eure Macht und erhöht euer Tempo, euren kritischen Trefferwert und eure Vielseitigkeit um 8% sowie eure Meisterschaft um 13%.

45

Heilende Hände

Die Abklingzeit von Handauflegung wird abhängig von der fehlenden Gesundheit des Ziels um bis zu 60% verringert. Die Heilung von Wort der Herrlichkeit wird abhängig von der fehlenden Gesundheit des Ziels um bis zu 100% erhöht.

50

Letzte Abrechnung

Ruft eine Explosion himmlischer Energie herab, die allen Zielen im Zielbereich 2.087 Heiligschaden zufügt und sie acht Sekunden lang 50% mehr Schaden durch eure Heilige Kraft verbrauchende Fähigkeiten erleiden lassen. Passiv: Während diese Fähigkeit nicht abklingt, haben eure Angriffe eine hohe Chance, Gegner mit Blitzen zu treffen und sie 10% mehr Schaden durch Heilige Kraft verbrauchende Angriffe erleiden zu lassen.

Das Todesurteil schwebt über dem Ziel. Weil dessen Lebensenergie fast aufgebraucht ist, nutzt ihr jetzt Hammer des Zorns. Das Todesurteil schwebt über dem Ziel. Weil dessen Lebensenergie fast aufgebraucht ist, nutzt ihr jetzt Hammer des Zorns.

Bei drei Heilige Kraft setzt ihr Letzte Abrechnung ein. Nutzt Zornige Vergeltung immer, wenn dies möglich ist. Baut jetzt gemäß folgender Prioritätenliste Heilige Kraft auf: Aschewelle, Klinge des Zorns, Hammer des Zorns, Richturteil, Kreuzfahrerstoß und Weihe.

Um Heilige Kraft zu verbrauchen, nutzt ihr in Reihenfolge der Priorität Seraphim, Todesurteil und Urteil des Templers. Gegen mehrere Ziele geht ihr exakt genau so vor, tauscht jedoch Urteil des Templers gegen Göttlicher Sturm aus.

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.