Ein Spiel für die einsame Insel? Anno 1800 über alles!

von Martin Deppe, Christian Fritz Schneider, Elena Schulz, Peter Bathge,
21.01.2022 05:00 Uhr

Würdet ihr nur noch ein Spiel für den Rest eures Lebens spielen können, welches wäre das? Das will Fritz von den GamStar Redakteuren wissen. Im ersten Teil dieser neuen Serie beantworten ihm Peter, Elena und Martin diese Frage.

Zugegeben, die Situation ist reichlich konstruiert, aber doch spannend. Ihr seid gestrandet auf einer einsamen Insel und werdet wohl nie wieder dort wegkommen. Dort gibt es aber genug Resourcen zum Überleben. Außerdem steht auf dieser Insel ein funktionsfähiger Gaming PC, auf dem aber nur ein Spiel installiert ist. Welches Spiel müsste das sein, damit ihr glücklich auf der Insel alt werden könntet?

 - Alleine auf der Insel? Da Peter clever ist hat er schon eine Lösung wie er, Kontakt zur Außenwelt halten kann. Denn sein PC hat funktionierendes Internet. So kann er sich drei wackere Mitstreiter suchen, holt sich aber auch Massen von Zombies auf die Insel. Denn auf seinem PC ist Left 4 Dead 2 installiert. Das hat nicht nur den Vorteil, dass man quasi auch den Vorgänger spielen kann, sondern auch eine relativ einfache aber funktionierende Koop Mechanik bekommt. Nicht schlecht Peter, nicht schlecht.

- Vor Elena müssten sich die Tiere der Insel wohl nicht fürchten. Als Vegetarierin würde sie sich auf pflanzliche Kost beschränken. Trotzdem würde sie ihrem Jagdinstinkt nachgehen, denn auf ihrem Inselrechner wäre Monster Hunter World installiert. Statt also im Gebüsch auf wilde Schweine zu lauern, würde Elena sich Strategien zurechtlegen, Rüstungen craften und sich mit anderen Jägern zusammenschließen, um die vielen unterschiedlichen Monster zu Fall zu bringen.

- Aus einer unscheinbaren Insel eine gedeihende Wirtschaft gestalten, das macht man in Anno 1800. Und das ist auch das großes Ziel von Martin Deppe. Nebenbei sorgt er auch noch dafür, dass die Insel auch hübsch gestaltet ist. Schweineställe neben dem großen Palast, das ist nicht optisch eine Katastrophe sondern auch logistisch. Martin hat bereits unzählige Stunden in Anno 1800 gesteckt und wird auch auf seiner einsamen Insel nicht müde werden zu planen und bauen. Aber ob er dann noch genug Zeit hat die echte einsame Insel nach seinem Willen zu gestalten?

Mehr zum Thema:

- Report: Der Aufstieg von Valve - Teil 1: Mit der Brechstange
- Video : Liebe auf den zweiten Blick - Sims, Monster Hunter und Jagged Alliance
- Report: Hat Anno 1404 im Jahr 2021 noch eine Chance gegen Anno 1800?

 

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.


Kommentare(31)

Nur angemeldete Plus-Mitglieder können Plus-Inhalte kommentieren und bewerten.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.