Statt The Witcher 4: Alle Spiele, an denen gerade Ex-Entwickler von CD Projekt Red arbeiten

Sie haben Geralt und Night City den Rücken gekehrt und gehen nun ihren eigenen Weg. Wir werfen einen Blick auf ihre aktuellen Projekte:

von André Baumgartner,
20.06.2022 16:20 Uhr

Polen entwickelt sich langsam zu einer der besten europäischen Adressen für die Entwicklung qualitativ hochwertiger Spiele. Mit beteiligt daran sind all die Talente, die in der Witcher-Schmiede von CD Projekt Red gefördert - teilweise aber auch mit dem branchenweiten Problem der Crunch-Phasen konfrontiert wurden.

Hier stellen wir euch einige der vielversprechendsten Projekte vor, an denen diese Talente nun mitwirken. Doch seid gewarnt: So manches Projekt verfügt aktuell noch nicht einmal über einen Namen, geschweige denn einen Release-Termin. Warum auch The Witcher 4 neue Wege beschreiten sollte, besprechen wir in unserem Podcast - hört doch nebenbei einfach mal rein!

Link zum Podcast-Inhalt

Alle neuen Spieler ehemaliger Witcher-Entwickler

Große Entscheidungen in Unreal Engine 5

Genre: Rollenspiel | Release: Nicht bekannt | Entwickler: Rebel Wolves

Konrad Tomaszkiewicz, der ehemalige Game-Director von The Witcher 3, hat mit seinem Team Rebel Wolves ein noch namenloses Fantasy-Rollenspiel in der Mache, das mit hohem cineastischen Anspruch eine möglichst nicht-lineare Story erzählen will, in denen wir weitreichende Entscheidungen treffen.

Dabei sollen die Kampf-Mechaniken leicht zu lernen und schwer zu meistern sein und die Spieler so bis zur letzten Minute sowie bei weiteren Durchgängen fesseln. Was wir sonst noch über das ambitionierte Projekt wissen, erfahrt ihr hier:

Das planen die Ex-Witcher-Entwickler   68     6

Fantasy-Rollenspiel mit Unreal Engine 5

Das planen die Ex-Witcher-Entwickler

Es geht auch ohne Zombies

Genre: Rollenspiel | Release: Nicht bekannt | Entwickler: Techland

Das polnische Studio Techland machte sich in der Vergangenheit mit dem Western-Abenteuer Call of Juarez sowie den Zombie-Actionspielen Dead Island und Dying Light einen Namen. Mithilfe ehemaliger Witcher-Macher wie Karolina Stachyra und Arkadiusz Borowik wagt man sich nun auch an ein noch namenloses Fantasy-Rollenspiel heran.

Bisher wissen wir zumindest, dass es eine Open World mit Next-Gen-Anspruch werden soll.

Düster anstatt wuselig

Genre: Aufbau-Strategie | Release: 2022 | Entwickler: Covenant

Aufbau-Strategiespiel Gord zelebriert sein Dark-Fantasy-Setting im neuen Trailer 1:17 Aufbau-Strategiespiel Gord zelebriert sein Dark-Fantasy-Setting im neuen Trailer

Was tut man eigentlich, wenn die eigene Welt von Monstern überrannt wird, aber kein tüchtiger Hexer in der Nähe ist? Nun, man hofft, dass der Vorsteher was von Dorfverteidigung versteht, denn genau diese Rolle übernehmt ihr im Aufbauspiel Gord.

Was der vielversprechende Titel abseits aus osteuropäischer Sagen entnommener Monster noch mit The Witcher gemeinsam hat, erfahrt ihr in unserer umfangreichen Preview:

So düster und verstörend sind Aufbauspiele selten   29     43

Gord

So düster und verstörend sind Aufbauspiele selten

Realismus, der Spaß macht

Genre: Beat´em up | Release: 2022 (seit 16. Februar 2021 im Early Access) | Entwickler: Kubold

Hellish Quart: Ex-Witcher-Entwickler arbeitet an diesem historischen Schwertkampfspiel 3:06 Hellish Quart: Ex-Witcher-Entwickler arbeitet an diesem historischen Schwertkampfspiel

Spieleentwickler haben schon oft versucht, Spielern in Schwert- und Fechtduellen möglichst viel Kontrolle und Realismus zu bieten. Ältere Jahrgänge werden sich noch an das holprige Zweihänder-Geschwinge in Die by the Sword von 1998 erinnern, während in jüngerer Zeit wohl Kingdom Come: Deliverance diesem Anspruch am nächsten kam.

Es brauchte allerdings erst einen ehemaligen Animationskünstler der Witcher-Reihe, um eine moderne Schwertkampf-Simulation mit realistischem Kampfsystem auf die Beine zu stellen. In Hellish Quart kollidieren Waffen tatsächlich physikalisch miteinander und sorgen dank feiner Animationen und Gegnern mit aktiver Ragdoll-Simulation für ein außergewöhnliches Kampfgefühl im Setting des 17. Jahrhunderts.

Das Spiel ist als einziges aus dieser Liste bereits im Steam-Early-Access verfügbar.

Die Story-Hoffnung

Genre: Action-Adventure | Release: 2023 | Entwickler: Starward Industries

Neues Gameplay beweist: The Invincible hat das Zeug zur nächsten großen Story-Hoffnung 0 Neues Gameplay beweist: The Invincible hat das Zeug zur nächsten großen Story-Hoffnung

In dem Science-Fiction-Adventure The Invincible begebt ihr euch auf eine Mission, um vermisste Crew-Mitglieder auf dem Planeten Regis III zu retten. Dabei stoßt ihr unter anderem auf das finstere Geheimnis des Planeten. Der Handlung liegt der klassische SciFi-Roman Der Unbesiegbare (1964) von Stanislaw Lem zugrunde.

Bei seiner Ankündigung löste der Titel, der bei Ex-Entwicklern von The Witcher 3 und Cyberpunk 2077 entsteht, bei der geschätzten ehemaligen Kollegin Elena Schulz wahre Begeisterungsstürme aus:

Auf kein anderes Sci-Fi-Spiel freue ich mich mehr   79     24

The Invincible

Auf kein anderes Sci-Fi-Spiel freue ich mich mehr

Reichlich ungewöhnlich

Genre: Rollenspiel | Release: Nicht bekannt | Entwickler: Fool's Theory

Dieses düstere Rollenspiel ehemaliger Witcher-Macher hört auf den Codenamen Vitriol 0:33 Dieses düstere Rollenspiel ehemaliger Witcher-Macher hört auf den Codenamen Vitriol

In einer Kooperation mit den Frostpunk-Machen wollen sich der ehemalige Quest-Designer von The Witcher 2 und 3, Jakub Rokosz, und sein bald 50-köpfiges Team ihren ganz eigenen Traum von einem düsteren Rollenspiel verwirklichen.

Im vorübergehend mit dem Codenamen Vitriol versehenen betitelten Spiel lebt ihr zu Beginn des 20. Jahrhunderts im Warschau unter russischer Zarenherrschaft - doch ist die imperialistische Unterdrückung nicht euer größtes Problem.

Als einer von wenigen Menschen könnt ihr hinter die Fassade der Realität blicken und wisst um die Dunkelheit, die Warschau bedroht. Mehr Infos zum Mix aus Historie und Mythen erfahrt ihr in unserer News zur Ankündigung:

Ja, es kommt tatsächlich noch ein RPG von Ex-Witcher-Leuten   23     8

Codename Vitriol

Ja, es kommt tatsächlich noch ein RPG von Ex-Witcher-Leuten

Ob aus all diesen Hit-Kandidaten schlussendlich auch echte Spieleperlen werden, wird nur die Zeit zeigen. Wir halten euch da natürlich wie immer auf dem Laufenden.

Was ist euer persönliches Highlight ehemaliger Witcher-Entwickler, auf das ihr euch am meisten freut? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

zu den Kommentaren (11)

Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.