Assassin's Creed Valhalla: Neuer Gameplay-Leak zeigt übernatürlichen Bosskampf

Es ist schon wieder ein Gameplay-Video von Assassin's Creed Valhalla geleakt. Diesmal sehen wir einen übernatürlichen Bosskampf.

von Dimitry Halley,
08.07.2020 15:46 Uhr

Link zum YouTube-Inhalt

Der Damm ist gebrochen. Immer wieder leakt Gameplay von Assassin's Creed Valhalla. Nach dem 30-Minuten-Leak einer Belagerungsschlacht steht jetzt ein Bosskampf im Rampenlicht, den ihr als Eivor im Spiel ausfechten müsst. Und dieser Bosskampf scheint es in sich zu haben.

Eivor tritt gegen eine Fanatikerin namens Cordelia an, die in den Wäldern Englands ihr Unwesen treibt. Dabei wird sie uns nicht nur mit ihrer Doppelklinge gefährlich, sondern auch mit allerhand übersinnlicher Fähigkeiten. So teleportiert sie sich quer durch den Raum oder lässt das gesamte Areal in ihrem Umkreis in blauer Energie explodieren.

Der Bosskampf wirkt ziemlich fordernd. Eivor hält nicht viele Schläge aus und muss permanent in Bewegung bleiben, um in keine Kombo der Fanatikerin zu geraten. Außerdem ganz schön zu sehen:

  • Gegner haben in Valhalla jetzt eigene Ausdaueranzeigen, die sie am Spammen von Angriffen hindern und umgekehrt von uns taktisch ausgenutzt werden können.
  • Das granulare Skillsystem, in dem ihr jetzt einzelne Skillpunkte in Schadensboni für mehr Angriff, Stealth und Co. investiert.
  • Die Kampfskills selbst scheint man in einem separaten Menü freizuschalten. Zumindest teilweise.

Ob dieses ganze System Spaß macht, verraten wir euch am Sonntag, denn auch wir konnten Assassin's Creed Valhalla bereits spielen, dürften allerdings erst nach der Ubisoft Forward darüber sprechen. Bis dahin dürft ihr aber gerne unsere erste große Titelstory zum Spiel lesen. Und dieses Video schauen:

Assassin's Creed Valhalla - Der enttäuschende Trailer zeigt doch überraschend viel! 26:37 Assassin's Creed Valhalla - Der enttäuschende Trailer zeigt doch überraschend viel!

zu den Kommentaren (32)

Kommentare(32)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen