Battlefield 5 - Systemanforderungen der Open Beta bekannt

EA hat neue Einzelheiten zur Beta zu Battlefield 5 veröffentlicht. Auch die Systemanforderungen sind jetzt bekannt.

von Elena Schulz,
01.09.2018 12:50 Uhr

EA hat neue Details zur Beta zu Battlefield 5 bekanntgegeben.EA hat neue Details zur Beta zu Battlefield 5 bekanntgegeben.

Über Startzeit und Inhalt der Open Beta zu Battlefield 5 haben wir euch bereits informiert. Jetzt ist EA noch etwas mehr ins Detail gegangen und hat unter anderem die Systemanforderungen veröffentlicht.

MINDESTANFORDERUNGEN

  • BS: Windows 7 (64-Bit), Windows 8.1 und Windows 10
  • Prozessor (AMD): AMD FX-6350
  • Prozessor (Intel): Core i5 6600K
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafikkarte (AMD): AMD Radeon™ HD 7850 2 GB
  • Grafikkarte (NVIDIA): nVidia GeForce® GTX 660 2 GB
  • DirectX: DirectX 11.0-kompatible Grafikkarte oder gleichwertig
  • Erforderliche Online-Verbindung: Internetverbindung mit mindestens 512 KB/s Geschwindigkeit
  • Festplatte: 50 GB freier Speicherplatz

EMPFOHLENE SPEZIFIKATIONEN

  • BS: 64-Bit-Windows 10 oder neuer
  • Prozessor (AMD): AMD FX 8350 Wraith
  • Prozessor (Intel): Intel Core i7 4790 oder gleichwertig
  • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
  • Grafikkarte (AMD): AMD Radeon™ RX 480 4 GB
  • Grafikkarte (NVIDIA): NVIDIA GeForce® GTX 1060 3 GB
  • DirectX: DirectX 11.1-kompatible Grafikkarte oder gleichwertig
  • Erforderliche Online-Verbindung: Internetverbindung mit mindestens 512 KB/s Geschwindigkeit
  • Verfügbarer Speicherplatz: 50 GB

Beim erforderten Speicherplatz gibt EA zwar 50 GB an, unserer Erfahrung nach läuft es aber nur auf rund 18 GB hinaus.

Battlefield 5 - Screenshots ansehen

Kolumne zu Battlefield 5: Tides of War entscheidet über das Schicksal des Shooters

Das steckt in der Beta

Die Open Beta für alle startet am 6. September um 10 Uhr und läuft bis zum 11. Der Preload ist ab dem 3. September möglich. Für Vorbesteller und Origin-Access-Abonnenten beginnt die Beta schon am 4. September um 10 Uhr.

EA und DICE wollen die Beta nutzen, um Serverstabilität, Latenzen und Spielersuche, aber auch konkrete Gameplay-Elemente wie das Waffenbalancing zu prüfen. Nach dem ersten Alpha-Feedback hatte es bereits einige Änderungen gegeben.

Wie schon in den Closed Alphas ist wieder die verschneite Norwegen-Karte Arktischer Fjord spielbar. Man darf sich am Modus »Eroberung« und an zwei »Tagen« der Großen Operation Fall von Norwegen versuchen. Die Großen Operationen werden diesmal direkt zum Launch verfügbar sein.

Als neuer Schauplatz kommt außerdem Rotterdam hinzu, wo ebenfalls Eroberung gespielt wird. Den Spielern stehen zudem fünf Panzer und sieben Luftfahrzeuge zur Auswahl, sowie die passenden Panzer- und Flugabwehrgeschütze. Die verfügbaren Klassen sind Sturmsoldat, Aufklärer, Sanitäter und Versorgungssoldat. Hinzu kommen Kampfrollen wie Scharfschütze, die zusätzliche Eigenschaften mitbringen. Auch in ein Kapitel von Tides of War dürfen die Spieler hineinschnuppern.

Battlefield 5 wurde verschoben und erscheint nun am 20. November 2018 für PC, PS4 und Xbox One.

Battlefield 5 - Spotting, Fortifications, Scarcity & Teamplay: Die 4 wichtigsten Features und wie sie funktionieren 13:26 Battlefield 5 - Spotting, Fortifications, Scarcity & Teamplay: Die 4 wichtigsten Features und wie sie funktionieren

Quelle: EA


Kommentare(105)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen