CoD MW & Warzone: Update macht Spielern mit neuer Shotgun Angst

Die gefürchtete Schrotflinte aus Modern Warfare 2 feiert tatsächlich ein Comeback - und sorgt bereits für Schrecken.

von Sören Wetterau,
14.10.2020 13:00 Uhr

Die AA-12 heißt zwar nun JAK 12, aber bleibt rasant und bleihaltig auf kurze Distanz. Die AA-12 heißt zwar nun JAK 12, aber bleibt rasant und bleihaltig auf kurze Distanz.

Eine neue Woche, ein neues Update für Call of Duty: Modern Warfare und Warzone. Dieses Mal steht allerdings nicht nur eine neue Playlist-Rotation an, sondern auch eine neue Waffe. Die bereits zuvor geleakte Shotgun ist ab sofort verfügbar.

JAK 12 sorgt für ersten Angstschweiß

Ganz ohne Hinweis: In den Patchnotes zu Update 1.28 erwähnt Entwickler Infinity Ward die Waffe nicht. Erste Spieler haben jedoch nicht lange gebraucht, um die neue Schrotflinte ausfindig zu machen. Die aus Call of Duty: Modern Warfare 2 bekannte AA-12 heißt nun JAK 12, aber bleibt sich ansonsten treu.

Link zum Reddit-Inhalt

Wie wird sie freigeschaltet? Die JAK 12 erhaltet ihr im Spiel, sobald ihr jeweils drei Kills mit einer beliebigen Schrotflinte aus der Hüfte in sieben verschiedenen Matches erzielt.

Was ist das Besondere? Als vollautomatische Schrotflinte ist die JAK 12 mit einer relativ hohen Feuerrate gesegnet. Darüber hinaus kann die Waffe mit Brand- und sogar Explosionsmunition erweitert werden. Vor allem die Kombination aus Vollautomatik und der Erweiterung »Dragon's Breath« bereitet einigen Spielern Sorge, ob die Waffe nicht zu mächtig werden könnte.

Link zum Twitter-Inhalt

Die neuen Spielmodi der Woche

Neben der neuen Shotgun und den üblichen Bugfixes enthält Patch 1.28 das wöchentliche Playlist-Update für den Multiplayer von Modern Warfare und Warzone.

Playlist in Modern Warfare:

  • Ground War
  • Gunfight
  • Deathmatch Domination + Drop Zone
  • Gun Game Team Deathmatch
  • HQ Firefight

Playlist in Warzone:

  • Quads im Plunder-Modus hinzugefügt
  • Quads in Blood Money entfernt

Was passiert sonst in Call of Duty?

Deinstallation von einzelnen Komponenten

PC-Spieler können endlich ihrer Festplatte etwas mehr Luft verschaffen. Mithilfe von Update 1.28 lassen sich nun einzelne Spielmodi deinstallieren, sofern ihr diese nicht mehr benötigt. Alle Infos dazu findet ihr in unserer separaten Meldung:

CoD MW wird dank Patch 1.28 endlich kleiner   93     3

Mehr zum Thema

CoD MW wird dank Patch 1.28 endlich kleiner

Halloween steht vor der Tür

Vom 20. Oktober bis zum 3. November wird es in Call of Duty: Warzone düster. Im Event »Haunting of Verdansk« könnt ihr das Battle Royale erstmals in einer aktualisierten Nacht-Version erleben. Weitere Infos zum Event sollen in den nächsten Tagen folgen.

Call of Duty Black Ops: Cold War

Die Multiplayer-Beta steht bereit: Am kommenden Wochenende können sich auch PC-Spieler das nächste Call of Duty näher ansehen. Wann die Beta genau startet und welche Inhalte es gibt, findet ihr in unserer Übersicht zu Call of Duty Black Ops: Cold War.

zu den Kommentaren (38)

Kommentare(38)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.