GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

CoD Warzone: Um Glitcher zu fassen, nutzen Spieler gewiefte Taktiken

Juggernaut-Rüstungen stören derzeit den Spaß vieler Spieler in Call of Duty: Warzone. Spieler, die die Moloche gezielt erledigen, werden deshalb gefeiert.

von Mathias Dietrich,
08.12.2020 09:15 Uhr

Juggernauts sind in Call of Duty: Warzone derzeit richtig verhasst. Juggernauts sind in Call of Duty: Warzone derzeit richtig verhasst.

Call of Duty: Warzone wird seit einiger Zeit von einem nervigen Juggernaut-Glitch geplagt, mit dem manch Exploiter die mächtige Ausrüstung einfach für seine Kollegen kopieren kann. Die Community des Spiels ist durchaus erzürnt über diese Situation und macht deswegen Jagd auf Betrüger, die den Spielfehler gezielt ausnutzen.

Mit Taktik gegen Cheater

Unterschiedlichste Taktiken gegen Juggernaut-Glitcher: Auf Reddit berichten die Spieler seit einigen Tagen, wie genau sie dafür vorgehen und werden dafür vom Rest der Community gefeiert. Besonders populär war ein Kamikaze-Einsatz, den der Nutzer Stratty1998 demonstrierte.

Er köderte auf Kosten seines virtuellen Lebens eine komplette Gruppe an Feinden in den Abwurfpunkt einer Versorgungskiste und löschte somit ein Team bestehend aus vier Glitchern auf einmal aus. Die CoD-Spieler belohnten seinen Post mit mehr als 1.100 Upvotes innerhalb eines Tages.

Link zum Reddit-Inhalt

Mit Schild statt Schwert: Zwei weitere Spieler suchen hingegen die direkte Konfrontation gegen die Moloche und gehen mit Schildtaktiken gegen diese vor. Denn selbst die gewaltigen Miniguns der Juggernauts können die Metallplatten nicht durchdringen. Mit Teamwork umzingeln sie ihren Gegner so und erledigen ihn schließlich mit der gewieften Taktik, aber vor allem einer Menge Sprengstoff.

Link zum Reddit-Inhalt

Gemeinsam stark: Spreik hingegen konnte immerhin noch ganze 697 Upvotes dafür ernten, indem er demonstriert, wie er gezielt Jagd auf Spieler macht, die die Juggernaut-Rüstung einsetzen. In den Kommentaren zu diesem Post wird zudem der Wunsch laut, dass sich mehr Spieler gegen die Juggernauts verbünden sollten:

"Ich liebe es, wenn man fast im letzten Ring ist und versucht den Juggernaut zu töten, aber irgendein gieriger Sack macht einen auf Third-Party anstatt dir in dem Kampf zu helfen, nur damit er später selbst gegen den Juggernaut verlieren kann."

Link zum Reddit-Inhalt

Was tun gegen Juggernauts?

Via Reddit und in den Kommentaren zu den jeweiligen Beiträgen teilen die Spieler die besten Taktiken, um gegen die gewaltigen Rüstungen und Miniguns der Giganten in Call of Duty: Warzone bestehen zu können. Wenn ihr alleine seid, sollt ihr so im Idealfall:

  • Den Juggernauts nicht zu nahe kommen und auf Abstand bleiben, eventuell eine erhöhte Position suchen.
  • Waffen über lange Distanz hinweg, wie zum Beispiel Scharfschützengewehre, verwenden.
  • Immer in Bewegung bleiben und sich möglichst nicht festnageln lassen: Ausweichen, Schießen und wieder in Deckung gehen.

Habt ihr Teamkameraden dabei, lautet die Devise hingegen:

  • Aufteilen, damit ihr kein leichtes Ziel für den Juggernaut abgebt.
  • Auf Abstand bleiben und nicht zu mutig werden.
  • Hochkalibrige Waffen verwenden, um möglichst viel Schaden auszuteilen.
  • Zeitgleich schießen, damit euer Gegner aus allen Richtungen in die Mangel genommen wird.
  • Thermit einsetzen, um zusätzlich für Schaden und Verwirrung zu sorgen.

Was passiert in Warzone?

Außer dem Juggernaut-Glitch gibt es noch einen Map-Glitch, der gerne mit einer gewissen Regelmäßigkeit zurückkommt. Außerdem wurde mit Rebirth Island mittlerweile die neue Map für CoD: Warzone bestätigt.

CoD Cold War: Start von Season 1 verschoben, dafür Raid-Map offiziell bestätigt   60     2

Mehr zum Thema

CoD Cold War: Start von Season 1 verschoben, dafür Raid-Map offiziell bestätigt

Auch Call of Duty Black Ops: Cold War bekommt neue Inhalte. Dessen erste Season verspätet sich zwar, dafür ist mittlerweile die Map Raid offiziell bestätigt. Außerdem dürft ihr euch auf Spielmodi wie Gunfight und neue Waffen freuen.

Die Verbesserungen am Spiel gehen zudem voran. Der Entwickler veröffentlichte er heute die Patchnotes des Updates, das am 16. Dezember erscheinen wird. Ihr findet sie auf der zweiten Seite.

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.