CoD Warzone: Die neue Map & größten Änderungen der Season

Mit Season 1 erhält Warzone ein großes Update, das die neue Map Rebirth Island, neue Gulags und mehr einführt. Wir fassen alle Infos zusammen.

von Maximilian Steffen,
15.12.2020 15:22 Uhr

Am 16. Dezember startet die erste Season und holt unter anderem die neue Map Rebirth Island nach Warzone. Am 16. Dezember startet die erste Season und holt unter anderem die neue Map Rebirth Island nach Warzone.

Season 1 für CoD Warzone und CoD Cold War startet am 16. Dezember 2020. In einem riesigen Blog-Post haben die Entwickler nun alle Neuerungen aufgeführt, die Einzug in das Spiel halten.

In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf den neuen Content für CoD Warzone. Alle Informationen zu neuen Inhalten in CoD Cold War findet ihr hier:

CoD Cold War: Alles zu Season 1   60     2

Mehr zum Thema

CoD Cold War: Alles zu Season 1

Hier die neuen Warzone-Inhalte von Season 1 im Schnellüberblick:

Letztes Update: 16. Dezember
Neu: Operators und Infos aktualisiert

Die Zukunft von Call of Duty: Warzone

Neue Map - Rebirth Island

Die wohl spannendste Neuerung im großen Update ist die brandneue BR-Map, auf der ihr euch austoben könnt. Rebirth Island heißt der Schauplatz und entführt euch in eine stillgelegte Sowjet-Basis, die schon in älteren Spielen einen Aufritt hatte. Die Insel fällt kleiner aus als Verdansk, sie ist für 40 Spieler ausgelegt.

Die neue Map wird als eine Mischung aus Gefängnis und biochemischer Waffenmanufaktur beschrieben. Auf der Karte gibt es mit den Laboratorien, Barracken, Dekontaminierungskammern und Gefängnistrakte die unterschiedlichsten Schauplätze. Sie basiert übrigens aus der Alcatraz-Map aus Black Ops 4. Um euch schnell auf Rebirth Island zurechtzufinden, haben wir bereits erste Tipps für euch parat:

CoD Warzone: Tipps für Rebirth Island   7     1

Mehr zum Thema

CoD Warzone: Tipps für Rebirth Island

Die kompakte und verwinkelte Bauweise soll dabei Close Quarters Combat (CQC) fördern - hier kommen also vor allem Nahkämpfer auf ihre Kosten. Das Spielgefühl soll an den Mini-BR-Modus von Verdansk erinnern. Eine verringerte Spieleranzahl und Squads mit drei bis vier Spielern sollen schnellere und intensivere Runden in einer separaten Playlist mit sich bringen.

Zum Start der neuen Map gibt es 16 spezielle Herausforderungen, mit denen ihr euch neue Visitenkarten, Anhänger, Embleme, Sticker und sogar eine spezielle LMG-Blaupause verdienen könnt. Einen ersten Eindruck von der neuen Map erhaltet ihr in diesem Trailer:

CoD: Trailer zu Season 1 von Cold War zeigt die neue Warzone-Map 2:05 CoD: Trailer zu Season 1 von Cold War zeigt die neue Warzone-Map

Neue Gulag-Erfahrung

Mit der neuen Season kommen auch zwei neue Gulags ins Spiel. Je nachdem, auf welcher BR-Karte ihr startet, ändert sich auch auch der Ort eures Wiedererwachens. Die Regeln des 1-vs-1 ändern sich dabei allerdings nicht. Wer also als Letztes steht, oder die Flagge in der Mitte erobert, erhält eine zweite Chance zum Wiedereinstieg.

  • Verdansk: Bei dem neuen Gulag in Verdansk handelt es sich um eine provisorisch zusammengeschraubte Kopie der Nuketown-Map aus Black Ops: Cold War.
  • Rebirth Island: Die neue Warzone-Map bekommt einen speziellen Gefängnis-Gulag, der sich tief unter der Oberfläche der Karte befindet.

Einen ersten Eindruck vermitteln diese Screenshots:

Neuer Gulag in Verdansk Der Nuketown-Gulag in Verdansk

Neuer Gulag in Rebirth Island Der Gefängnis-Gulag in Rebirth Island

Neuer BR-Spielmodus - Rebirth Island: Resurgence

Der neue Spielmodus für Warzone schafft den Gulag komplett ab. Nach eurem vermeintlichen Tod erhaltet ihr aber dennoch eine Chance zum Respawn.

Wie funktioniert das Ganze? Nachdem ihr ins Gras gebissen habt, wird ein Countdown gestartet. Nach 30 Sekunden werdet ihr wieder ins Gefecht geworfen. Eure Teammitglieder müssen während des Countdowns am Leben zu bleiben. Habt ihr jedes Mitglied in einem Squad ausgeschaltet, wird das entsprechende Team komplett aus dem Spiel entfernt.

Tötet ihr einen Gegner, werden euch für kurze Zeit die anderen Mitglieder aus seinem Squad aufgedeckt. In diesem Modus geht es also vor allem um Präzision und taktisches Vorgehen. Macht euch mit der neuen Umgebung vertraut, sucht euch passende Stellen für Hinterhalte und lauert auf Gegner, die sich von ihrem Team entfernen.

Neue Waffen & Operator

Alle 30 Waffen aus dem regulären Multiplayer von CoD Cold War werden mitsamt ihren Attachments und Skins auf einen Schlag auch nach Warzone übertragen. Das Arsenal wird also massiv vergrößert, was die Loadout-Meta komplett durchrütteln dürfte.

Zusätzlich kommen die neuen Waffen der ersten Cold-War-Season ins Spiel, darunter die MAC 10 oder das Groza-Sturmgewehr. Künftig werden dann alle weiteren Season-Inhalte ebenfalls direkt in Warzone integriert.

CoD Cold War: Trailer zum Battle Pass zeigt neue Operator 2:08 CoD Cold War: Trailer zum Battle Pass zeigt neue Operator

Dazu kommen noch neue Operator: Drei neue Charaktere sind mit an Bord, zwei davon gibt es aber ausschließlich gegen CoD-Points im Ingame-Store. Operator sind rein kosmetischer Natur und wirken sich nicht auf das Gameplay aus. Die drei Nezugänge heißen wie folgt:

  • Stitch (Warsaw Pact): Freigeschaltet mit Battle Pass Level 0. Legendärer Skin wird auf Battle Pass Level 100 freigeschaltet.
  • Vargas (Warsaw Pact)
  • Song (NATO)

Neues Fahrzeug: Kampfhubschrauber

Das neue Luftfahrzeug steht euch sowohl in Verdansk, als auch auf Rebirth Island zur Verfügung. Der Kampfhubschrauber kann überall auf der Map gefunden werden und verfügt über zwei Miniguns, die von euren Teamkollegen bemannt werden können.

Der neue Hubschrauber stellt somit nicht nur eine schnelle Art der Fortbewegung dar, sondern stattet euch auch mit einer enormen Feuerkraft aus, um feindliche Squads zu dezimieren.

So läuft die Cold War-Integration

Mit dem großen Update zu Season 1 werden nun CoD Cold War und Warzone zusammengeführt. Wie das Ganze im Detail aussieht, fassen wir euch in einem gesonderten Artikel zusammen:

Warzone: So wird Cold War integriert   20     6

Mehr zum Thema

Warzone: So wird Cold War integriert

Dort informieren wir euch nicht nur über die neuen Waffen und Operator, sondern beantworten euch auch wichtige Fragen zum Thema Fortschritt, Ausrüstung, Ingame-Käufen und vielem mehr.

zu den Kommentaren (15)

Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.