CS:GO: London Major - Deutsches Team BIG schafft erste Gruppenphase

Die Challenger-Phase des Faceit London Majors ist abgeschlossen. 16 Teams kämpfen noch um den Meistertitel in Counter-Strike: Global Offensive, darunter BIG.

von Stefan Köhler,
10.09.2018 17:16 Uhr

In London spielen 24 Teams in drei Wochen um den Meistertitel und viel Geld. Die erste Gruppenphase ist vorbei, 16 Teams sind noch übrig.In London spielen 24 Teams in drei Wochen um den Meistertitel und viel Geld. Die erste Gruppenphase ist vorbei, 16 Teams sind noch übrig.

Von 24 Teams runter auf 16: Die erste Woche des Counter-Strike-Meisterschaftsturniers London Major 2018 ist abgeschlossen und damit auch die so genannte Challenger-Phase. Acht Teams müssen nach Hause, darunter die jüngst sehr erfolgreichen Dänen von North und die Titelträger des letzten Jahres, Gambit Esports.

Große Namen wie die Amerikaner von Team Liquid, die schwedischen Ninjas in Pyjamas und die dänische Truppe Astralis sind aber genauso weiter wie das einzig deutsche Team, BIG. Außerdem hat sich mit der chinesischen Mannschaft Tyloo erstmals ein ostasiatisches Team für die nächste Phase qualifiziert.

Alles zum London Major: Regelwerk, Teams, Streams und Tippspiel

Knapper Erfolg für BIG

Für BIG ging die Challenger-Phase denkbar knapp aus: Bei drei gewonnen Matches wird die nächste Phase erreicht, bei drei verlorenen Spielen scheidet die Mannschaft aus. Am Ende waren fünf Matches mit dem Ergebnis von 3:2 nötig. Die Siege erspielte BIG gegen Renegades (Australien), Gambit Esports (Kasachstan) und Optic Gaming (Dänemark), die Niederlagen gab es gegen Vega Squadron (Russland) und Complexity Gaming (Nordamerika).

BIG-Spieler Tizian "tiziaN" Feldbusch sorgte mit einem grandiosen und für Zuschauer kaum erkennbaren Flickshot für den spektakulärsten und mit Abstand meistgesehenen Clip der Challenger-Phase.

Auch in der verlangsamten Wiederholung ist die Geschwindigkeit, mit der das Fadenkreuz auf den Kopf des Gegners wandert, einfach spektakulär. Das Fadenkreuz ist übrigens zunächst auf den Boden ausgerichtet, damit die eigenen Spielfigur sich nach vorne wegduckt und der Kopf kein Stück aus der Deckung ragt.

Aber nicht nur die deutschen Spieler machten auf sich aufmerksam, auch das deutsche Kommentatorenduo V3n0m und Knochen von 99damage erhielten internationalen Beifall für ihren leichtherzigen (und leicht abgedrehten) Stil, der sich beim Ton deutlich von den anderen offiziellen Streams abhebt.

Die Legends-Phase folgt

Nach der Challenger-Phase folgt die Legends-Gruppe, die praktisch gleich funktionieren: Die acht übrigen Teams aus der Challenger-Phase treffen auf die acht Teams, die zur letzten Meisterschaft (Boston Major) im früher die KO-Phase erreicht und sich damit automatisch für die zweite Runde des nächsten Turniers qualifiziert haben. Wieder entscheiden drei Siege oder drei Niederlagen darüber, ob es weiter zur KO-Phase, oder nach Hause geht.

Die ersten Matches werden ab dem 12. September (Mittwoch) gespielt, jeder Spieltag beginnt ab 11 Uhr Mitteleuropäischer Zeit. Die Match-Ups für den ersten Spieltag:

  • G2 vs. Hellraisers
  • Winstrike vs. Liquid
  • Faze vs. BIG
  • Fnatic vs. Complexity
  • MIBR vs. Tyloo
  • Mousesports vs. Ninjas in Pyjamas
  • Natus Vincere vs. Astralis
  • Cloud 9 vs. Vega

Die nächsten Partien werden stets am Ende des aktuellen Spieltags ausgelost, wobei nur Mannschaften aufeinandertreffen können, die bisher gleich viele Siege und Niederlagen einstreichen konnten. Bis Sonntag bleiben dann erneut nur acht Mannschaften übrig, die in der dritten Turnierwoche schließlich in KO-Runden um den Meistertitel und 500.000 US-Dollar Siegpreisgeld in Wembley, London kämpfen.

Counter-Strike: Global Offensive - Meisterschaftsturnier »Faceit Major 2018« im Ankündigungs-Trailer 1:25 Counter-Strike: Global Offensive - Meisterschaftsturnier »Faceit Major 2018« im Ankündigungs-Trailer


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen