CS:GO - Zwei ungeliebte Maps fliegen raus, Community-Favorit Zoo ist zurück

Valve entfernt Subzero und Austria aus dem Kartenpool von Counter-Strike: Global Offensive. Dafür kehren Zoo und Abbey zurück.

von Stefan Köhler,
25.01.2019 19:03 Uhr

Die Operation Bloodhound bot die Karte Zoo, die CS:GO-Community war direkt angetan. 3 Jahre später kehrt die Map zurück.Die Operation Bloodhound bot die Karte Zoo, die CS:GO-Community war direkt angetan. 3 Jahre später kehrt die Map zurück.

Der Mappool von Counter-Strike: Global Offensive wird zum Jahresbeginn mit einem Update durchgeschüttelt. Subzero und Austria konnten keine Fan-Basis finden und wurden beide aus dem offiziellen Matchmaking entfernt. Beide Karten stammen aus der Modding-Community, Subzero ist das neueste Werk vom Cache-Entwickler FMPONE.

Dafür kehren zwei bekannte Community-Karten zurück: Abbey und Zoo. Insbesondere die im Rahmen der Operation Bloodhound temporär verfügbare Karte Zoo konnte schnell Fans finden, die Rückkehr nach ganzen 3 Jahren Abstinenz wird auf Reddit und Co. entsprechend positiv aufgenommen. Die neuen Maps sind vorerst nur im Casual- und Deathmatch-Modus spielbar, eine Einführung im kompetitiven Matchmaking dürfte üblicherweise etwas später folgen.

Cache statt Subzero: FMPONE überarbeitet aktuell die beliebte Karte

Vertigo für Wingman, Updates an Biome

Der Name ist bei Zoo Programm, es wird um Gehege und Aquarien gekämpft.Der Name ist bei Zoo Programm, es wird um Gehege und Aquarien gekämpft.

Daneben gibt es noch eine fünfte Änderung am Mappool: Die Hochhaus-Karte Vertigo wurde leicht überarbeitet und ist im 2vs2-Modus Wingman nun spielbar. Der kleinere Kartenausschnitt für Wingman spielt rund um den Bombenpunkt B.

Die 2018 parallel zu Subzero eingeführte Karte Biome bleibt weiterhin im Matchmaking erhalten und hat einige Verbesserungen erhalten:

  • Improved performance.
  • Removed connector between A short and A long.
  • Removed mid lower entry.
  • Added ladder to mid upper entry.
  • Moved T spawn towards A to give CTs better mid timings.
  • Fixed several bomb stuck spots and clipping issues.

Cheater-Alarm?

Für Verwunderung sorgt die Entscheidung, Accounts jetzt sofort in Prime-Accounts umzuwandeln, sobald Level 21 erreicht wird. Bisher musste auch eine Telefonnummer hinterlegt werden. Valve scheint offensichtlich genug Vertrauen in Trust Factor und der selbstständig lernenden Anti-Cheat-KI VACnet zu haben.

Seit der Umstellung auf Free2Play werden Rekordzahlen beim Bann von Cheatern gemeldet, entsprechend skeptisch sind die Reaktionen der Community auf eine Lockerung der Prime-Voraussetzungen, was Cheatern nur den Zugang zum Spiel erleichtert.

Die vollständigen Patch Notes finden sich auf der offiziellen Webseite von Counter-Strike.

Cheater in Multiplayer-Shootern - Nimmt die Plage in CS:GO und Co. überhand? 12:08 Cheater in Multiplayer-Shootern - Nimmt die Plage in CS:GO und Co. überhand?

Jetzt für die GameStars abstimmen und gewinnen!

Abstimmen und abräumen!

Wer uns schon länger kennt, der weiß: Wir haben zu allem eine Meinung und geben zu Spielen und Themen der Games-Branche gern unseren Senf ab. Was wir aber nun schon seit 18 Jahren (endlich volljährig!) unseren Lesern überlassen, ist die Wahl der besten Spiele des Jahres.

Belohnt wird eure Jury-Arbeit mit einem fetten Gewinnspiel: Unter allen Teilnehmern verlosen wir unzählige Spiele-Keys von GOG.com im Gesamtwert von über 1.000 Euro, eine lebensgroße Alexios-Statute aus Assassin's Creed: Odyssey im Wert von 1,800 Euro, eine 500 Million Limited Edition Playstation 4 Pro im Wert von 499 Euro sowie - exklusiv für Mitglieder von GameStar Plus - ein Hardware-Upgrade-Paket mit dem 27"-Monitor PG27VQ und der ROG Strix RTX 2060 Grafikkarte von ASUS im Wert von 1.300 Euro! Alle Infos zum Gewinnspiel und den Abstimmungskategorien findet ihr in unserer Übersicht.


Jetzt für die GameStars abstimmen


Kommentare(36)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen